Rezept gefüllte Nudeln Mangold

Rezept: Gefüllte Nudeln mit Mangold, Ricotta und Tomaten

Ich liebe die italienische Küche. Von Pizza und Pasta kann ich nie genug bekommen. Daher stehen bei uns mehrfach in der Woche Nudeln auf dem Tisch. Geschmacklich besonders attraktiv finde ich gefüllte Nudeln. Die Zubereitung ist zwar etwas aufwändiger als klassische Pasta, aber es lohnt sich. Ob ihr gefüllte Muschelnudeln oder gefüllte Cannelloni zubereitet, bleibt euch überlassen. Als Nudel-Füllung kann ich euch Ricotta, Tomaten und Mangold sehr empfehlen.

gefüllte Nudeln Rezept

Gefüllte Nudeln: Ein italienischer Genuss

Mangold, der spinatähnlich zubereitet wird, hat aktuell Saison und ist einfach nur lecker. Wer keinen Mangold mag oder keinen zum Kaufen findet, kann den Mangold auch durch Spinat ersetzen.

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 250 g Muschelnudeln
  • 500 g Mangold
  • 800 g Tomaten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 250 g Ricotta
  • 75 g Parmesan
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Kocht zunächst die Nudeln nach Packungsanweisung. In der Zwischenzeit wascht ihr den Mangold gründlich. Trennt die Stiele ab und schneidet sie in etwa einen Zentimeter breite Stücke. Stellt sie beiseite und kümmert euch nun um die Mangold-Blätter. Schneidet die Blätter in mundgerechte Stücke.

gefüllte Nudeln Mangold

Wascht nun die Tomaten und schneidet sie in Würfel. Legt etwa 2/3 der Menge in eine große mit Olivenöl gefettete Auflaufform und würzt sie mit Salz und Pfeffer.

gefüllte Muschelnudeln Mangold

Erhitzt nun in einer Pfanne Öl. Schält den Knoblauch und drückt ihn durch eine Knoblauchpresse in die Pfanne. Lasst ihn kurz anbraten und gebt dann die Mangold-Stiele hinzu.

Nach etwa vier Minuten könnt ihr die Mangoldblätter sowie die restlichen Tomatenstücke hinzufügen. Schwitzt alles zusammen an und gebt am Ende den Ricotta hinzu. Schmeckt die Masse mit Salz und Pfeffer ab.

gefüllte Nudeln vegetarisch

Legt nun die Muschelnudeln in das Tomaten-Bett und füllt die Mangold-Ricotta-Masse in die Muschelnudeln. Bestreut die gefüllten Nudeln mit Parmesan und gebt sie bei 200 Grad etwa 20 Minuten in den Ofen.

Mögt ihr auch so gerne gefüllte Nudeln? Wie bereitet ihr sie am liebsten zu?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

2 Gedanken zu „Rezept: Gefüllte Nudeln mit Mangold, Ricotta und Tomaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.