Bald wird geheiratet

Anzeige Ach, ihr wisst gar nicht, wie sehr ich mich freue! Endlich ist es soweit: Meine Schwester hat sich verlobt! In romantischer Atmosphäre hat sie vor wenigen Wochen einen tollen Heiratsantrag von ihrem Schatz bekommen! Heiraten wollen sie zwar erst im kommenden Frühjahr; Doch bis dahin gibt es noch so viel zu planen und zu organisieren. Da sich ihr Zukünftiger nicht getraut hat, Ringe auf eigene Faust auszusuchen, stand als erstes die Ringsuche auf dem Programm. Ich glaube, meine Schwester war insgeheim ein wenig froh darüber, denn gerade bei Schmuck, vor allem bei so wichtigem, hat man doch seine ganz eigene Vorstellung und seinen ganz eigenen Geschmack. Das hat auch ihr Verlobter eingesehen. Außerdem wusste er die Ringgrößen nicht, so dass sie sich zusammen auf die Suche gemacht haben.

Bereits nach kurzer Zeit stand fest, dass sie gerne Verlobungsringe aus Gold, am besten aus Weißgold, haben möchten. Außerdem überlegten sie sich, dass sie die Verlobungsringe auch später als Trauringe verwenden möchten, was ich sehr sinnvoll finde. Schließlich wäre es sehr schade, wenn man den Verlobungsring mit der Hochzeit beiseite legen muss. Gemeinsam waren sie viel unterwegs. Haben sich bei verschiedenen Juwelieren und auch im Internet nach Ringen umgeschaut und haben auch kurz überlegt, selbst einen Ring zu schmieden. Diese Idee haben sie dann aber doch verworfen und haben sich für einen sehr schlichten Ring aus Weißgold entschieden. Die Ringe haben sie mit einer Gravur versehen, so dass man auch sieht, dass es Partnerringe sind. Ob der Ring meiner Schwester zur Hochzeit noch mit einem Stein versehen werden soll, überlegen sie noch. Ich finde die Ringe jedenfalls sehr schön und bin schon ein wenig neidisch!

Ich selbst muss mich bislang noch mit einem einfachen Silberring abgeben. Mal gucken, wann es bei mir endlich so weit ist… Noch habe ich die Hoffnung ja nicht aufgegeben.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

4 Gedanken zu „Bald wird geheiratet“

  1. Die Hoffnung stirbt zuletzt Liebelein :o)<br /><br />Wir waren damals auch gemeinsam beim Juwelier, so konnte jeder seinen persönlichen Geschmack mit einbringen ehe wir uns für Weiß- und Gelbgold entschieden haben, meiner ist noch zusätzlich mit 3 Brillis versehen :o) Ich finde Ihn total toll 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.