Langsam beginnt die Backsaison

Anzeige Für alle, die gerne kochen und backen, ist eine Küchenwaage eigentlich ein Muss. Jedenfalls gilt dies für alle, die nicht nur nach Gutdünken kochen. Schließlich sind in fast jedem Rezept Mengenangaben zu finden, für die man eine Waage benötigt. Nachdem ich lange Zeit beim Backen und Kochen ein Erbstück verwendet habe, war es nun an der Zeit für eine neue Küchenwaage. Bei der alten handelte es sich zwar schon um eine digitale Waage, doch diese war mit der Zeit stark vergilbt und durch diverse Stürze auch schon leicht lädiert.

Auch die neue Waage sollte natürlich wieder eine digitale Küchenwaage sein. Schließlich will man keinen Schritt zurück machen. Nach einiger Zeit des Stöberns im Internet stieß ich auf die Küchenwaage Easy Solar von Soehnle. Da ich die Idee, eine Waage ausschließlich mit Sonnenenergie zu betreiben, sehr interessant fand und auch der Preis mit etwa 40€ im Rahmen lag, entscheid ich mich für die Easy Solar Küchenwaage von Soehnle in weiß. (Es gibt sie auch noch in grau.)

Die Solarküchenwaage besteht aus einem Kunststoffkorpus und einer Wiegeplattform aus Sicherheitsglas. Die Glasplatte ist abnehmbar und lässt sich daher recht einfach reinigen. Die Waage hat eine Tragkraft bis zu 5kg, so dass auch größere Mengen abgewogen werden können. Aber auch kleinere Mengen sind kein Problem, denn die Waage wiegt in Ein-Gramm-Schritten. Zudem verfügt die Waage über eine Tarataste, so dass das Wiegen in Zwischenschritten kein Problem darstellt. Die Tasten selbst sind angenehm groß, so dass man sie auch mit klebrigen Fingern gut bedienen kann.

Verwendet werden kann die Waage auch bei geringem Lichteinfall oder auch bei Kunstlicht, so dass sie für nächtliche Backaktionen genauso geeignet ist, wie am Tag. Dank der recht geringen Größe benötigt sie nur wenig Platz im Schrank, so dass ich mit meiner Wahl bislang echt zufrieden bin.

Wie gefällt euch die Küchenwaage? Käme sie für euch auch in Frage?

Rezept der Woche: Osterhasen aus Hefeteig

Ostern naht! Und anders als im letzten Jahr wird der Lavendeljunge dieses Jahr das erste Mal bewusst Eier suchen. Jedenfalls stelle ich mir das so vor. Da wir durch den Umzug leider nicht zum österlichen Dekorieren gekommen sind, dachte ich mir, dass wenigstens bei mir in der Küche ein wenig Osterstimmung aufkommen soll. Daher habe ich heute zusammen mit dem Lavendeljungen Osterhasen gebacken, d.h. während ich den Teig geknetet und geformt habe, hat der Lavendeljunge fast alle Rosinen aufgegessen. Das Ergebnis seht ihr hier:

Vielleicht habt ihr ja auch Lust die Hasen zu backen? Daher hier das Rezept:

Zutaten:
500g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
250ml Milch
3 EL Zucker
1 Eigelb
etwa Salz
Rosinen

Zubereitung:
Das Mehl und die Trockenhefe mischen. Dann die Milch, das Salz und den Zucker dazu geben und alles gut miteinander verkneten. Den fertigen Teig an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen und anschließend in acht gleichgroße Teile teilen.

Anschließend werden aus den Teigstücken die Hasen geformt. Dazu teilt man sich von jedem Teigstück ein Drittel ab und formt daraus ein tropfenförmiges Stück sowie eine kleine Kugel. Dies werden der Kopf und der Schwanz des Hasens. Aus dem Rest rollt man eine etwa fingerdicke Wurst. Diese rollt man zu einer Schnecke auf und lässt einen Fuß stehen. An den Po klebt man nun mit dem verrührten Eigelb den Schwanz. Den Tropfen schneidet man etwa zur Hälfte ein, so dass Ohren entstehen. Anschließend wird der Kopf an den Körper des Hasens geklebt. Nur noch noch eine Rosine als Auge auf den Hasen kleben und anschließend den Hasen mit Eigelb bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen die Hasen bei 200 Grad etwa 15 bis 20 Minuten backen bis goldgelb sind. Fertig sind die Osterhasen aus Hefeteig!

Auslosung der Gewinner des weihnachtlichen Koch- und Backwettbewerbs

Anzeige Wow! Ich bin immer noch ganz aus dem Häuschen. Vielen Dank für die zahlreichen und vielfältigen Rezepte, die ihr beim weihnachtlichen Koch- und Backwettbewerb eingereicht habt. Zusammengekommen ist eine bunte Mischung aus über 100 Keksrezepten, Punschrezepten, Weihnachtsessen und vielem mehr, so dass sich der eine oder andere sicherlich eine Anregung holen konnte. Auch ich werde heute noch einmal backen und vielleicht eines der Rezepte ausprobieren.

Doch nun wollt ihr doch bestimmt wissen, wer die tollen Preise gewonnen hat. Noch einmal herzlichen Dank an dieser Stelle an meinTeller.de, Schwartau, Gastrolux und Russell Hobbs, die wirklich schöne und praktische Preise für den Wettbewerb zur Verfügung gestellt haben.

Und hier sind die Gewinner:

Den 3-in-1-Stabmixer von Russell Hobbs gewinnt:

Die Guss-Bratpfanne und das Vitalöl von Gastrolux bekommt:

Die Küchenhelfer von Gastrolux finden hoffentlich in folgender Küche einen neuen Platz:

Über den 25€-Gutschein von meinteller.de darf sich folgende Person freuen:

Das Schokopaket von Ritter Sport gewinnt:

Und zu guter Letzt gehen die vier Konfitürenpakete von Schwartau an:

Ich werde mich gleich bei den Gewinnern melden und die Adressen erfragen, so dass die Gewinne mit Glück noch vor Weihnachten bei euch eintrudeln. Allen anderen danke ich noch einmal für die schönen Rezepte und wünsche ich euch und euren Familien schon jetzt ein gemütliches Weihnachtsfest.

Meine neue Pfanne

Anzeige Wie ihr wisst läuft bei mir im Blog zur Zeit ein großer weihnachtlicher Koch- und Backwettbewerb bei dem ihr noch bis Mittwoch teilnehmen und viele tolle Preise gewinnen könnt. Dies hat natürlich auch mich dazu angeregt mal wieder mehr zu kochen und zu backen. Ich stand also in den letzten Tagen öfter mal in der Küche und habe das eine oder andere Rezept ausprobiert. Schließlich gibt es so viele Leckereien, die ich schon immer einmal ausprobieren wollte.

Dabei kam auch meine neue Pfanne von Postenprofis.com zum ersten Mal zum Einsatz. Anders als meine anderen Pfannen ist sie mit 24cm Durchmesser etwas kleiner und eignet sich besonders gut, wenn man keine großen Portionen zubereiten möchte. Die Pfanne stammt aus der Serie FIGURETTA. Wie der Name schon sagt, ist sie gut für die Figur, denn man benötigt zum Braten kein bzw. kaum noch Fett. Durch den Antihafteffekt wird zudem verhindert, dass Sachen am Pfannenboden haften bleiben.

Bei meinen Kochversuchen habe ich die Pfanne nicht nur zum Anbraten von Gemüse, Reis und Nudeln verwendet, sondern habe sie auch für das Anrösten von Nüssen und die Herstellung von gebrannten Mandeln genutzt. Und das Schöne ist: Alle Ergebnisse können sich sehen lassen. Die Pfanne, die übrigens aus Keramik besteht, wird schnell heiß und ermöglicht ein gleichmäßiges Braten. Nichts ist mir angebrannt und auch der versprochene Antihafteffekt ist vorhanden. Toll ist, dass Pfanne für alle Herdarten verwendbar ist. So kann ich sie sowohl in unserer jetzigen Wohnung als auch im neuen Haus nutzen. Wer möchte, kann die Pfanne sogar in den Ofen stellen, denn sie ist hitzebeständig bis 450 Grad.

Auch mit der Reinigung der Pfanne bin ich zufrieden. Mann kann sie entweder in die Spülmaschine geben oder unter fließendem Wasser schnell abwaschen. Da ich faul bin, landet sie bei uns meistens in der Spülmaschine, was sie bislang problemlos akzeptiert hat. Aber auch das Abwaschen ist schnell gemacht. Einfach unter laufendem Wasser kurz abspülen und schon ist sie wieder einsatzbereit.

Preislich liegt die Pfanne bei knapp 24€, so dass man auch da nicht meckern kann. Die Pfannen gibt es in vielen verschiedenen Farben. Ich habe mich für ein knalliges Rot entschieden, das ein wenig Farbe in meine Küche bringt. Wer ebenfalls auf der Suche nach einer neuen Pfanne ist, sollte unbedingt einmal bei den Postenprofis vorbeigucken. Es lohnt sich!

Weihnachtlicher Koch- und Backwettbewerb

Anzeige Für mich ist die Adventszeit auch immer Genusszeit. Es gibt so viele Sachen, die gebacken, gekocht und anschließend natürlich auch probiert werden müssen. Neben selbstgemachten Weihnachtsplätzchen sind das bei uns traditionell immer noch Bratäpfel und Stollen. Natürlich muss auch am Weihnachtsessen gefeilt werden. Wisst ihr schon, was es am Heilig Abend und an den Feiertagen bei euch geben wird? Perfekt! Dann seid ihr bei mir genau richtig. Denn ich starte einen großen Back- und Kochwettbewerb, bei dem es natürlich auch etwas zu gewinnen gibt.

Ich möchte von euch wissen, was es für Leckereien bei euch in der Adventszeit und an Weihnachten gibt. Entstehen soll eine bunte Rezeptsammlung mit Plätzchenrezepten, Stollenrezepten, Punschrezepten und Co. Doch nicht nur süße Rezepte werden gesucht. Gerne könnt ihr mir auch verraten, welches herzhafte Weihnachtsessen (Vorspeise oder Hauptgericht) ihr zubereiten werdet.

Um teilzunehmen müsst ihr folgendes tun:

1. Postet einfach euer Rezept oder euer Weihnachtsmenü als Kommentar unter diesen Artikel. Wer außerdem ein Foto von seinem Rezept hat, darf dafür auch gerne meine Facebookseite benutzen und sein Rezept dort posten. Dafür bekommt ihr eine einfache Gewinnchance. Gerne dürfen auch mehrere Rezepte gepostet werden. Für mehrere Rezepte bekommt ihr jeweils ein Extralos.

2. Wenn ihr einen Blog habt, habt ihr die fünfache Gewinnchance: Veröffentlicht einfach euer Rezept oder Menü auf eurem Blog. (Über Fotos freue ich mich sehr, sie sind aber keine Pflicht.) Weist bitte außerdem in dem Artikel auf mein Gewinnspiel hin und verlinkt es. Anschließend hinterlasst euren Link hier als Kommentar, damit ich weiß, dass ihr teilgenommen habt.

Bitte beachtet, dass Rezepte oft einem Urheberrecht unterliegen.

Für den Wettbewerb konnte ich vier tolle Sponsoren gewinnen. Außerdem spendiere ich auch noch einen Preis. Schließlich ist ja bald Weihnachten ;-). Insgesamt gibt es acht tolle Preis zu gewinnen. Das Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall.

Im Einzelnen gibt es folgende Preise zu gewinnen:

1. Preis: 3-in-1 Stabmixer von Russell Hobbs
Aus der Desire-Serie von Russell Hobbs könnt ihr einen tollen 3-in-1 Stabmixer gewinnen. Damit könnt ihr nicht nur mischen, sondern auch zerhacken, quirlen und vieles mehr. Das Set besteht aus drei verschiedenen Aufsätzen sowie einem 0,5l Messbecher, womit ihr bestimmt das eine oder andere Weihnachtsmahl oder auch leckere Plätzchenteige zaubern könnt. Der Preis hat einen Wert von 40€.

2. Preis: Guss-Bratpfanne und Vitalöl von Gastrolux
Die Firma Gastrolux spendiert eine tolle Guss-Bratpfanne. Die Pfanne hat eine Höhe von 4cm und einen Durchmesser von 24cm. Die eignet sich sowohl für Gas, Ceran, Elektro als auch Halogen. Zu der Pfanne erhaltet ihr noch eine Flasche Vitalöl dazu. Damit gelingt euer Weihnachtssteak bestimmt besonders gut. Der Preis hat einen Wert von fast 80€.

3. Preis: Küchenhelferpaket von Gastrolux
Ebenfalls von Gastrolux gibt es ein großes Backset zu gewinnen. Dies besteht aus einem praktischem Küchenpinsel, einem Küchenspachtel und einem Topflappen, der auch als Topfuntersetzer genutzt werden kann. Alle Produkte sind aus Silikon und Edelstahl und spülmaschinenfest. Der Preis hat einen Wert von knapp 20€.

4. Preis: 25€-Gutschein von meinteller.de
Mein Teller unterstützt den Koch- und Backwettbewerb mit einem 25€-Gutschein. Damit könnt im Onlineshop nach Herzenslust stöbern und shoppen. Zur Auswahl stehen viele verschiedene Produkte wie Teller, Schalen, Tassen, Brettchen und noch vieles mehr, die ihr selbst designen könnt. Solche Produkte eignen sich doch perfekt, um die Weihnachleckereien zu präsentieren oder das Weihnachtsmahl zu servieren oder etwas nicht?

5. Preis: Schokopaket von Ritter Sport
Von Ritter Sport habe ich euch ein kleines Schokopaket zusammengestellt. Enthalten sind drei Mal die neue Sorte des Jahres „Kokos“. Diese könnt ihr zum Backen oder auch zur Stärkung zwischendurch verwenden. So ein Koch- und Backmarathon kann schließlich ziemlich anstrengend sein.

6. – 9. Preis: Konfitürepakete von Schwartau
Die Firma Schwartau unterstützt den Koch- und Backwettbewerb mit vier umfangreichen Konfitürepaketen. Darin enthalten sind die verschiedensten Leckereien, die sich nicht nur zum Backen eignen, sondern sich sicherlich auch auf dem Weihnachtsfrühstückstisch gut machen. Je Paket sind zehn Gläser Marmelade und Gelee enthalten. Im Einzelnen handelt es sich um je ein Glas Gelee nach Hausfrauenart in den Sorten Schwarze Johannisbeere und Himbeere sowie je zwei Gläser Schwartau Samt in den Sorten Erdbeere, Himbeere, Aprikose und Pflaumen. Ihr könnt mit dem Paket also ordentlich backen und schlemmen. Die Sets haben einen Wert von 80€.

Insgesamt könnt ihr also Preise im Wert von 250€ gewinnen. Unter allen Teilnehmern werden ich die Gewinner auslosen. Teilnehmen könnt ihr bis zum 19.12., so dass die Preise mit etwas Glück noch rechtzeitig vor Weihnachten bei euch ankommen. Nach der Auslosung werde ich die Gewinner benachrichtigen. Bitte denkt daran dafür eure E-Mail-Adresse, Facebooknamen o.ä. zu hinterlassen, so dass ich euch im Gewinnfall erreichen kann.

Meine neue Klarstein Küchenmaschine „Bella Argentea“

Anzeige Leider ist das gute Wetter nach einer kurzen Hochphase bei uns schon wieder Vergangenheit. Fast den ganzen Tag hat es hier geregnet. Unser geplanter Ausflug ist sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Doch wir haben uns nicht unterkriegen lassen und haben gestern stattdessen unsere neue Küchenmaschine getestet. Schon seit Langem habe ich von einer schicken Kitchen Aid geträumt. Aber ehrlich gesagt bin ich dann doch ein wenig zu geizig, um fast 500€ für eine Küchenmaschine auszugeben. Da ich dennoch gerne eine haben wollte, habe ich mich ein wenig umgesehen und habe im Onlineshop von Urdeal.de eine günstige und 1200W leistungsstarke Küchenmaschine von Klarstein gefunden, die eher in mein aktuelles Budget passt.

(mehr …)

Shoptest: Willy’s Store

Anzeige Da ich sehr gerne koche und backe, bin ich immer wieder auf der Suche nach Produkten, die mir die Arbeit in der Küche erleichtern. Bei meinem letzten Streifzug im Internet bin ich auf Willy’s Store gestoßen. Bei Willy’s Store handelt es sich um einen Onlineshop, der Küchenwerkzeuge, Küchenzubehör und Küchenhelfer aller Art anbietet. Zudem hat der Onlineshop noch einige Lebensmittel wie Tee, Kaffee, Säfte oder Whisky im Angebot.

Der Shop verfügt über verschiedene Kategorien, die wiederum in Unterkategorien untergliedert sind. Zudem hat man die Möglichkeit, sich alle verfügbaren Produkte anzeigen zu lassen. Ist man auf der Suche nach einem bestimmten Produkt, kann man auch die Suchfunktion verwenden. Zu den angebotenen Produkten sind verschiedene Fotos verfügbar, so dass man sich vor dem Kauf ein Bild vom Produkt machen kann. Zudem gibt es meist eine Produktbeschreibung. Möchte man ein Produkt bestellen, kann man es mit einem Klick in den Warenkorb legen. In der Regel wird die Ware innerhalb von drei Werktagen geliefert. Für den Versand fallen Kosten in Höhe von 4,90€ an. Ab einem Bestellwert von 100€ wird versandkostenfrei geliefert. Bezahlt werden kann die Ware per Nachnahme oder Vorkasse. Dabei muss ein Mindestbestellwert von 10€ eingehalten werden. Leider ist eine Bezahlung per PayPal oder Sofortüberweisung nicht möglich, was ich ein wenig schade finde.

Um den Shop zu testen, erhielt ich eine Auswahl an Produkten aus dem Shop zugeschickt. Im Paket waren in erster Linie Produkte der Marke Jo!e, die ich bislang noch nicht kannte. Die Lieferung erfolgte mit DHL. Die Produkte waren gut verpackt und wurden sogleich in mein Küchenrepertoire eingegliedert. Insgesamt erhielt ich vier verschiedene Produkte, die ich euch kurz vorstellen möchte:

Bei dem ersten Produkt handelt es sich um ein kleines Honigtöpfchen der Marke Jo!e MSC in der Form eines Bienenstocks. Der Topf ist sehr niedlich gestaltet. Auf den Topf wurden Bienen aufgemalt und der Deckel wurde mit einer kleinen Blume verziert. Zudem gibt es einen Honiglöffel aus Holz mit einer Biene. Der Topf selbst besteht aus Keramik und hat ein Fassungsvermögen von 150 ml. Ich finde das Töpfchen etwas überflüssig. Wir stellen immer direkt das Honigglas auf den Tisch. Doch wer seinen Frühstückstisch besonders liebevoll gestalten möchte, dem kann ich dieses Honigtöpfchen empfehlen.

Ebenfalls von der Marke Jo!e MSC erhielt ich einen Mörser und Stößel aus Keramik. Dieser kann zum Zerkleinern von Gewürzen verwendet werden. Mit einem Durchmesser von 7 cm ist er auch nicht zu groß. Die mediterrane Gestaltung gefällt mir sehr gut und als großer Frankreichfan ist die französische Beschriftung natürlich prima. Mit einem Preis von 8€ ist er auch nicht zu teuer.

Als drittes bekam ich, ebenfalls von Jo!e, einen Egg Seperator in der Form eines Kükens, den ich sehr niedlich finde. Mit diesem kann man problemlos das Eigelb vom Eiweiß trennen, was ich beim Backen sehr praktisch finde. In der Regel geht dabei doch immer etwas schief. Den Eiertrenner kann man dafür beispielsweise in ein kleines Glas, eine Tasse oder Schale hängen. Wie oft man diesen Egg Seperator im Alltag einsetzt, ist jedoch fraglich. Er ist jedoch eine süße Geschenkidee für alle, die schon alles haben und gerne backen.

Und zu guter Letzt gab es dann noch eine praktische OXO-Mikrowellendose mit 0,9l Fassungsvermögen. Die Dose ist luft- und wasserdicht und eignet sich zum Aufbewahren, Transportieren, Einfrieren, Auftauen und Erwärmen in der Mikrowelle. Durch die quadratische Form lässt sie sich gut verstauen und auch stapeln. Toll ist, dass man sie auch in der Mikrowelle verwenden kann. So kann man sich Reste schnell warm machen oder auch mal etwas Warmes mit ins Büro nehmen. Mit einem Preis von 6,50€ ist sie zwar nicht ganz günstig, aber auf jeden Fall sehr praktisch und stabil.

Wer als auf der Suche nach kleinen oder großen Küchenhelfern ist, die es nicht überall zu kaufen gibt, sollte unbedingt einmal bei Willy’s Store vorbeisehen. Vielleicht findet ihr dort ja auch die eine oder andere ausgefallene Geschenkidee.