Schokokekse selber machen Rezept

Plätzchen-Rezept: Schokokekse backen

Bei uns im Haus ist die Weihnachtsbäckerei im volle Gange. Die Lavendelkinder lieben es, mit mir in der Küche zu stehen, die Zutaten abzuwiegen und natürlich den Teig zu kneten und zu formen. Vor ein paar Tagen haben wir leckere Schokokekse gebacken, dessen Rezept ich euch nicht vorenthalten möchte. Die Schokokekse sind schnell gemacht und sehen durch die Deko richtig edel aus, findet ihr nicht?

Schokokekse: Einfach gemacht & richtig lecker!

Nachdem wir in diesem Winter bereits etliche Male klassische Ausstechkekse gebacken haben, war es nun Zeit für etwas anderes. Bei den Schokokeksen handelt es sich um Kekse von der Rolle. Ich finde diese Art von Plätzchen total praktisch, denn sie sind schnell und einfach gemacht.

Schokokekse Rezept Weihnachten

Für etwa 40 Kekse benötigt ihr:

180 gMehl
40 gKakaopulver
50 ggemahlene Mandeln
1 P.Vanillezucker
50 gbraunen Zucker
1Ei
110 gButter
n.B.Nonpareilles
n.B.Blattgold
200 gSchokolade
n.B.braunen Zucker zum Wälzen

Zubereitung:

Gebt das Mehl zusammen mit dem Kakaopulver, den gemahlenen Mandeln und dem Zucker in eine Schale. Bildet eine Mulde und fügt ein Ei sowie die Butter in Stückchen hinzu. Anschließend verknetet ihr alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig.

Schokokekse Rezept
Rezept Schokokekse backen

Teilt nun den Plätzchenteig in zwei Teile und formt sie zu zwei Rollen mit etwa vier Zentimeter Durchmesser. Schlagt eure Teigrollen in Frischhaltefolie ein und legt sie für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

Schneidet nun jede Teigrolle in etwa 0,5 bis einen Zentimeter breite Scheiben und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Backt die Schokokekse für etwa zehn bis zwölf Minuten bei 160 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen. Lasst die Schokokekse auskühlen und macht euch dann ans Dekorieren.

Schokoladenkekse Rezept

Ich habe dafür die Schokolade geschmolzen und die Schokokekse zur Hälfte eingetaucht. Anschließend haben wir die Kekse mit goldenen Nonpareilles (Affiliate-Link) und Blattgold (Affiliate-Link) verziert.

Nachdem die Schokolade getrocknet ist, könnt ihr die Schokokekse vernaschen oder verschenken. Viel Spaß beim Nachbacken!

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.