Die Ritter sind los

Anzeige Wenn man mich fragen würde, was oder womit der Lavendeljunge am liebsten spielt, würden mir neben Duplo zuerst Rollenspiele einfallen. Ob allein, mit Freunden oder mit uns: Am Nachmittag nach dem Kindergarten schlüpft er gerne in andere Rollen. Dann ist er meistens Feuerwehrmann, Polizist oder auch Arzt und rettet ein Mensch nach dem anderen. Für uns als Erwachsene ist es immer toll zu sehen, wie viel Fantasie und Ausdauer die Kinder im Rollenspiel entwickeln. In der Regel braucht der Lavendeljunge im Spiel nur wenige Hilfsmittel. Trotzdem sind Verkleidungen natürlich toll. So war der Lavendeljunge der glücklichste Junge, als er vom Weihnachtsmann einen Feuerwehrhelm und das passende Absperrband bekommen hat.

_MG_7779

Um sein Repertoire ein wenig zu erweitern, hat der Lavendeljunge vor einigen Tagen von Haba eine Ritterrüstung bekommen. Da im Kindergarten Ritter gerade ein großes Thema sind und der Lavendeljunge zu Hause gerne Ritterbücher liest, fand ich eine Ritterrüstung eine gute Idee. Unter dem Namen Henri Habastark gibt es von Haba verschiedene Produkte, die die Kinder im Handumdrehen in einen Ritter verwandeln: So gibt es von Henri Habastark nicht nur eine Ritterrüstung, sondern auch einen Henri Habastark Helm, ein Schwert, eine Lanze, einen Morgenstern, ein Schutzschild und sogar ein Pferd.

_MG_7784

Für den Lavendeljungen haben wir die Henri Habastark Ritterrüstung, den Henri Habastark Helm, das Henri Habastark Schwert und das Henri Habastark Schutzschild ausgesucht. Alle Produkte sind aus einer Mischung aus Baumwolle und Polyester und wunderbar farbenfroh. Geeignet sind die Henri Habastark Ritterrüstung sowie der Helm für Kinder von drei bis sechs Jahren. Passen sollen sie von Größe 98 bis 116. Die Rüstung lässt sich einfach über den Kopf ziehen. Sie hat einen Brustschutz mit Drachenmotiv und kann mit einem Gürtel mit Klippverschluss vorne geschlossen werden.

_MG_7789

Der Ritterhelm von Haba hat ein Visier, das sich herunterklappen lässt. Am Henri Habastark Schutzschild befindet sich hinten eine Schlaufe zum Einfassen. Es liegt gut in der Hand und ist im Schutzkern wattiert. Dadurch, dass das Schwert aus Stoff ist, kann der kleine Ritter damit problemlos das eine oder andere Turnier bestreiten. Eine Verletzung ist damit eher unwahrscheinlich.

IMG_7775

Wie wir es von Haba gewohnt sind, haben auch die Rollenspiel Produkte eine gute Qualität. Sie halten einiges aus und haben schon die eine oder andere Attacke überstanden. Allerdings habe ich sie vor Gebrauch erst einmal in die Waschmaschine gesteckt, weil sie doch ein wenig ausdünsteten. Bei 30 Grad ist das, auch wenn sie mal schmutzig werden, problemlos möglich. Die Henri Habastark Produkte waren danach genauso farbenfroh wie vorher.

_MG_7780

Wie ihr seht, kommt die Ritterverkleidung von Haba beim Lavendeljungen richtig gut an. Sie ist süß designt und regt die Fantasie an. Allerdings kommt der Lavendeljunge mit dem Ritterhelm nicht ganz so gut zurecht. Trägt er den Helm, empfindet er ihn teilweise als störend, da sich der untere Teil des Ritterhelms vor seinem Mund befindet. Alles in allem können wir die Ritterrüstung von Haba aber empfehlen. Von Haba gibt es übrigens nicht nur die Produkte von Henri Habastark. Dank Haba können sich die Kinder beispielsweise auch in Piraten, Elfen, Prinzessinnen oder Indianer verwandeln. Schaut doch einfach mal bei Haba vorbei. Haba ist beispielsweise auch auf Facebook, Pinterest, Google+ und Youtube vertreten.

IMG_7774

Wie ist es mit euren Kindern? Schlüpfen die auch so gerne in andere Rollen? Was sind sie am liebsten?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

2 Gedanken zu „Die Ritter sind los“

  1. Heyho,

    ich selber habe ja noch keine Kinder, aber ich weiß noch sehr genau wie ich mich immer total gerne verkleidet habe als Kind. Egal ob Prinzessin, Drache oder ähnliches…
    Eure kleiner Ritter ist aber auch super süß 🙂

    Liebe Grüße,
    Ruby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.