Lüneburg entdecken Empfehlungen

Lüneburg: Tipps für niedliche Geschäfte & Cafés

Anzeige Onlineshopping ist zwar praktisch, es ist aber weder atmosphärisch reizvoll noch besonders umweltfreundlich. Daher gehe ich, wenn immer es die Zeit zulässt, unheimlich gerne in der Lüneburger Innenstadt bummeln. Ich liebe es, vorbei an den alten Giebelhäusern, durch die Altstadt zu schlendern und nach Herzenslust in den vielen niedlichen Lädchen zu stöbern. Ganz ungewollt komme ich nicht nur mit vielen Ideen, sondern auch immer mit vollen Taschen nach Hause. Denn anders als in Onlineshops kann man sich beim Bummeln wunderbar inspirieren lassen und stößt dabei auf das eine oder andere Schätzchen, das unbedingt mit nach Hause muss.

weiterlesen
Outlet Shopping

Outlet46: Shopping im Online-Outlet

Anzeige Sicherlich kennt ihr folgendes Szenario: Der Kleiderschrank der Kinder ist zum Bersten voll und ihr wisst nicht, was ihr anziehen sollt. Dass ihr das letzte Mal etwas für euch gekauft habt, ist schon Monate her. Trotzdem denkt ihr bei euren Shoppingtrips immer zuerst an die Kinder und gebt euer halbes Monatsgehalt für Kinderschuhe, Kinderkleidung und Spielzeug aus. Was mich betrifft, kann ich mich in dieser Beschreibung sehr gut wiederfinden. Auch beim Lavendelpapa sieht es nicht anders aus; Jedenfalls was der Punkt mit dem Kleiderschrank anbelangt. Bei ihm im Kleiderschrank herrscht gähnende Leere. Zeit, das zu ändern.

weiterlesen

Deerberg

5 Dinge, die man im Mai gemacht haben muss

Anzeige Der Wonnemonat Mai zeigt sich bislang von seiner besten Seite. Das Thermometer hat bei uns nicht selten die 20 Grad-Marke überschritten, der Flieder und der Raps blühen wie wild und alles schreit nach Sommer. Noch ein bisschen müssen wir uns gedulden. Warum die Zeit nicht nutzen und den Mai in vollen Zügen genießen? Hier kommen meine Top 5, was ihr im Mai unbedingt noch tun solltet – falls ihr es nicht längst getan habt:

weiterlesen

White Stuff

White Stuff: Ein absoluter Shoppingtipp

Anzeige Am letzten Wochenende stand für uns mal wieder ein Kurzurlaub auf dem Programm. Ich hatte mich schon lange darauf gefreut, denn geplant war u.a. eine Shoppingtour für mich. Am Freitagmorgen machten wir uns auf den Weg nach Oldenburg. Nach einem ausführlichen zweiten Frühstück und dem Einchecken im Hotel ging es in die Oldenburger Innenstadt zum Shopping. Die erste Shopping-Station war dabei White Stuff. Der außergewöhnliche Bekleidungsladen war mir schon bei unserem letzten Oldenburg-Besuch ins Auge gesprungen. Damals waren die Kinder allerdings schon so k.o., dass ich nur einen kurzen Blick in das Geschäft werfen konnte. Dieses Mal wollte ich ausführlich bei White Stuff in Oldenburg stöbern. weiterlesen

Hamburg Hafen City

Als Eltern darf man auch mal an sich selbst denken

Anzeige Als Eltern muss man oft ziemlich zurückstecken und das in fast allen Bereichen seines Lebens. Ausreichend Schlaf und eine einige Matratze sind im Elterndasein genauso selten wie eine Shoppingtour für sich selbst, abends mal mit dem Partner wegzugehen oder zehn fünf Minuten ungestört im Bad zu sein. An vieles davon gewöhnt man sich mit der Zeit und arrangiert sich damit. Dennoch sollte man zwischendurch immer mal wieder die Notbremse ziehen, seine Situation reflektieren und im besten Fall auch mal an seine eigenen Bedürfnisse zu denken.

weiterlesen

Gewinnspiel: me&i Langarmshirt und GU Kochbuch zu gewinnen

Anzeige

Seitdem das Lavendelmädchen auf der Welt ist, habe ich mein Arbeitspensum etwas heruntergefahren. Stattdessen genieße ich lieber die Zeit mit der kleinen Maus und unternehme auch schon das eine oder andere mit ihr. Neben einem Babykurs, den ich wöchentlich mit ihr besuche, treffe ich mich regelmäßig mit anderen Mamis und ihren Babys zum Frühstücken und Quatschen. Mit auf dem Programm stehen dann natürlich auch die klassischen Mamithemen: Durchgekaut werden nicht nur die Schlaf- und Essgewohnheiten der Kinder, sondern auch die Frage, was man ihnen bei welchem Wetter anzieht. weiterlesen

Männer und Kleidung

Anzeige Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber mein Mann ist, was das Thema „Shoppen“ betrifft, ein richtiger Mann. Immerhin erklärt er sich bereit mich gelegentlich beim Shoppen zu begleiten. Wenn es jedoch um ihn geht, stößt man beim ihm nur auf Widerwillen. Die regelmäßige Antwort lautet dann: „Ich habe doch genug Shirts, Hosen, Schuhe, Socken, …“ Und das natürlich ungeachtet dessen, ob die Kleidungsstücke bereits löchrig, ausgewaschen und zu klein sind.

Da man die Männer manchmal zu ihrem Glück zwingen muss, habe ich meinen vor einiger Zeit ganz dezent auf den Onlineshop von Fashion5 gestoßen. Dort sollte er sich einmal umsehen und gucken, ob er nicht vielleicht doch etwas findet, was ihm gefällt und was er vielleicht brauchen könnte. Zunächst widerwillig, dann aber doch mit steigender Lust stöberte er durch das große Sortiment an Kleidung und Accessoires, das sich vor allem an jüngere Menschen richtet. Angeboten wird Mode für Männer und  Frauen und dies zu günstigen Preisen.

Das tolle an dem Shop ist, dass für den Versand lediglich 0,99€ anfallen, so dass es sich auch die Bestellung von „Kleinigkeiten“ lohnt. Sollte einem die Ware nicht gefallen, kann man sie innerhalb von 99 Tagen kostenlos zurückschicken. Dies gilt auch für Ware im Wert von unter 40€, so dass man mit der Bestellung kein Risiko eingeht bzw. sich über hohe Kosten ärgern muss.

Bei unserer Bestellung entschieden wir uns für zwei Pullover, die bereits am nächsten Werktag geliefert wurden. Leider waren bei dem einen Pullover die Ärmel zu kurz, so dass wir ihn zurückschicken mussten. Dies war allerdings problemlos möglich.

Bei dem Pullover, den wir behielten, handelt es sich um einen einfachen Strickpullover im Marinestil. Der Pullover verfügt über eine breite Knopfleiste und einen Umlegekragen, wodurch er elegant wirkt. Durch die dunkle Farbe kann er sowohl zu Jeans als auch zu hellen Leinenhosen gut getragen werden. Das glatte Strickmuster ist gut verarbeitet und laut meinem Mann ist auch das Traggefühl angenehm, wobei es etwas schade ist, dass der Pulli aus 100% Polyarcyl besteht. Da sowohl die Qualität als auch der Service stimmen, werden wir sicherlich mal wieder bei Fashion5 bestellen.

Wie ist es bei euren Männern? Kaufen die gerne ein? Oder müsst ihr sie auch zu ihrem Glück zwingen?