Die Winterpause ist beendet: Raus in den Garten!

Anzeige Mit dem guten Wetter steigt nicht nur die Laune, sondern auch die Lust wieder im Garten aktiv zu werden. Schließlich gibt es nach der langen Winterpause viel zu tun: Die Büsche und Bäume müssen beschnitten, die Gräser gestutzt und die Gartenmöbel in Position gebracht werden. Das macht bei Sonnenschein und warmen Temperaturen natürlich deutlich mehr Spaß als im Regen.

Und deshalb nutzen wir seit dem plötzlichen Frühlingsbeginn natürlich jede freie Minute, um im Garten zu arbeiten. Schließlich weiß man nie, wann das Hoch wieder vorbei ist. Während der Lavendeljunge also glücklich in der Sandkiste spielt oder mit seinem Bobby Car durch die Gegend düst, bringen wir die Beete auf Vordermann. Denn auch wenn wir im Vergleich zu anderen einen recht kleinen Garten haben, kann oder muss man doch recht viel Zeit investieren, um ihn zu pflegen und in Schuss zu halten. Und da wir ja in vielen Gebieten noch Gartenneulinge sind und vieles zum ersten Mal machen, lesen wir lieber noch mal noch, bevor wir etwas falsch machen.

Außerdem wird unser Arbeitsfluss auch immer wieder durch fehlende Gartengeräte o.ä. unterbrochen. Schließlich hatten wir bis vor einem Jahr nur einen Balkon und da braucht man eben keine Heckenschere oder einen Rasenmäher. Um diese Mängel zu beseitigen, führt unser Weg nicht selten erst in ein Gartencenter bevor wir weiterarbeiten können. Leider sind die Produkte dort oft sehr teuer, so dass wir meist erst einmal die Preise im Internet vergleichen. Denn so kann man oft viel sparen. Neu entdeckt haben wir dabei für uns gartenxxl.de. Auf Idee dort nach Gartenartikeln zu schauen, sind wir durch den aktuellen Werbespot aus dem Fernsehen gekommen. Kennt ihr den? Der ist eigentlich ganz witzig gemacht. Bei gartenxxl.de findet man ein großes Angebot an Artikeln rund um das Thema Garten. Ob es nun Gartentechnik, Gartenmöbel, Pflanzen oder sogar Gartenhäusern sind; Alles wird bei gartenxxl.de angeboten, wobei bereits ab einem Einkaufswert von 20€ versandkostenfrei geliefert wird. Und mal ehrlich: Auf die kommt man wirklich schnell! Außerdem entfällt das lästige Schleppen aus dem Gartencenter nach Hause, was in meinem Zustand sowieso nicht das beste ist.

Wie ist es bei euch? Kauft ihr eure Gartensachen noch ganz klassisch im Gartencenter oder habt ihr auch schon das Internet für euch entdeckt?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

10 Gedanken zu „Die Winterpause ist beendet: Raus in den Garten!“

  1. Ich liebe den Frühling, wenn alles endlich blüht. Auch wenn dieses Jahr alles so schnell geht mit dem Frühling. Bisher habe ich noch nix gekauft. Aber die Gartenstühle und Tisch steht schon draußen 😉 LG und schönen Start ins Wochenende.

  2. Bei uns ist es Teils-Teils – kommt immer darauf an, was genau ich brauche, aber es hat durchaus schon Vorteile, Gartenbedarf im Internet zu kaufen. Va. wenn es direkt an die Tür kommt, hat das gerade bei schweren Sachen einen unschlagbaren Vorteil…<br />Ich muss jetzt dann auch mal den Balkon fit machen, die Tomatenpflänzchen schieben schon ordentlich an!

  3. Wurde auch echt mal Zeit – nach diesem ekelhaften Winter, der nicht mal schönen Schnee gebracht hat. Jetzt können wir endlich wieder jeden Tag im Garten sein und die freie Natur genießen. Nur ein paar Mainzelmännchen könnten als Gartenhelfer gerne mal vorbeischauen ;)!

  4. So soll es sein! Raus in den Garten und am besten die ganze Familie helfen lassen bei der Gartenarbeit. Denn acht Hände schaffen bekanntlich mehr als zwei. Also nur nicht zögern, wenn es darum geht sich Hilfe zu holen 😉

  5. Endlich wieder schönes Wetter hier im Norden. Die Kinder haben heute ihr Marienkäfer Tower aufgestellt. Wir freuen uns schon über viele kleine Marienkäfer und den Lockstoff haben wir heute auch in der Villa-Jähn bereits bestellt. Gibt keinen besseren 🙂

    Ich wünsche euch ein schönes Garten-Wochenende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.