Badespaß mit dem Tomy Aqua Fun Leuchtturm

Anzeige Das Thermometer zeigt inzwischen immer häufiger Minusgrade an. Wenn man dann vom Spielplatz nach Hause kommt, ist man oft richtig durchgefroren. Den Lavendeljungen stecke ich dann zum Auftauen einfach in die Badewanne. Er freut sich darüber, denn in der Badewanne ist es nicht nur warm, es gibt dort auch die schönsten Spielzeuge.

Neu dazu gekommen ist vor Kurzem der Tomy Aqua Fun Leuchtturm. Diesen haben wir als fünftes Testprodukt von Tomy erhalten. Bei dem Badespielzeug von Tomy handelt es sich zum einen mehrteiligen Leuchtturm mit Sound- und Leuchtfunktion. Der Leuchtturm besteht aus insgesamt sechs verschiedenen Elementen aus Plastik, die von den Kinder aufeinander gestapelt werden können. Neben einer Insel gibt es vier Leuchtturmbestandteile sowie einen Leuchtturmwärter. Alle Elemente sind so leicht, dass sie im Wasser schwimmen können. Während die Insel beim Lavendeljungen im Spiel die Funktion als Rettungsreifen übernimmt, kann man mit drei der vier Leuchtturmelemente Wasser schöpfen und herausrieseln lassen. Dabei hat jedes Element eine andere Öffnung. Da der Leuchtturmwärter magnetisch ist, kann man ihn auch am Badewannenrand befestigen und ihn dort hinaufklettern lassen.

Setzt man den Leuchtturmwärter auf das vierte Element des Leuchtturms, beginnt dieses zu leuchten. Außerdem ertönt ein Seemannslied, das zum Mitschaukeln einlädt. Anders als bei anderen Spielzeugen mit Ton ist sowohl das Leuchten als auch das Lied recht angenehm. Betrieben wird das Soundmodul mit drei Knopfzellbatterien, die im Lieferumfang enthalten sind.

Baut man den Leuchtturm komplett zusammen, schwimmt dieser ebenfalls auf dem Wasser. Geeignet ist der Tomy Aqua Fub Leuchtturm ab 18 Monaten, aber auch ältere Kinder haben ihren Spaß daran. Der Lavendeljunge kann sich mit den einzelnen Elementen jedenfalls recht lange beschäftigen. Solltet ihr noch auf der Suche nach geeignetem Badespielzeug für eure Kinder sein, kann ich euch den Tomy Aqua Fun Leuchtturm durchaus empfehlen.

Wie ist es bei euren Kindern? Baden die auch so gerne? Welches Spielzeug haben sie?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

7 Gedanken zu „Badespaß mit dem Tomy Aqua Fun Leuchtturm“

  1. Der Leuchtturm ist ja toll, kann ich mir vorstellen das die Kids damit Spass haben. Danke für deinen Bericht.<br /><br />Meine zwei sind schon seid anfang die totalen Wasserratten. Ich hatte immer das Problem das ich nicht wirklich was gefunden habe an Spielzeug. Entweder total überteuert (meiner Meinung nach) oder nur Spritztiere oder Becherchen.<br /><br />Klar hatten sie davon auch welche,

  2. Mit tollem Spielzeug bekommt man die Kids meist gar nicht mehr aus der Wanne. Meine Enkelkinder haben auch viel zum Plantschen, Spritzen usw und sogar einfach Becher werden für allerlei Spielchen verwendet.<br />LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.