Filzideen Kinderküche

DIY: Kaufladen-Zubehör filzen

Das Jahr startet mit viel Zeit zum Spielen. Ein Glück, denn die Weihnachtsgeschenke wollen schließlich alle ausprobiert werden. Ich nutze die Zeit zum Basteln. Schon seit Jahren möchte ich filzen lernen. Die Filzwolle dafür liegt ewig bereit. Nach einigen kleineren Versuchen im Nassfilzen habe ich es nun endlich geschafft. Ich habe mich ans Trockenfilzen gewagt und kann seitdem nicht mehr aufhören. Das Nadelfilzen macht unheimlich viel Spaß. Es entspannt und ganz nebenbei entstehen noch die tollsten Kunstwerke.

Weiterlesen
Kaufladen Zubehör selber machen Ideen

DIY: Kaufladen-Obstkiste selber bauen

Einen Kaufmannsladen zum Spielen haben viele Kinder im Kinderzimmer stehen. Er ist perfekt für Rollenspiele. Besonders Krippenkinder und Kindergartenkinder lieben es, Verkaufen zu spielen. Leider ist das Kaufladen-Zubehör recht teuer. Schnell kommen einige 100€ zusammen, wenn man den Marktstand ausschließlich mit Kaufmannsladen-Zubehör aus Holz ausstatten möchte. Neben Obst, Gemüse und anderen Waren braucht man auch eine Kasse, eine Waage und natürlich Obststiegen bzw. Holzkisten zum Verstauen. Mit unserem Kaufladen-DIY könnt ihr eine Kaufladen-Obstkiste selber bauen und den einen oder anderen Euro dadurch sparen.

Weiterlesen

Hoch sollst du leben!

Anzeige Am Wochenende haben wir, wie ihr wisst, den Geburtstag vom Lavendeljungen gefeiert. Wie ich euch bereits erzählt habe, haben wir am Samstag Familie und Freunde ohne Kinder eingeladen und am Sonntag haben wir dann den Kindergeburtstag gefeiert. Alles andere wäre, glaube ich, auch Selbstmord gewesen. Schließlich war es so schon stressig genug. Am Freitag haben wir bis tief in die Nacht Cake Pops, Mini-Amerikaner und eine Raketentorte gebacken. Außerdem musste noch der Kaufmannsladen aufgebaut werden, den der Lavendeljunge zum Geburtstag bekommen hat. Zum Glück hatten wir Hilfe von Freunden. Ansonsten hätten wir das alles nicht rechtzeitig geschafft.

Passend dazu gab es eine Waage für den Kaufmannsladen von Goki sowie eine Obstkiste mit Kirschen (ebenfalls von Goki), die wir bei Naturspross, einem tollen Online-Shop für Bio Kinderkleidung, Babykleidung und hochwertigem Spielzeug bestellt haben. Der Shop hat nicht nur eine große Auswahl, sondern hat auch ansprechende Marken wie Goki, la fraise rouge oder Weleda im Sortiment, um nur einige zu nennen. Auch das Design ist zuckersüß, dass man gerne und lange dort stöbert. Als Neukunde erhält man mit dem Gutschein Code „10%Neukunde“ ab einem Mindestbestellwert von 30€ sogar 10% Rabatt.

Da der Lavendeljunge bereits vor seinem Geburtstag schon viele Produkte für den Kaufmannsladen zum Spielen hatte, konnten wir diesen sofort gut bestücken. So füllten wir den Kaufladen, den er von uns zum Geburtstag bekam, schon am Abend vorher mit seinem Kaufmannsladenzubehör auf. Die Waage und die Kiste mit den Kirschen von Naturspross verpackt wir allerdings noch einmal extra. Schließlich wissen wir ja alle, wie schön es ist, Geschenke auszupacken.

Den Geburtstagsmorgen ließen wir dann erst einmal relativ gemütlich angehen. Nachdem der Lavendeljunge am Abend vor seinem großen Tag erst nicht einschlafen konnte, schlief er am Samstag fast bis halb neun. Da wir nicht nur das Wohnzimmer, sondern auch das restliche Haus mit Luftballons und Luftschlangen geschmückt hatten, war dem Lavendeljunge schnell klar, dass ein besonderer Tag sein musste. So ging es schnell nach unten ins „Geburtstagszimmer“ und nach einem Geburtstagslied durfte der Lavendeljunge seine vielen Geschenke auspacken. Es war toll zu sehen, wie viele an ihn gedachten hatten und wie er sich über jedes einzelne Geschenk, auch die weichen Geschenke, riesig gefreut hat.

Gegen Mittag kamen dann Verwandte und Freunde. Auch von der Familie und unseren Freunden bekam der Lavendeljunge natürlich viele schöne Geschenke, über die er sich alle sehr gefreut hat. Gemeinsam haben wir einen tollen Tag mit leckerem Kuchen und viel Spaß verbracht. Wie der Kindergeburtstag lief, werde ich euch in den nächsten Tagen auf jeden Fall mal erzählen und zeigen!

Geburtstagsgeschenke für den Lavendeljungen

Anzeige Wie ich euch bereits erzählt habe, bekommt der Lavendeljunge einen Kaufladen zum Geburtstag. Lange Zeit haben wir überlegt, was das richtige Geschenk für einen zweijährigen Jungen ist. Zur Auswahl standen nicht nur ein Kaufmannsladen, sondern auch eine Werkbank oder eine Kinderküche. Der Lavendeljunge hätte sich sicherlich über alles drei gefreut. Die Entscheidung fiel letztendlich aber auf den Kaufladen, weil wir bereits viel Zubehör haben, dass endlich irgendwo verstaut werden muss. Außerdem spielt der Lavendeljunge wirklich gerne mit den Sachen und sortiert sie immer wieder neu.

Nach der Entscheidung für den Kaufladen musste nur noch das richtige Modell gefunden werden. Schnell stand fest, dass es ein Kaufladen aus Holz werden sollte. Dafür schauten wir uns in verschiedenen Onlineshops um und wurden letztendlich beim Ottoversand fündig. Aus dem großen Angebot an Kaufmannsläden für Kinder haben wir dort einen von Pinolino ausgesucht. Dieser ist ganz klassisch aus Holz und mit rot-weißem Stoff. Im Vergleich zu anderen Kaufläden war er zwar etwas teurer, aber dafür stimmt auch die Qualität. Außerdem ist er, wie ich im Internet gelesen habe, auch für größere Kinder noch gut geeignet, da er etwas höher ist als andere Kaufläden. So haben wir sicherlich einige Jahre etwas von dem Kaufladen.

Außerdem bekommt er noch ein wenig Zubehör für den Kaufladen von uns. Ich hoffe sehr, dass ihm das Geschenk gefällt. Wenn ich ehrlich bin, erfülle ich mir damit auch ein wenig ein Kindheitstraum. Ich selbst hatte in meiner Kindheit keinen Kaufladen und war immer ganz neidisch auf die anderen Kinder. Deshalb freue ich mich schon jetzt auf die verregneten Herbstnachmittage, die wir mit dem Kaufmannsladen verbringen werden.

Wisst ihr noch, was ihr euren Kindern zum zweiten Geburtstag geschenkt habt? Ich bin gespannt! Schließlich steht Weihnachten ja auch schon wieder vor der Tür und ich bekomme noch Anregungen.

Haba-Produkte für den Kaufmannsladen

Anzeige Vor Kurzem habe ich euch die Pläne für das neue Kinderzimmer vom Lavendeljungen vorgestellt. Da das Zimmer nicht ganz so groß ist (etwa 13 Quadratmeter), wollen wir im Keller zusätzlich ein Tobe- und Spielezimmer einrichten. Der Lavendeljunge hat beispielsweise einen langen Kriechtunnel, der oben in seinem Zimmer nicht wirklich Platz hätte. Außerdem wollen wir an der Decke eine Schaukel anbringen, so dass er sich auch bei schlechtem Wetter bewegen kann. (Irgendwie merkt man es ja doch, wenn Kinder sich tagsüber nicht ausgetobt haben.)

Ebenfalls einen Platz im Spielekeller wird ein Kaufmannsladen finden. Wie ich vor einiger Zeit schon einmal berichtet hatte, findet es der Lavendeljunge total toll die Lebensmitteln zu sortieren, einem in die Hand zu drücken und auch zu „probieren“. Dabei ist ihm meistens auch klar, dass man die Sachen nicht wirklich essen kann, was ich ziemlich beeindruckend finde. Schließlich ist dazu schon ein gewisses Abstraktionsniveau notwendig.

Eine Ausnahme macht er allerdings bei seinen Bananen von Haba. Als Sortimentsergänzung hat er vor Kurzem einige neue Produkte aus der Haba Biofino-Reihe bekommen. Diese Produkte sind alle aus einem weichen Stoff und sehr hochwertig in der Verarbeitung. Die Banane beispielsweise besteht aus einer Schale und der Banane selbst. Die Schale lässt sich entfernen und es kommt die Banane zum Vorschein. Da Bananen sein Lieblingsobst sind, kann er da anscheinend nicht widerstehen und beisst immer wieder rein.

Neben den Bananen haben wir noch ein paar andere Obstsorten ausgewählt. Ausgesucht haben wir noch ein paar Kirschen und Erdbeeren. Außerdem haben wir auch im Bereich Gemüse zugeschlagen und haben für den Lavendeljungen eine tolle Gemüsekiste ausgesucht. Diese besteht aus einer bunten Gemüsemischung und einer kleinen Holzkiste, die man sehr gut für die verschiedenen Kaufmannsladenwaren verwenden kann. Etwas irritiert war ich nur, dass in der Gemüsekiste auch eine Banane enthalten war. Ich war immer davon ausgegangen, dass es sich bei Bananen um Obst handelt. Nach einer kurzen Google-Recherche fand ich jedoch raus, dass Bananen in einigen tropischen Ländern auch als Gemüse verwendet werden und die Banane also durchaus seine Berechtigung in der Gemüsekiste von Haba hat.

Ebenfalls einen Platz im Kaufmannsladen finden wird die Salat-Schüssel Sommerzauber und das Baguette. Denn wer weiß: Vielleicht will der Lavendeljunge ja schon bald ein kleines Bistro aufmachen. Das Baguette fand ich jedenfalls einfach zu süß. Es besteht aus einem aufklappbaren Baguette, das man selbst mit verschiedenen Utensilien wir Tomaten, Salat, Salami, Käse und Zwiebeln belegen kann.

Neben den Lebensmitteln wurde der Lavendeljunge noch mit Spielgeld ausgestattet. Zur Zeit liebt er es, unsere Portemonnaies auszupacken und das Geld und die Karten zu sortieren. Da dies erstes nicht besonders hygienisch ist und zweites ständig irgendwas verschwindet, hat der Lavendeljunge nun seine eigenen Münzen und Scheine, die er in seine Spardose stecken kann. Bis er das Geld auch zusammen mit seinem Kaufmannsladen verwenden kann, wird es wahrscheinlich noch ein wenig dauern.

Wenn ich ehrlich bin, war die Anschaffung der Sachen nicht ganz uneigennützig. Ich persönlich finde die Produkte von Haba richtig toll und spiele selbst gerne damit. Die Sachen sind sehr liebevoll gestaltet. Zudem regen sie bei den Kindern die Fantasie an und fördern die sozialen Kompetenzen. Ein Grund mehr sie zu kaufen.

Was haltet ihr von den Produkten für den Kaufmannsladen? Gefallen sie euch?

Darf es sonst noch etwas sein?

Anzeige Der Lavendeljunge ist ein richtiger Wirbelwind. Er ist immer unterwegs und sitzt kaum mal drei Minuten auf seinem Po. Eine große Ausnahme macht er, wenn er Sachen sortieren darf. Von Ketten über Kleidung bis hin zu Kastanien kann das alles sein. Nun soll er zu Weihnachten ein paar Sachen für den Kaufmannsladen bekommen – die Lavendeloma hat schon ordentlich eingekauft. Auch wir wollten unseren Teil dazu beisteuern, so dass ich dem Lavendeljungen vorab schon ein paar Leckereien bestellt habe.

Entschieden habe ich mich für Produkte von Erzi. Diese stellen Kaufmannszubehör aus Holz her, das nicht nur gut verarbeitet ist, sondern auch niedlich aussieht. Entschieden habe ich mich für eine Gemüseauswahl (Erbsenschoten, Zucchini und Radieschen). Aber auch einige ungesunde Dinge landeten im Einkaufwagen (Pommes, Ritter Sport Schokolade und Lolli). Zudem habe ich noch ein Ei entdeckt, das sich halbieren lässt und auch die Käsescheiben fand ich so süß, dass ich sie einfach bestellen musste.

Gekauft habe ich die Sachen für den Kaufmannsladen bei Danto.de. Dabei handelt es sich um einen Onlineshop, der breites Angebot an Produkten für den alltäglichen Bedarf bietet. Von Haushaltswaren, Gartenzubehör und Drogerieartikel über Spielwaren, Werkzeug und Schmuck bis hin zu Multimediaartikel und Schuhe – das alles findet man bei Danto. Ich finde, dass der Shop sehr übersichtlich aufgebaut ist, so dass man sich schnell und gut zurechtfindet. Sucht man ein bestimmtes Produkt, kann man auch die Suchfunktion benutzen. Neben vielen günstigen Artikeln findet man auch viele Markenartikel in dem Shop, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Ich habe meine Bestellung sofort per PayPal bezahlt. Leider dauerte der Versand, anders als auf der Homepage angegeben, nicht zwei bis drei Werktage, sondern fast zwei Wochen, was ich persönlich etwas lange finde. Vor allem jetzt in der Vorweihnachtszeit verlässt man sich schließlich darauf, dass die Pakete schnell ankommen. Verpackt waren die Produkte ohne einen weiteren Schutz in einem Luftpolsterumschlag. Auch dies ist nicht ganz ideal, da die Holzsachen schon etwas empfindlicher sind, so dass die eine Scheibe Käse leider etwas Schaden genommen hat.

Ich bin erstaunt, wie sehr der Lavendeljunge bereits von den Sachen angeregt wird. So sortiert er die Sachen nicht nur, sondern spielt auch schon richtig damit. Es ist niedlich zu beobachten, wie er so tut als würde er die Zucchini essen oder an dem Lolli lecken. Natürlich freue ich mich sehr darüber, denn so weiß ich, dass er auch Weihnachten seine Freude haben wird, wenn er die Pakete vom Omaweihnachtsmann auspacken darf.

Shoptest: Holzfarm

Anzeige

Ich habe mal wieder zugeschlagen und habe das Angebot unseres Kaufmannsladens aufgestockt. Von den vielen kleinen Produkten kann man einfach nie genug haben. Wie ich im letzten Artikel geschrieben habe, wollte ich nun ausschließlich Produkte aus Holz kaufen. Dabei bin ich wieder bei Haba gelandet, deren Produkte bei der Holzfarm angeboten werden. Da ich von dem Onlineshop begeistert bin, möchte ich ihn euch kurz vorstellen.

Die Holzfarm bietet vor allem kreatives Holzspielzeug an. Aber auch Puppen, Verkleidungszubehör, Schaukelpferde und Kuscheltiere hat die Holzfarm im Sortiment. Die Kategorien sind sehr vielfältig und reichen von Holzbausteinen und Holzeisenbahnen über Puppenhäuser und Kugelbahnen bis hin zu Kaufmannsladenzubehör und Puzzle. Ergänzt wird das Angebot durch Lern- und Motorikspielzeug sowie Möbel und andere Einrichtungsgegenstände für das Kinderzimmer. Das Sortiment richtet sich sowohl an Babys und Kleinkinder als auch Grundschulkinder. Auch für ältere Kinder ist vor allem im Bereich Gesellschaftsspiele etwas dabei. Das Angebot beschränkt sich nicht nur auf Produkte für Drinnen. Die Holzfarm bietet auch viele tolle Produkte für Draußen an.

In vielen Kategorien gibt es Unterkategorien, so dass man den Shop systematisch durchstöbern und das gesuchte Produkt leicht finden kann. Sollte einem dies nicht ausreichen, gibt es zusätzlich eine Suchfunktion. In jeder Kategorie sind die angebotenen Produkte übersichtlich mit Produktbild und Preis aufgelistet. Möchte man mehr über ein Produkt erfahren, kann man einfach auf das Produktbild klicken und erhält dann eine ausführliche Beschreibung. Sind bereits Produktbewertungen vorhanden, kann man diese hier einsehen. Um ein Produkt zu bestellen, kann man es in den Warenkorb legen und anschließend per Sofortüberweisung, Vorauskasse, Kreditkarte, PayPal, Gutschein oder Nachnahme bezahlen. Für den Versand fallen Kosten in Höhe von 3,95€ an. Ab einem Bestellwert von 100€ wird die Bestellung versandkostenfrei verschickt. Der Versand erfolgt mit DHL.

Bei meiner Testbestellung hatte ich ein kleines Problem. Nachdem ich die gewünschten Produkte in den Warenkorb gelegt hatte, war ich verwundert, denn die Zwischensumme ohne Versandkosten war eine andere als mir im Warenkorb angezeigt wurde. Die Differenz betrug 35 Cent. Nachdem ich den Fehler gemeldet hatte, wurde er umgehend von einem Techniker korrigiert. Ansonsten war der Bestellvorgang jedoch sehr einfach und übersichtlich. Meine Ware erhielt ich bereits zwei Tage nach der Bestellung. Zugestellt wurde sie – wie angegeben – mit DHL. Die Ware war gut verpackt. Die einzelnen Teile aus Holz waren mit Papier umwickelt, so dass sie beim Transport nicht beschädigt werden konnten.

Neben einer Möhre, einem Pilz und einer Gurke bestellte ich noch zwei Kartoffeln und eine Milchtüte von Haba für unseren Kaufmannsladen. Die Produkte sind wie immer gut verarbeitet und aus einem robusten Holz. Die Gestaltung ist sehr liebevoll und sie wurden sehr schnell in das Sortiment des Kaufmannsladens eingegliedert.

Wie bereits oben angedeutet bin ich von der Holzfarm sehr angetan. Das Sortiment ist umfangreich und die Preise sind angemessen. Angeboten werden viele bekannte Marken wie Haba, Brio, Selecta, Käthe Kruse oder Sigikid. Die Produkte sind alle sehr hochwertig und teilweise auch ausgefallen. Da es die Sachen nicht in jedem Laden gibt, lohnt sich der Einkauf bei der Holzfarm. Zudem ist der Kundenservice sehr gut. Die Mitarbeiter sind schnell erreichbar. Der Versand der Ware erfolgt bereits kurz nach der Bestellung, so dass ich sicherlich bald wieder bei der Holzfarm bestellen werden. Schließlich steht Weihnachten vor der Tür und es müssen noch einige Geschenke besorgt werden… Schaut doch einfach auch einmal vorbei und überzeugt euch von dem Angebot.