Shoptest: Büromöbel von moebelshop24.de

Anzeige In unserem Arbeitszimmer haben wir einen schönen Parkettboden. Um diesen vor meinem Schreibtischstuhl und seinen Rollen zu schützen, war ich auf der Suche nach einer Bodenschutzmatte. Gefunden habe ich eine bei moebelshop24.

Der Shop, der auf den Vertrieb von Büroausstattungen spezialisiert ist, bietet neben Bodenschutzmatten auch Büromöbel, Bürostühle und Bistroausstattungen an. Im Bereich Bodenschutz werden neben Matten für harte Böden wie Parkett, Laminat oder Fliesen auch Matten für weiche Böden wie Teppich angeboten. Neben transparenten Matten hat der moebelshop24 auch farbige Matten oder Matten mit Muster im Angebot. Verkauft werden sie meist in verschiedenen Größen, so dass sie sich sehr gut auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen lassen. Die Matten schützen den Boden vor Kratzer und Flecken. Zudem erleichtern sie bei Teppich das Rollen am Arbeitsplatz. Die angebotenen Matten sind alle UV-Licht beständig und wurden in Deutschland hergestellt.

Um den Shop und das Angebot zu testen, erhielt ich eine Bodenschutzmatte aus Polypropylen in der Größe 120 x 130 cm. Die Matte ist rechteckig und transparent. Dass die Matte transparent ist, finde ich sehr wichtig, da sie so recht unauffällig ist und weiterhin den Blick auf unser schönes Parkett frei gibt. Die Matte ist sehr stabil und kratzfest. Sie lässt sich gut auf dem Boden auslegen und wellt sich nicht. Zudem ist sie bereits seit der Lieferung geruchsneutral, was mir ebenfalls sehr wichtig ist. Mit einem Preis von 29,90€ ist die Matte auch nicht zu teuer. Toll ist, dass keine zusätzlichen Versandkosten anfallen. Bezahlen kann man die Ware übrigens per Vorkasse, Nachnahme, Kreditkarte, Bankeinzug, PayPal oder auch auf Rechnung, wobei Kunden, die per Vorkasse bezahlen 3% Rabatt erhalten. Geliefert wurde die Matte gut verpackt mit GLS. Bereits nach wenigen Tagen war sie bereits bei mir. Versehen war sie mit einer Schutzfolie, die man vor Gebrauch abziehen muss. Beim Transport war die Matte so vor Kratzern geschützt.

Insgesamt konnte mich das Testprodukt und auch das restliche Angebot des Shops überzeugen. Das Angebot ist nicht nur vielfältig, sondern auch preislich angemessen. Sollte ich wieder etwas für mein Arbeitszimmer benötigen, werde ich auf jeden Fall wieder beim moebelshop24 vorbeischauen. Vielleicht ist ja auch für euch etwas dabei…

Shoptest: HalloLeinwand.de

Anzeige Auf der Suche nach einem schönen Bild für unser Wohnzimmer kam mir die Idee selbst eine Leinwand zu gestalten. Wir haben bereits ein dreiteiliges Bild mit einem maritimen Motiv auf Leinwand im Wohnzimmer hängen, daher sollte auch das neue Bild dazu passen. Beim Stöbern in meinen Urlaubsfotos stieß ich auf ein schönes Motiv aus unserem letzten Portugalurlaub: Eine Windmühle am Strand, die nicht nur Erinnerungen an den Urlaub weckt, sondern sich auch perfekt in unser Wohnzimmer eingliedert. Bei der Suche nach einem Anbieter, der meine Idee umsetzen kann, stieß ich dann auf HalloLeinwand.de. Ein Anbieter, der sich auf das Drucken von Leinwänden spezialisiert hat.

Im Angebot hat HalloLeindwand.de Leinwände in verschiedenen Größen zu moderaten Preisen. Die kleinste Leinwand, die man bestellen kann, misst dabei eine Größe von 30 x 30 cm und kostet 28€. Die größste Leinwand ist 90 x 140 cm groß und kostet 99€. Bei Bedarf kann man aber auch individuelle Größen anfertigen und sich berechnen lassen. In der Größe sind einem dabei jedoch Grenzen gesetzt. Um eine Leinwand zu bestellen, kann man entweder online ein digitales Foto hochladen und alle Einstellungen selber vornehmen oder auch ein analoges Foto auf dem Postweg einschicken und dies von HalloLeinwand.de einscannen lassen. Dieses Angebot finde ich toll, denn so hat man auch die Möglichkeit, alte Fotos oder auch Postkarten auf Leinwand drucken zu lassen. So könnte ich mir beispielsweise gut vorstellen, alte Familienportraits oder Hochzeitsfotos einscannen und auf Leinwand drucken zu lassen.

Um ein Bild auf Leinwand drucken zu lassen, muss es mindestens 250kB groß sein. Toll finde ich das Angebot, dass man HalloLeinwand.de vorab das Bild schicken kann, um prüfen zu lassen, ob es sich für den Druck auf Leinwand eignet. Gedruckt werden die Bilder auf Leinwänden mit einem 3cm starken Holzrahmen. Dabei kann man auswählen, ob ein Teil des ausgewählten Fotos auf dem Rand der Leinwand weiterlaufen soll oder ob man lieber einen weißen Rahmen um das Bild haben möchte. Zudem hat man die Möglichkeit, das Bild mit einigen Spezialeffekten zu gestalten. Ein Teil der Effekte ist dabei kostenlos. So kann man beispielsweise gratis sein Bild in Farbe, Schwarz/Weiß oder Sepia bestellen, das Datum vom Foto oder rote Augen entfernen lassen. Gegen einen Aufpreis sind auch folgende Spezialeffekte möglich: aufgedruckter antiker Rahmen, Blumeneffekte, Loveeffekte und einiges mehr.

Hat man sich für ein Bild entschieden, kann man es unter dem Punkt „Bestellung“ hochladen und anschließend noch einige Einstellungen vornehmen. So hat man hier nicht nur die Möglichkeit die Größe des Bildes zu wählen, sondern kann auch die Farbe und die Spezialeffekte bestimmen. Zudem bietet HalloLeinwand.de den Service an das Bild zu bearbeiten. Der Bestellvorgang ist dabei sehr übersichtlich und selbsterklärend gestaltet. Bezahlen kann man die Bilder entweder mit Kreditkarte, PayPal, Überweisung oder Lastschrifteinzug. Sehr angenehm dabei finde ich, dass keine Versandkosten anfallen. Versprochen wird eine Lieferung innerhalb von einer Woche. Geliefert wird die Ware mit UPS.

Ich erhielt mein bestelltes Bild bereits nach fünf Tagen. Dabei entschied ich mich für eine Leinwand in der Größe 70 x 50 cm. Diese kostet 44€, was ich bei der Größe angemessen finde. Zugestellt wurde die Leinwand, anders als angegeben, mit DPD. Die Leinwand war gut verpackt. Die Druckqualität und die Verarbeitung der Leinwand waren super. Etwas Schwierigkeiten machte das Anbringen der Leinwand an der Wand, da keine Schrauben und auch keine Vorrichtungen für das Anbringen mitgeliefert wurden. Evtl. könnte man dies in Zukunft anders handhaben oder eine Empfehlung, welche Schrauben verwendet werden sollten, beilegen.

Insgesamt bin ich jedoch sowohl vom Angebot als auch von der Leistung von HalloLeinwand.de begeistert. Der Bestellvorgang war übersichtlich, schnell und einfach, die Lieferung sicher und in einer angemessenen Zeit und das Ergebnis überzeugend. Unser Urlaubsbild hat seinen Platz im Wohnzimmer gefunden und ist einfach nur schön!

Produkttest: Kinderkleidung von 667 – the baby of the beast

Anzeige Dass Babys nicht immer kleine Engel sind, das konnte ich nach der Geburt unseres Kindes schnell feststellen. Da hilft es auch nicht dem Kleinen süße Strampler mit Bärchen anzuziehen. Dies merkte auch Modedesignerin Katja Birkle, die mit der Geburt ihrer Tochter 2001 begann Mode für Babys und Kinder zu entwerfen, woraus die Marke „667 – the baby of the beast“ entstand. Der Name ist dabei Programm. Entworfen wird freche und hintergründige Kinderkleidung weit ab von Bärchen und Co. Viel Wert wird dabei auf die faire Produktion gelegt. Diese findet zu 100% in Deutschland statt. Zudem wird dabei ausschließlich Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet, womit die Kleidung besonders hautverträglich ist. Kaufen kann man die Produkte, die aus Berlin stammen, entweder in verschiedenen Onlineshops oder in diversen Läden. Eine Liste findet man auf der Webseite.

Im Angebot hat die Marke Kleidung für Kinder im Alter von 0 bis 9 Jahren. Das Angebot reicht dabei von T-Shirts, über Langarmshirts und Tanks bis hin zu Kleidern, Pullovern und Jacken. Auch Hosen und Röcke sowie einige Accessoires gehören zum Sortiment. Eine Überblick könnt ihr euch im Shop verschaffen. Die angebotenen Teile sind ausgefallen, farbenfroh und dadurch besonders. Erhältlich sind die meisten Produkte ab einer Größe von 62/68. Für den Versand der Artikel fallen Versandkosten in Höhe von 4,90€ an. Ab einem Bestellwert von 39€ ist die Lieferung versandkostenfrei.

Um den Shop und das Angebot zu testen, erhielt ich ein süßes Shirt für meinen Kleinen zugeschickt. Es handelt sich dabei um ein rotes Shirt in Westernoptik, das sehr hochwertig verarbeitet ist. Der Stoff ist sehr dick und aus 95% Biobaumwolle. Auch der Druck ist gut und auf Basis von Wasserfarben, was ich sehr beruhigend finde. Der Aufdruck „Outlaw“ ist sehr passend, denn wer hält sich schon an Regeln? Immer Sommer können die Kleinen das Shirt wunderbar über einem Kurzarmbody tragen. Im Herbst kann man es mit einem Langarmbody kombinieren. Mit 30€ ist das Shirt zwar kein Schnäppchen, aber dafür ein echter Hingucker und absolut mal was anderes in der sonst harmonischen Kinderkleidungswelt.

Wer also auf der Suche nach besonderer und hochwertiger Mode für Kinder ist, sollte unbedingt einmal im Shop vorbeisehen. Es lohnt sich auf jeden Fall.