Muffins mit Füllung Rezept

Geniales Partyrezept: Pinata Cupcakes

Auf dem Kindergeburtstag des Lavendelmädchen gab es ganz besondere Muffins. Die Pinata Muffins waren bei den Kindern heiß begehrt. Kein Wunder, die Muffins waren ja auch mit Smarties gefüllt. Auf die Pinata Muffins Idee bin ich gekommen, weil das Lavendelmädchen ein absoluter Smarties-Fan ist. Die Cupcakes ausschließlich mit Smarties zu dekorieren, war mir zu langweilig. Da sind Pinata Cupcakes mit Überraschungseffekt schon spektakulärer.

Pinata Muffins Rezept

Pinata Muffins: Rezept für den Kindergeburtstag

Als Basis für die Pinata Cupcakes habe ich ein einfaches Muffin-Rezept genommen. Das Cupcake-Topping ist ein Vanille-Frosting. Bei der Zubereitung könnt ihr euch gut von euren Kindern helfen lassen. Die haben sicherlich Spaß daran. Naschen inklusive.

Zutaten:

Für den Muffinteig:

  • 150 g geschmolzene Butter
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 200 g Crème fraîche
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • kleine Smarties
  • große Smarties

Für das Frosting:

  • 50 g Butter
  • 170 g Frischkäse
  • 60 Puderzucker

Zubereitung:

Das Basis-Muffinrezept wie folgt zubereiten: Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Anschließend mit den Eiern, dem Crème fraîche, dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Salz und der geschmolzene Butter zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Den Muffinteig in eine mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Umluft etwa 25 Minuten backen.

gefüllte Muffins mit Smarties

Muffins Grundrezept

Pinata Cupcakes Rezept

Die Muffins auskühlen lassen. Dann mit einem Apfelausstecher ein 2 bis 3 Zentimeter großes und tiefes Loch in die Muffins stechen und aushöhlen. Mit kleinen Smarties füllen. Anschließend aus der Butter, dem Puderzucker und dem Frischkäse ein Frosting herstellen und mit einem kleinen Löffel auf die Muffins streichen. Mit den großen Smarties garnieren. Fertig sind eure Muffins mit Überraschungseffekt.

Kanntet ihr die Pinata Cupcakes bereits? Wie findet ihr die Idee?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (4 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

3 Gedanken zu „Geniales Partyrezept: Pinata Cupcakes

  1. Wieder ein geniales Rezept welches ich auch selber mal nachbacken werde. Danke für Deinen Tollen Post und vielleicht schaust du auch mal bei mir vorbei 🙂 !? Backen macht süchtig , alles liebe Deine
    Oxana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.