Törtchen Rezept

Rezeptidee: Törtchen mit Gittermuster

Ich bin ein großer Fan von schnellen und einfachen Koch- und Backideen. Im Familienalltag fehlt mir einfach die Zeit, mich mehrere Stunden in die Küche zu stellen. Ein schnelles Törtchenrezept, das uns begeistert hat, möchte ich euch heute zeigen. Durch das Gittermuster machen die Törtchen nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch einiges her. Zudem braucht ihr für das Rezept nur wenige Zutaten, die man eigentlich immer im Haus hat. Ideal also für einen Sonntagnachmittag.

Schnell gemacht und richtig lecker: Törtchen mit Gittermuster

Törtchen mit Gittermuster

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 80 ml kaltes Wasser
  • etwas Salz
  • 400 g Marmelade
  • Puderzucker

Zubereitung:

Als erstes bereitet ihr den Teig für den Boden und das Gittermuster zu. Dazu mischt ihr das Mehl mit dem Salz. Dann gebt ihr die Butter in Stücken dazu. Mit dem Messer zerhackt ihr die Butter, so dass sie sich mit dem Mehl vermischt und der Teig krümelig wird. Dann gebt ihr das kalte Wasser dazu und verknetet alles zu einem homogenen Teig. Schlagt die entstandene Teigkugel in Frischhaltefolie ein und legt sie für eine Stunde in den Kühlschrank.

Mini-Törtchen mit Gittermuster

Fettet dann die Tartletteförmchen mit etwas Butter. Nach einer Stunde könnt ihr den Teig auf Mehl ausrollen. Mit einer Müslischale stecht ihr Teig-Kreise aus, die ihr in die Tartletteförmchen legt. Der Teig reicht für etwa acht Törtchen. Den Teig bestreicht ihr dick mit Marmelade. Für unsere Törtchen mit Gittermuster habe ich Vierfruchtmarmelade genommen.

Rezeptidee Törtchen

Aus dem restlichen Teig schneidet ihr gerade Streifen. Diese legt ihr als Gittermuster über die Marmelade. Nun kommen die Mini-Törtchen in den vorgeheizten Ofen. Bei 180 Grad backen sie dort etwa 30 Minuten. Dann die Törtchen aus dem Ofen nehmen, kurz auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Beim Herausnehmen seid bitte vorsichtig. Heiße Marmelade ist wirklich heiß. Ich habe mir bei der Zubereitung eine ordentliche Brandblase zugezogen.

Wie gefällt euch unsere Rezeptidee? Seid ihr auch Fans von schnellen und einfachen Rezepten?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.