Rezept Mirabellen

Rezept: Mirabellenmarmelade mit Vanille (inkl. Marmeladenetiketten-Freebie)

Marmelade selber machen ist nicht schwer. Mit dem richtigen Marmeladen-Rezept gelingt sie eigentlich immer. Außerdem schmeckt selbstgekochte Marmelade so viel besser, als gekaufte. Hübsch verpackt, ist selbstgemachte Marmelade ein nettes Mitbringsel zu jeder Gelegenheit. Über ein selbstgemachtes Glas Marmelade freut sich jeder. Pflückt man die Früchte im eigenen Garten, ist die Marmelade fast kostenlos. Um über unsere Mirabellen-Schwämme Herr zu werden, habe ich mich vor einigen Tagen trotz hoher Temperaturen an den Herd gestellt und habe Mirabellen-Marmelade gekocht. Das Ergebnis ist superlecker. Um die Marmelade verschenken zu können, habe ich außerdem niedliche Marmeladen-Etiketten gestaltet. Das Marmeladen-Rezept sowie das Marmeladen-Etiketten-Freebie findet ihr hier.

Mirabellenmarmelade Rezept

Marmelade mit Vanille Rezept

Mirabellenmarmelade: Rezept für 1,5 kg Früchte

Da ich es gerne fruchtig und nicht so süß mag, koche ich Marmelade meist mit 3:1 Gelierzucker. D.h. auf drei Teile Früchte kommt ein Teil Zucker. Je nach Geschmack kann man die Mirabellenmarmelade mit Rosmarin oder ganz pur kochen. Ich habe mich dieses mal für Mirabellenmarmelade mit Vanille entschieden.

Man benötigt:

  • 1500 g Mirabellen (entkernt)
  • 500 g Gelierzucker 3:1
  • Saft einer Zitrone
  • Bourbonvanille

Mirabellenmarmelade: Einfach & lecker

Für das Mirabellen-Rezept werden die Mirabellen zunächst gewaschen, entsteint und püriert. Anschließend werden sie in einem großen Topf zusammen mit dem Gelierzucker, dem Saft einer Zitrone und gemahlener Bourbonvanille unter Rühren aufgekocht.

Mirabellenmarmelade einfach

Die Marmelade anschließend unter ständigem Rühren für vier weitere Minuten sprudelnd weiterkochen lassen. Wenn die Gelierprobe gelingt, die Marmelade sofort in vorbereitete Marmeladengläser randvoll einfüllen. Die Gläser auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

Marmelade Etiketten Freebie

Mirabellen Marmelade Rezept

Marmelade: Etiketten zum Ausdrucken

Wer möchte, kann sich hier gerne die Marmeladenetiketten ausdrucken. Wer keine Marmeladengläser kaufen möchte, kann übrigens sehr gut leere Gläser mit Schraubverschluss sammeln. Zum Verschenken kann man den Deckel mit einem Stück Stoff oder Tortenspitze bedecken und mit einem Band festbinden. So kann man die Marmelade sehr gut verschenken.

Wer von euch kocht auch regelmäßig Marmelade? Welche Marmeladensorte ist eure liebste?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (4 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.