Gartenideen für Kinder

Spielecke im Garten für Kinder gestalten: Ideen & Must haves

Anzeige Egal ob zum Essen, Relaxen oder Spielen: Im Sommer ist der Garten unsere Wohlfühloase, in der wir viel Zeit verbringen. Nachdem wir euch vor einigen Wochen Tipps zur Terrassengestaltung gegeben haben, wollen wir euch heute Ideen zur Gartengestaltung präsentieren. Dieses Mal denken wir dabei vor allem an die Kinder. Denn während wir auf unserer neu gestalteten Terrasse entspannen, sollen die Kinder auch Spaß im Garten haben.

weiterlesen

Garten in eine Wohlfühloase verwandeln

TOP 5 Tipps, die den Garten in eine Wohlfühloase verwandeln

Anzeige Egal wie groß oder klein euer Garten ist: Er soll ein Ort zum Wohlfühlen, Entspannen und Kraft tanken sein. Zu einer Wohlfühloase wird euer Garten allerdings leider nicht von allein. Dafür muss man schon etwas tun. Doch oft reichen schon ein paar Handgriffe, um den Garten in eine Wohlfühloase zu verwandeln. Was genau ihr dafür tun könnt, verraten wir euch in unseren Top 5 Tipps:

weiterlesen

Die Winterpause ist beendet: Raus in den Garten!

Anzeige Mit dem guten Wetter steigt nicht nur die Laune, sondern auch die Lust wieder im Garten aktiv zu werden. Schließlich gibt es nach der langen Winterpause viel zu tun: Die Büsche und Bäume müssen beschnitten, die Gräser gestutzt und die Gartenmöbel in Position gebracht werden. Das macht bei Sonnenschein und warmen Temperaturen natürlich deutlich mehr Spaß als im Regen.

Und deshalb nutzen wir seit dem plötzlichen Frühlingsbeginn natürlich jede freie Minute, um im Garten zu arbeiten. Schließlich weiß man nie, wann das Hoch wieder vorbei ist. Während der Lavendeljunge also glücklich in der Sandkiste spielt oder mit seinem Bobby Car durch die Gegend düst, bringen wir die Beete auf Vordermann. Denn auch wenn wir im Vergleich zu anderen einen recht kleinen Garten haben, kann oder muss man doch recht viel Zeit investieren, um ihn zu pflegen und in Schuss zu halten. Und da wir ja in vielen Gebieten noch Gartenneulinge sind und vieles zum ersten Mal machen, lesen wir lieber noch mal noch, bevor wir etwas falsch machen.

Außerdem wird unser Arbeitsfluss auch immer wieder durch fehlende Gartengeräte o.ä. unterbrochen. Schließlich hatten wir bis vor einem Jahr nur einen Balkon und da braucht man eben keine Heckenschere oder einen Rasenmäher. Um diese Mängel zu beseitigen, führt unser Weg nicht selten erst in ein Gartencenter bevor wir weiterarbeiten können. Leider sind die Produkte dort oft sehr teuer, so dass wir meist erst einmal die Preise im Internet vergleichen. Denn so kann man oft viel sparen. Neu entdeckt haben wir dabei für uns gartenxxl.de. Auf Idee dort nach Gartenartikeln zu schauen, sind wir durch den aktuellen Werbespot aus dem Fernsehen gekommen. Kennt ihr den? Der ist eigentlich ganz witzig gemacht. Bei gartenxxl.de findet man ein großes Angebot an Artikeln rund um das Thema Garten. Ob es nun Gartentechnik, Gartenmöbel, Pflanzen oder sogar Gartenhäusern sind; Alles wird bei gartenxxl.de angeboten, wobei bereits ab einem Einkaufswert von 20€ versandkostenfrei geliefert wird. Und mal ehrlich: Auf die kommt man wirklich schnell! Außerdem entfällt das lästige Schleppen aus dem Gartencenter nach Hause, was in meinem Zustand sowieso nicht das beste ist.

Wie ist es bei euch? Kauft ihr eure Gartensachen noch ganz klassisch im Gartencenter oder habt ihr auch schon das Internet für euch entdeckt?

Meine neue Gartenbank

Anzeige Es ist endlich soweit! Der Sommer ist da! Blauer Himmel, Sonnenschein und angenehme Temperaturen locken ins Freie. Auch wir verbringen unsere freie Zeit am liebsten im Garten. Der Lavendeljunge spielt dann, mittlerweile schon recht selbstständig und ausdauernd, in seiner Sandkiste und wir nutzen die Zeit zum Gärtnern oder einfach nur zum Sonnen. Schließlich hat man nach dem ganzen Regen ja einiges nachzuholen. Da wir uns mittlerweile auch Gartenmöbel, eine Garnitur mit Tisch und vier Stühlen, gekauft haben, können wir es uns nun richtig gemütlich machen.

weiterlesen

Den Garten neu gestalten

Anzeige Wer einen eigenen Garten hat, weiß, wie schön es ist auf der Terrasse zu sitzen, einfach mal die Beine hoch zu legen und sich zu sonnen. Vielleicht noch ein schönes Buch lesen, ein leckeres Eis genießen und die Kinder mit einem Auge beim Spielen in der Sandkiste beobachten. Hach!

Nur blöd, wenn man keine Gartenmöbel hat oder nur welche, die schon halb auseinander fallen. Deshalb haben wir uns gestern Nachmittag auf den Weg gemacht und haben uns auf die Suche nach neuen Gartenmöbeln begeben. Abgeklappert haben wir nicht nur verschiedene Baumärkte und Einrichtungshäuser, auch in verschiedenen Onlineshops habe ich mich schon umgesehen – leider bislang ohne Erfolg. Irgendwie scheint mein Geschmack zur Zeit nicht in Mode zu sein. Besonders schön würde ich beispielsweise ganz schlichte weiße Möbel finden oder welche aus Teakholz ohne viele Extras. So schwer kann das doch nicht sein, oder?

Am Wochenende werden wir einen zweiten Versuch starten und noch ein wenig weiter schauen. Bis dahin kümmere ich mich einfach erst einmal um den restlichen Garten. Schließlich brauchen wir auch noch Stuhlkissen für unsere alten Balkonmöbel, denn mit diesen werden uns, wenn wir sie nett hergerichtet haben, eine zweite Sitzecke im Garten neben der Sandkisten einrichten, damit wir den Lavendeljungen immer genau im Blick haben. Außerdem habe ich auch schon nach ein paar Gartenaccessoires geguckt und ein paar sehr hübsche bei www.zalando.at gesehen.

Auch Blümchen wollte ich unbedingt noch einpflanzen und einen Rasenmäher kaufen und einen Gartenschlauch und … Wie ihr seht, sind wir gartentechnisch bislang alles andere als gut ausgestattet. Mal gucken, wann wir das alles schaffen.

Was habt ihr für Gartenmöbel? Was sollte man beim Kauf beachten?