Klopapier Bastelidee Ostern

Pappmaché-Hasen: Upcycling-Idee zu Ostern

Nachdem ihr von unserem Pappmaché-Osterei aus Klopapier im letzten Jahr so unheimlich begeistert wart, gibt es nun die Fortsetzung. Passend zu Ostern haben wir einen Pappmaché-Hasen aus Klopapier gebastelt. Bei der Bastelidee zu Ostern handelt es sich um eine einfache Upcycling-Idee, die man gut mit Kindern basteln kann. Genau wie beim Klopapier-Osterei braucht man für den Pappmaché-Osterhasen keinen Kleister. Die Klopapierstücken werden allein durch Wasser zusammengehalten.

Pappmaché selber machen: Anleitung und benötigte Materialien

Für das Pappmaché-DIY benötigt ihr neben Klopapier noch eine leere Plastikflasche (idealerweise eine leere Rama Cremefine-Flasche), Wasser, Draht, ein Styropor-Ei, Linsen sowie Dekoband, Satinblumen und Acrylfarbe zum Bemalen.

Pappmaché selber machen Anleitung

Bevor ihr den Pappmaché-Hasen mit Klopapier bekleben könnt, müsst ihr euch aus der leeren Rama Cremefine-Flasche, dem Styropor-Ei und dem Draht ein Hasen-Gerüst bauen. Schneidet dafür den Flaschenhals oben etwa drei Zentimeter ab und befüllt die Flasche für mehr Standfestigkeit mit einigen Linsen.

DIY Osterhase Upcycling

DIY: Osterhase aus Cremefine-Flaschen basteln

Anschließend schneidet ihr euch vier Drahtstücke zurecht. Aus zwei der Drahtstücke formt ihr Hasenohren. Steckt diese in das Styropor-Ei. Die beiden anderen Drahtstücke befestigt ihr unten im Styropor-Ei. Setzt das Ei oben auf den Flaschenhals. Die Drahtstücke sorgen dafür, dass das Ei nicht von der Flasche fällt.

Ideen Pappmaché Figuren

Nun könnt ihr mit dem Pappmaché-Deko basteln beginnen. Stellt euch ein Schälchen mit Wasser bereit und bereitet euch einen Haufen mit Klopapier-Stücken vor.

Pappmaché-Hasen basteln

Pappmaché-Figur: Ideen & Inspirationen

Legt einige Blätter Klopapier auf den Hasen und beträufelt sie mit Wasser, so dass sie komplett nass sind. Bedeckt so nach und nach euer Hasen-Gerüst mit Klopapier-Stücken. Dabei könnt ihr die Klopapier-Blätter auch problemlos falten oder zerreißen.

Pappmaché Osterhase basteln

Achtet darauf, dass ihr das Hasen-Gerüst an allen Stellen gleichmäßig mit Klopapier bedeckt. Empfehlenswert sind mehrere Schichten, damit der Pappmaché-Hase ein gleichmäßiges Erscheinungsbild hat und stabil ist.

DIY Pappmaché Ideen

Pappmaché: Ostern-Deko aus Klopapier

Lasst nun eure Pappmaché-Skulptur trocknen. Je nach Anzahl der Klopapier-Schichten dauert das ein bis zwei Tage. Sobald das Pappmaschee trocken ist, könnt ihr euren Pappmaché-Hasen bemalen. Am Besten geht das mit Acrylfarbe oder Edding. Achtet beim Pappmaché bemalen darauf, dass ihr keine Farben auf Wasserbasis verwendet, da sich das getrocknete Pappmaschee sonst wieder auflöst.

Osterdeko basteln Ideen

Meinen Klopapier-Hase habe ich zudem mit Satin-Blumen und einem Hanfband dekoriert, wodurch ein süßes Hasen-Mädchen entstanden ist.

Wie gefällt euch die Osterdeko-Idee? Habt ihr schon mit dem Osterbasteln begonnen?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

4 Gedanken zu „Pappmaché-Hasen: Upcycling-Idee zu Ostern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.