Osternest basteln: Osternest aus Birkenreisig

Hopp, hopp, da lugt ein kleiner Hase um die Ecke und sucht nach einem gemütlichen Plätzchen. Wenngleich es bis Ostern noch ein paar Tage dauert, gibt es bereits jetzt überall niedliche Osterdeko zu kaufen. Auch ich bin schon kurz davor, die Osterdeko auszupacken und zu dekorieren. Nur die Vernunft hält mich zurück. Nachdem sich das Lavendelmädchen beim Einkaufen allerdings in ein kleines Porzellan-Häschen verliebt hat und er sogar nachts bei ihr schlafen sollte, habe ich dem Hasen vor ein paar Tagen ein Osternest gebastelt. Das Osternest aus Birkenreisig steht nun mit dem kleinen Hasen als erste Ostertischdeko bei uns auf dem Esstisch im Wohnzimmer. Wie ihr euch ebenfalls ein solches Osternest selber basteln könnt, möchte ich euch heute zeigen.

Ostern Tischdeko Idee

Osternest basteln aus Naturmaterialien

Das Schöne am Osternest basteln ist, dass man (fast) ausschließlich mit Naturmaterialien arbeitet. Das bedeutet, dass das Osternest kostenlos ist. Alles, was man für das Osternest aus Birkenreisig braucht, ist jede Menge Birkenreisig, ein wenig Moos und Bindedraht. Wer keine Birke im Garten stehen hat, kann am Straßenrand Ausschau halten. Aktuell werden überall Bäume beschnitten. Da findet ihr sicherlich schnell das passende Material.

Bastelidee Ostern Nest basteln

Osternest flechten Anleitung

Osterkorb basteln Anleitung

Zum Osternest flechten schneidet ihr euch zunächst das Birkenreisig zurecht. Legt etwa 10 bis 15 Äste etwas versetzt übereinander. Bindet sie anschließend an mehreren Stellen mit einem Draht zusammen. Anschließend bringt ihr die Äste mit einem weiteren Stück Draht ist Kreisform. Verfahrt so mit zwei weiteren Kränzen. Achtet darauf, dass die zwei Birkenreisig-Kränze jeweils etwas kleiner sind als der vorherige.

Osternest basteln Anleitung

Osterkorb basteln Idee

Um ein Osternest aus Ästen zu erhalten, legt ihr die drei Birkenreisig-Kränze nun übereinander und verbindet sie ebenfalls mit etwas Draht. Sollte unten noch eine Lücke bleiben, könnt ihr sie mit kleinen Ästen füllen, die ihr von Hand einflechtet.

Osternest als Tischdeko

Das Osternest aus Birkenreisig könnt ihr abschließend mit etwas Moos auslegen und dann nach Belieben dekorieren. Ob ihr das geflochtene Osternest aus Zweigen als Ostertischdeko, zum Verschenken oder an Ostern zum Eierverstecken nutzt, bleibt euch überlassen.

Osternest aus Ästen binden Anleitung

Osternest aus Birkenreisig Anleitung

Wenn man das Moos austauscht, kann man das Osternest im nächsten Jahr problemlos wiederverwenden.

Wie gefällt euch unsere Bastelidee zu Ostern? Wie würdet ihr das Osternest aus Birkenreisig dekorieren?

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

8 Gedanken zu „Osternest basteln: Osternest aus Birkenreisig

  1. Danke für die süße Idee! Bei uns würden wohl selbstgemalte Eier im Nest liegen oder gehäkelte Osterhäschen von Oma.
    Osterdeko gibt es bei uns allerdings erst ab etwa dem Frühlingsanfang. Jetzt wird es erstmal faschingsbunt.

    1. Gehäkelte Häschen sehen sicherlich auch sehr süß aus. Leider haben wir keine Oma (mehr), die das kann. Bemalte Eier sind auch eine tolle Idee. Die Faschingssaison wird bei uns im Norden ausgelassen. Hier starten wir gleich mit dem Frühling durch.

  2. Eine schöne Idee! Beim nächsten Spaziergang oder Spielplatzbesuch schau ich mal nach Birkenreisig, vielleicht liegt nach dem Wind der letzten Tage noch etwas da. Letztes Jahr hatte ich einfache Kränze daraus geflochten. Aber für Ostern bieten sich die Körbchen an.
    Liebe Grüße Hanna

    1. Ich freue mich, dass die Idee so gut ankommt und drücke dir die Daumen, dass du Birkenreisig findest. Bei uns liegt hier jede Menge am Straßenrand.

  3. Oh ein Osternest zu basteln ist eine gute Idee und da die Kinder zu Weihnachten voll dabei waren als wir zusammen einen Weihnachtskranz gebastelt wird ihnen das auch gut gefallen. Ich hoffe nur das sich Weidenreisig genauso gute dazu eignet wie Birkenreisig, bei uns wachsen im näheren Umkreis leider keine Birken. Und dann werden wir noch versuchen einen kleinen Hasen für das Nest zu schnitzen, seit die Kinder Schnitzmesser haben sind sie auch da ganz heiß drauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.