Mamibox November 2013

Anzeige Am Wochenende war es wieder soweit. Die neue Mamibox kam bei mir an. Da es sich dabei um die Geburtstagsbox handelte, war ich natürlich besonders aufgeregt: Die Mamibox wird diesen Monat nämlich ein Jahr alt und hat deshalb für alle Abonnenten der Mamibox und alle, die es werden wollen, ein paar besondere Geburtstagsüberraschungen in petto. Eine der Überraschungen ist zum Beispiel, dass der Inhalt der Mamibox diesen Monat einen Wert von über 50€ haben soll ( – statt der sonst üblichen 40€).

Da ich natürlich Fan der Mamibox-Facebookseite bin, konnte ich die Ankunft der Mamibox bei anderen Abonnenten live mitverfolgen. Öfter war dabei etwas von der Marke Cloud B zu lesen, die ich persönlich sehr mag. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie gespannt ich war, als ich meine Mamibox öffnete. Natürlich hoffte ich auch ein Tierchen von Cloud B in meiner Box zu haben. Doch leider wurde ich enttäuscht, worüber ich noch immer ein wenig traurig bin. Aber seht selbst:

Inhalt der Mamibox November 2013 für das Baby:

Simbatoys – ABC Rassel
Bei dem ersten Produkt der Mamibox handelt es sich um eine Rassel aus Plastik, in der sich kleine Glöckchen befinden. Seid mir nicht böse, aber ich halte von der Marke und dem Produkt überhaupt nichts. Die Sachen von ABC sind weder schön, noch habe ich das Gefühl, dass die Produkte für Kinder geeignet sind. Die Rassel hat einen Wert von 5,99€.

Inhalt der Mamibox November 2013 für die Mama:

Bioturm – Hautschutzsalbe
Ebenfalls in der Mamibox November 2013 enthalten ist eine Hautschutzsalbe für trockene Haut. Offiziell ist die Salbe zwar für die Mama, da der Lavendeljunge aber gerade im Winter zu trockener Haut neigt, werden wir die Creme sicherlich bald einmal bei ihm einsetzen. Die Salbe hat einen Wert von 10,95€.

P. Jentschura – Meine Base Körperpflegesalz
Neben der Hautschutzsalbe ist mit dem Körperpflegesalz noch ein weiteres Pflegeprodukt in der Box. Da ich von Beautyprodukte in Überraschungsboxen immer nicht viel halte, reißt mich auch dieses Produkt nicht vom Hocker. Sicherlich kann ich es bei einem meiner nächsten Bäder verwenden, aber ich könnte auch gut darauf verzichten. Preislich schlägt es mit 2,90€ zu Buche.


Grünspecht – Zahn- und Lockenwürfel
Dieser Würfel ist vom Design zwar ganz niedlich, ich hatte ihn allerdings schon einmal in einer Box, so dass ich nicht viel damit anfangen kann. Wert: 4,99€.


Glückdinge – Geburtstags- und Weihnachtskarten
Ebenfalls in der Box enthalten sind vier Geburtstags- und vier Weihnachtskarten, für die ein Wert von 8,00€ angesetzt wird. Für mich sehen vor allem die Geburtstagskarten, vor allem wegen des Mamibox-Vogels, ein wenig nach Werbekarten aus, weshalb ich den angesetzten Wert für zu hoch ansehe. Ansonsten sie allerdings ganz nett, aber für mich nicht unbedingt nötig.

Mytoys- Kliniktasche Weekender
Ein weiteres Produkt, dass mir nicht wirklich gefällt, ist die „Kliniktasche“. Wenn ich mich an die Geburt des Lavendeljungen erinnere, habe ich deutlich mehr mitgenommen, als in diese Tasche passt. Außerdem gefällt mir weder das Design noch die Farbe. Auch den Wert der Tasche bei 9,95€ anzusetzen, finde ich ein wenig mutig, denn für mich sehr sie eher nach einem Gratisgeschenk von mytoys aus.

Neben den oben genannten Produkten waren neben einigen Flyern noch die aktuelle Ausgabe der Familie & Co (Wert 3,95€), eine Geburtstagsgirlade sowie ein Gutschein für ein kleines Fotobuch von myphotobook (Wert 12,90€) in der Box enthalten. Da ich allerdings die Software von myphotobook so unheimlich kompliziert finde, weiß ich schon jetzt, dass ich den Gutschein nicht einlösen werde.

Bei meiner Mamibox handelt es sich um die Ausgabe für Schwangere. Da ist es klar, dass nicht so viele Produkte für das Kind enthalten sind. Dennoch habe ich nicht das Gefühl, dass die enthaltenen Produkte der Mamibox (für mich) diesen Monat nicht so richtig passen. Verglichen mit den letzten Boxen bin ich sogar ziemlich enttäuscht. Das einzige Produkt, dass ich diesen Monat gebrauchen kann, ist die Hautschutzsalbe. Doch die ist im Gegensatz zu einem Cloud B-Produkt oder einem Schlafsack, die ich in anderen Mamiboxen gesehen habe, nun wirklich kein Highlight. Außerdem habe ich das Gefühl, dass bei dem Wert der Produkte diesen Monat bei meiner Box ein wenig getrickst wurde. Rechnet man die Produkte zusammen, kommt man ohne Fotobuchgutschein und Zeitschrift zwar auf knapp 43€; Allerdings würde ich vielen Produkten einen deutlich geringeren Wert zuschreiben bzw. gar nicht mitrechnen. Schade! Ich hoffe nun für mich, dass die Weihnachtsbox wieder besser für uns aussieht.

Was sagt ihr zur aktuellen Mamibox? Wärt ihr auch enttäuscht über den Inhalt?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 39 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (7 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

11 Gedanken zu „Mamibox November 2013“

  1. Na diesen Monat ist die Mamibox ja echt nicht so prickelnd. Bei der Produktauswahl wäre ich auch einwenig enttäuscht, vor allem wenn man weiß, was hätte drin sein können… <br />Für eine tolle &quot;Geburtstagsbox&quot; sieht die nicht aus, da gab es schon weit aus schönere Mamiboxen.<br />LG Jenny

  2. Hmm, also es geht.. ich würde mal sagen, kommt immer darauf an was man schon hat, was es wird und was man vorher gewohnt ist… Du hast ja bereits schon Erfahrung mit der Mamibox. Ich kenne sie noch nicht (lese immer nur u.a. bei dir darüber) und kann das so nicht vergleichen.<br /><br />Für die nächste wünsche ich dir einen für dich passenderen Inhalt. ;)<br />

  3. Das einzig richtig schöne finde ich den Holzwürfel, den du ja leider schon hattest. Die Kliniktasche finde ich vom Design her ganz süß, aber ich denke Taschen hat jeder genug, da muss es nicht extra eine Kliniktasche sein und mir erscheint sie auch sehr klein und so wie sie da verpackt liegt, erinnert sie mich leider auch eher an ein Goodie was bei einer Bestellung dabei lag.<br /><br />Lieben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.