Produkttest: Weihnachtsgeschenke von Yomoy

Anzeige Beim Stöbern im Netz bin ich auf eine Aktion von Yomoy gestoßen, die Blogger gesucht haben, die für sie Weihnachtsgeschenke testen. Man konnte sich mit seinem Blog bewerben und sich ein Weihnachtsgeschenk im Wert von 20€ aus ihrem Shop aussuchen. Die Aktion sollte eigentlich bis zum 30.11.2010 laufen; Wurde aufgrund der großen Nachfrage aber bereits am 10.11.2010 beendet. Wer trotzdem die Eckdaten der Aktion lesen möchte, findet hier weitere Informationen: http://blog.yomoy.de/435/Tester-gesucht-fur-Weihnachtsgeschenke. Bei Yomoy handelt es sich um einen Onlineshop, bei dem man jede Menge Gadgets zu unterschiedlichen Preisen bestellen kann. Bei der großen Auswahl fiel mir die Entscheidung nicht leicht. Da ich jedoch oft unter Verspannungen leide und ich häufig den ganzen Tag am Schreibtisch sitze, entschied ich mich für einen Beddy Bear in Form eines Schafes. Dieses Schaf ist mit Weizen und Lavendel gefüllt und kann in der Mikrowelle oder im Backofen erwärmt werden. Anschließend gibt es für etwa zwei Stunden Wärme ab und wirkt so Verspannungen entgegen. Wer möchte, kann das süße Schaf auch als Kühlkissen verwenden.
Ich habe das Schaf bislang nur als „Wärmflasche“ genutzt und bin bislang ganz begeistert. Die Erwärmung in der Mikrowelle ist sehr einfach und die Mischung aus Lavendel und Weizen bleibt lange warm, so dass ich das Schaf gut zum Einschlafen verwenden kann. Allerdings ist es nach der Erwärmung in der Mikrowelle etwas feucht und auch die Form eignet sich nicht für alle Stellen des Körpers. Toll ist der angenehme Lavendelduft, der durch das Erwärmen verstärkt wird und dazu beiträgt, dass man beruhigt Einschlafen kann. Mit 19,90€ ist diese besondere „Wärmflasche“ zwar nicht ganz günstig, Kinder und verschmuste Erwachsene werden sie jedoch lieben.

Besonders lobend erwähnen möchte ich noch die schnelle Versandzeit von Yomoy. Das Schaf war innerhalb von wenigen Tagen bei mir und ich wurden die ganze Zeit über den Bestellstatus auf dem Laufenden gehalten.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

4 Gedanken zu „Produkttest: Weihnachtsgeschenke von Yomoy

  1. Klingt nach einem ziemlich coolen Ding, dieses Schaf. Lavendel-Duft passt ja aber auch super zu deinem Blog-Namen! Berichte mal, ob der Duft auch in ein paar Wochen noch vorhanden ist. Normalerweise lässt der Duft von echtem Lavendel ja nach einer Zeit etwas nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.