Meine Degustabox im Januar 2015

Anzeige Wie ihr wisst, liebe ich Überraschungen, weshalb ich schon die eine oder andere Überraschungsbox bestellt und ausprobiert habe. Mittlerweile gibt es ja quasi für (fast) jeden Lebensbereich die passende Box. Da fällt die Auswahl teilweise nicht leicht. Nachdem ich einige Zeit die Brandnooz Box abonniert hatte und irgendwann sowohl von den enthaltenen Produkten als auch vom Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr überzeugt war, habe ich nun noch einmal einen neuen Versuch gewagt. Ausgewählt habe ich dafür allerdings nicht die Brandnooz Box sondern die Degustabox. Wie auch bei der Brandnooz Box handelt es sich bei der Degustabox um eine Box mit Lebensmitteln und Getränken. Die monatlich erscheinende Box kostet inkl. Versand 14,99€ und enthält zehn bis fünfzehn Produkte, wobei die Box monatlich kündbar ist. Bestellt man ein 6 monatiges Abo, bekommt man die Degustabox einen Euro günstiger pro Monat. Wie bei vielen anderen Überraschungsboxen verspricht auch die Degustabox einen Mehrwert, d.h. die in der Box enthaltenen Produkte haben einen höheren Wert als den bezahlten. Geliefert wird die Box mit DHL. (mehr …)

Auf der Suche nach dem passenden Hochzeitsoutfit

Anzeige Ganz langsam wird es ernst. Tag für Tag rückt unser „großer Tag“ nun näher. Nachdem wir in der vergangenen Woche die Eheschließung angemeldet haben, konnten wir diese Woche endlich die Hochzeitseinladungen rausschicken. Seit gestern sind sie unterwegs, so dass sicherlich in den nächsten Tagen nach und nach die Zusagen kommen werden. Über 80 Personen haben wir nun eingeladen. Dabei sind viele Kinder, worüber wir uns besonders freuen. Der Lavendeljunge und das Lavendelmädchen sollen schließlich am Tag unserer Hochzeit auch Spaß haben. Und das geht am besten, wenn sie jemanden zum Spielen und Toben haben. (mehr …)

Großes Gewinnspiel mit Småfolk

Anzeige Sowohl gefühlt als auch rein rechnerisch ist der Sommer noch weit entfernt. Immer häufiger zeigt das Thermometer nun bei uns Minusgrade an und auch die eine oder andere Schneeflocke ist schon gefallen. Umso größer war die Freude, als uns vor ein paar Tagen zahlreiche sommerliche Outfits von Småfolk erreichten. Einen kleinen Einblick habe ich euch schon auf unserer Facebookseite gewährt. Doch nun möchte ich euch endlich zeigen, was sich in dem bunten Paket alles befand. Wie bereits angedeutet, befanden sich in dem Paket nicht nur Outfits für das Lavendelmädchen und den Lavendeljungen, sondern auch das eine oder andere Teil für euch. Aber dazu später mehr. (mehr …)

Eine neue Kochbox: Topfhelden

Anzeige Obwohl wir seit mittlerweile über einem Jahr regelmäßig eine Biokiste mit frischem Gemüse und Obst bekommen und so zum frischen Kochen motiviert werden, bin ich oft ratlos, was ich aus den Produkten kochen soll. Da finde ich es sehr praktisch, wenn man hin und wieder konkrete Anregungen in Form von Rezepten erhält. Deshalb sagte ich auch sofort ja, als ich vor einigen Wochen die Anfrage erhielt, ob wir die Topfhelden testen und im Blog vorstellen wollen.

(mehr …)

Kinder im Internet

Anzeige Der Lavendeljunge ist inzwischen in einem Alter, in dem man Medien nicht mehr vor ihm verstecken kann. Viel zu oft sieht er mich und natürlich auch den Lavendelpapa am Computer, Laptop, Tablet oder Handy. Da ist es kein Wunder, dass die Sachen auch sein Interesse wecken. Schließlich muss es ja einen Grund haben, warum Mama und Papa ständig auf die Bildschirme starren und keine Zeit für ihn haben. (mehr …)

Hochzeitsideen: Die Candybar

Anzeige Da ihr sicherlich schon ganz gespannt seid, was sich hochzeitstechnisch bei uns in den letzten Wochen und Tagen getan hat, möchte ich euch heute gerne auf den neusten Stand bringen. Nachdem wir am letzten Wochenende die zweite Hochzeitsmesse in diesem Jahr besucht und uns dort die eine oder andere Anregung geholt haben, entstand die Idee, unseren Gästen die Hochzeit mit einer Candybar zu versüßen. Dazu wollen wir auf einem kleinen Tisch eine Auswahl an Süßigkeiten aufstellen und nett dekorieren. Jeder Hochzeitsgast kann dann im Laufe des Abends immer wieder an der Candybar vorbeischlendern und sich an den Leckereien bedienen. (mehr …)