Shoptest: koffer-arena.de

Anzeige Reisen ist unsere große Leidenschaft. Wann immer es geht, packen wir unsere Koffer und machen uns auf den Weg, um die weite Welt zu entdecken. Oft sind wir dabei nur für ein Wochenende unterwegs und es lohnt sich nicht immer einen großen Koffer mitzunehmen. Da liegt es nahe, sich nach einer kleinen Reisetasche umzusehen, die nicht nur wenig Platz benötigt, sondern auch leicht und flexibel einsetzbar ist. Eine solche Tasche durfte ich bei koffer-arena.de, einem Online-Shop für Koffer und Taschen aller Art, testen. Vielen Dank noch einmal dafür! Bevor ich euch gleich die getestete Tasche vorstellen möchte, hier zunächst einige Daten zum Online-Shop:

Koffer-arena.de bietet eine große Auswahl an Reise- und Businessgepäck sowie Lederwaren von vielen verschiedenen bekannten Marken. So haben sie beispielsweise Waren der Marken Samsonite, Titan und Travelite im Angebot. Auf der Startseite des Shops findet man nicht nur die bestverkauftesten Koffer, die Koffer-Bestseller, sondern auch die Dauerbrenner und die neu eingetroffenen Koffer. Zudem erhält man einen Überblick über die angebotenen Marken. Wer bereits eine genaue Vorstellung vom gesuchten Produkt hat, kann über die Suchfunktion schnell das gewünschte Produkt finden. Alle anderen können in den Kategorien „Sale“, „Reisegepäck“, „Business“, „Laptoptaschen“, „Sport & Freizeit“, „Accessoires“, „Marken“ und „Neu“ stöbern, die wiederum in Unterkategorien unterteilt sind. Ein Symbolbild repräsentiert dabei die angebotenen Produkte. Mit einem weiteren Klick auf das jeweilige Symbolbild bekommt man dann die einzelnen Produkte einer Kategorie in einer Übersicht angezeigt. Zu den einzelnen Produkten erhält man auf dieser Übersichtsseite die wichtigsten Informationen wie den Namen, die Größe und den Preis. Zudem kann man auf einen Blick erkennen, wie das Produkt bislang von anderen Kunden bewertet wurde und ob es zur Zeit verfügbar ist. An dieser Stelle hat man dann auch die Möglichkeit, die angebotenen Produkte nach verschiedenen Kriterien zu sortieren. Sortiert werden kann nach Relevanz, nach Name (A-Z und Z-A), nach Preis, nach Bestseller sowie nach Bewertungen, Neuheiten und Preisvorteil. Hinzu kommen weitere Filtermöglichkeiten wie die Marke, das Gewicht, die Ausstattung, die Farbe, das Material, die Gepäckart sowie das Rollensystem, die Richtgröße, das Volumen, das Format und die Verschlussart. Die Filter- und Sortiermöglichkeiten sind also sehr umfangreich, was die Suche nach bestimmten Produkten sehr vereinfachen kann. Zudem liefern sie zuverlässige Ergebnisse, was nicht immer selbstverständlich ist. Zusätzlich bietet der Shop eine tolle weitere Funktion: Kann man sich zwischen mehreren Koffern oder Taschen nicht entscheiden, kann man sie mit einem Klick vergleichen. In einer Übersicht erhält man dann die wichtigsten Daten zu den verschiedenen Koffern gegenübergestellt, so dass einem anschließend die Entscheidung evtl. etwas leichter fällt. Bei Bedarf kann man sich diese Übersicht dann auch ausdrucken.

Möchte man zu einem Produkt weiterführende Informationen haben, erhält man diese mit einem Klick auf den Button „Details“. Dort bekommt man nicht nur weitere Produktbilder sowie eine ausführlichere Beschreibung, bei einige angebotenen Produkten kann man sich auch eine 360-Grad-Ansicht des Produkts ansehen. Zudem erhält man Informationen zu Kundenbewertungen, zu möglichem weiteren Zubehör und zu anderen Produkten aus der Serie. Oft sind die angebotenen Produkte in mehreren Farben verfügbar, die man sich anhand von vielfältigen Produktbildern ansehen kann. Mit einem weiteren Klick befördert man dann das gewünschte Produkt in den Warenkorb. Bezahlt werden kann die Ware auf vielfältige Art und Weise. Zur Auswahl stehen Vorauskasse, PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Nachnahme sowie die Bezahlung per Rechnung. Auch eine Selbstabholung im angeschlossenen Laden ist möglich. Bei der Wahl von Vorauskasse bekommt man sogar 5% Rabatt auf den Bestellwert. Bei Sofortüberweisung sind es noch 2%. Bei Bestellungen in Deutschland fallen ab einem Warenwert von 20€ keine Versandkosten an. Davor werden 4,95€ berechnet. Auch ein Versand in andere europäische Länder ist möglich. Auch hier betragen die Versandkosten 4,95€. Der Versand erfolgt per DHL. Eine Lieferung wird innerhalb von ein bis zwei Tagen versprochen, was bei meiner Testbestellung auch zutraf. Bereits am nächsten Tag war die Reisetasche bei mir. Hat man Fragen zu den angebotenen Produkten oder möchte man seine Bestellung lieber telefonisch aufgeben, hat man die Möglichkeit eine Festnetznummer anzurufen und sich beraten zu lassen. Zudem steht ein E-Mail-Support zur Verfügung. Wer bei seiner Bestellung noch etwas sparen möchte, kann sich durch Bestellen des Newsletters einen 5€-Gutschein sichern. Außerdem gewährt der Shop ab einem Bestellwert von 150€ Rabatte. Insgesamt ist das Preisniveau der Produkte angemessen. Die angebotenen Produkte liegen alle unter der unverbindlichen Preisempfehlung.

Um den Shop und den Service zu testen, bekam ich, wie bereits erwähnt, eine Reisetasche zugeschickt. Es handelt sich dabei um die Kick-Off Reisetasche von Travelite. Die Tasche ist in verschiedenen Farben verfügbar und kostet im Shop 24,95€. Mit 48 cm ist sie recht klein und eignet sich eher für eine Person und für Reisen, die nicht länger als eine Übernachtung dauern. Trotz ihrer geringen Größe verfügt sie über verschiedene Fächer und wirkt in ihrer Verarbeitung sehr robust. Wir werden sie entweder als Sporttasche verwenden oder sie als Kinderreisetasche nutzen. Die Lieferung erfolgte, wie im Shop angegeben, per DHL und innerhalb von einem Tag. Die Tasche war gut und in einem nicht zu großen Karton verpackt. Leider hat die Tasche einen starken Eigengeruch, weshalb sie noch einige Tage auf dem Balkon auslüften muss, bevor sie endgültig eingesetzt werden kann.

Wer also auf der Suche nach einem neuen Koffer, einer neuen Reisetasche, einem Rucksack oder einer Laptoptasche ist, dem kann ich den Onlineshop von koffer-arena.de nur empfehlen. Nicht nur die Preise, das große Angebot an verschiedenen Produkten und die Vielzahl der angebotenen Marken ist super, sondern auch der schnelle, kostengünstige und zuverlässige Versand. Ich werde dort auf jeden Fall wieder bestellen!

Shoptest: keimling.de

Anzeige Heute möchte ich euch gerne Keimling Naturkost vorstellen. Da ich viel Wert auf gesunde Ernährung lege, bin ich auf die Seite aufmerksam geworden, Die Firma wirbt mit dem Slogan „Fit mit Roh- & Naturkost. Mir geht’s gut!“ und dieser spiegelt sich auch in ihrem Sortiment wieder. Seit über 20 Jahren vertreibt die Firma Produkte rund um das Thema Gesundheit. Begonnen hat die Firmengeschichte mit einem kleinen Naturwarenhandel in Buxtehude. Mittlerweile vertreibt sie die Produkte über den Keimling Versand europaweit und ist damit laut Webseite die Nummer 1 in Rohkost in ganz Europa.

Verkauft werden nicht nur Saftpressen, sondern auch Green Foods und Trockenfrüchte. Der Online-Shop der Firma gliedert sich dabei in die folgenden Kategorien: „Saftpressen & Entsafter“, „Geräte“, Green Foods“, Nahrungsergänzungsmittel“, „Trockenfrüchte & Nüsse“ sowie „Rohköstliche Lebensmittel“, „Basische Körperpflege“ und „Bücher“. Die einzelnen Oberkategorien sind wiederum in Unterkategorien unterteilt, so dass man schnell einen guten Überblick über die angebotenen Produkte erhält. In einer Übersicht bekommt man bereits in den Unterkategorien die wichtigsten Informationen zu den angebotenen Produkten. So bietet diese Grobübersicht Daten zum Inhalt, Preis und möglichen Rabatten beim Kauf der Produkte. Zudem gibt es eine Suchfunktion, die einem bei der Suche nach bestimmten Produkten behilflich ist und auch sehr gut funktioniert. Mit einem weiteren Klick auf die angebotenen Produkte bekommt man dann weiterführende Informationen zu den einzelnen Produkten. So gibt es zu jedem Produkt eine ausführliche Beschreibung sowie bei Lebensmitteln den Grundpreis pro 100g. Wer es lieber klassisch mag und auf dem Sofa im Katalog stöbern möchte, kann sich auch den aktuellen Katalog online anfordern. Alternativ wird auf der Seite auch das Online-Stöbern im Katalog angeboten, wodurch man einen schnellen Überblick über das angebotene Sortiment erhält.

Hat man sich für ein Produkt entschieden, befördert es dann ein schneller Klick in den Warenkorb. Versandt werden kann die Ware innerhalb von Europa. Für die Bestellung in Deutschland ist ein Mindestbestellwert von 25€ angesetzt, der in der Regel, vor allem beim Kauf von Saftpressen, schnell erreicht ist. Beim Kauf von Lebensmitteln kann er jedoch etwas ärgerlich sein. Ab einem Bestellwert von 60€ ist die Bestellung in Deutschland versandkostenfrei. Ansonsten zahlt man 4,90€ pro Bestellung. Die Möglichkeiten zur Bezahlung sind umfangreich. So kann per Rechnung (nur bei einem Bestellwert bis 100€), Kreditkarte, Vorauskasse oder Nachnahme bezahlt werden. Bei Fragen zu den Produkten oder zur Bestellung kann man auch telefonisch Kontakt mit der Firma aufnehmen. Dazu befindet sich eine Festnetznummer auf Seite. Aber auch ein Kontakt über E-Mail ist möglich. Meine bisherigen Erfahrungen dabei sind sehr positiv. Auf meine Anfrage per E-Mail erhielt ich zeitnah eine Rückmeldung.

Um den Shop und die Produkte zu testen, bekam ich innerhalb weniger Tage ein Paket mit einer Pralinenmischung „Sinnlicher Genuss“ sowie zwei Kochbücher zugeschickt. Bei den Pralinen handelt es sich um eine Schokokonfektmischung mit Trockenfrüchten in Rohkost-Qualität. Leider kann ich die Pralinen nicht testen, da ich unter einer Nussallergie leide. Ich werde sie jedoch an andere Familienmitglieder weitergeben und ihnen damit bestimmt eine Freude machen. Die beiden zugeschickten Bücher habe ich bislang nur angelesen. Bekommen habe ich das Buch „Roh-mantische Genüsse“, das zehn verschiedene 4-Gang-Menüs rund um das Thema Rohkost enthält. Auf den ersten Blick wirken viele Rezepte sehr ansprechend, so dass ich sie in den kommenden Wochen sicherlich einmal ausprobieren werde. Zudem habe ich das Buch „Ich bin gesund mit frischen Säften“ erhalten, in dem interessante Informationen zu den Nährstoffen und leckere Saftrezepte zusammengestellt wurden. Auch in diesem Buch werde ich bei Gelegenheit ausführlich stöbern und meiner Familie und mir sicherlich den einen oder anderen leckeren Saft mixen.

Insgesamt bietet der Shop ein umfangreiches Sortiment rund um das Thema Gesundheit und Rohkost. Die Preise sind zwar nicht kostengünstig, bleiben aber in einem überschaubaren Rahmen. Die Lieferung erfolgt schnell und unproblematisch per DHL. Die Waren sind sicher verpackt, so dass ich einem Einkauf im Keimling-Onlineshop nur empfehlen kann. Wer noch mehr zum Thema Gesundheit und Rohkost erfahren will, kann sich ja mal auf folgenden Seiten umsehen: Raw Food Blog und Rohkost.

Shoptest: lieferando.de

Anzeige Wer bestellt nicht dann und wann einmal bei einem Bringdienst? Sei es in der Mittagspause im Büro oder weil man zu faul zum Selberkochen ist – die Essenslieferung von einem Restaurant mit Lieferdienst ist eine praktische und oft auch leckere Sache. Vor einigen Jahren liefen die Bestellungen meistens per Telefon: Man hatte von seinen favorisierten Bringdiensten die meist ziemlich bunten und eng bedruckten Karten zu Hause, suchte sich die gewünschten Speisen aus und rief dort an, um zu bestellen. Wenig später kam der Bote, dem man die Ware bar bezahlte.

Mit dem Aufkommen des World Wide Web hat sich daran natürlich einiges geändert, schon seit einiger Zeit haben einige Bringdienste die Möglichkeit zum Online-Bestellen. Das ist komfortabel, weil man sich seine Bestellung nach und nach in Ruhe zusammenklicken kann und auch Optionen wie spezielle Zutaten, Saucen usw. in der Regel einfach dazuwählen kann. Und wenn wir ganz ehrlich sind: Oft ist es doch ein bisschen anstrengend gewesen, beim Lieferservice anzurufen – im Hintergrund laute Küchengeräusche, dazu manchmal auch sprachliche Verständigungsprobleme…
Relativ neu ist die Website lieferando.de. Das Besondere bei lieferando ist, dass es sich nicht um den „Online-Shop“ einer einzelnen Pizzabäckerei o.ä. handelt, sondern quasi zwischen Restaurants/Lieferdiensten und Kunden vermittelt. Wer einen Lieferdienst betreibt, kann seine Speisekarte dort einstellen, und für uns Kunden heißt das: Postleitzahl eingeben, einen der Lieferanten auswählen, Bestellung zusammenklicken, Bestellen.

Ich habe lieferando einmal ausführlich getestet. Nach eigenen Angaben hat lieferando deutschlandweit schon „über 2.500 Lieferservices“, nach der Eingabe meiner Postleitzahl hatte ich leider nicht ganz so viel Auswahl: Ein einziger Lieferdienst steht zur Verfügung, der mit dem riesigen grünen Button „Zur Speisekarte“ meine Bestellung erwartet. Schön ist, dass man bereits in der Liste der Lieferdienste sieht, wie andere Kunden den Dienst bewertet haben und welche Zahlungsmöglichkeiten es gibt (dazu später mehr).

Bevor es aber zur Bezahlung ging, habe ich aber natürlich erst einmal die Speisekarte durchgeguckt und einige Artikel in den „Einkaufswagen“ gelegt. Für eine Essensbestellung ist diese Bezeichnung erst einmal verwunderlich, sie wird aber logisch, wenn man weiß, dass lieferando an vielen Orten nicht nur Essens-Bringdienste enthält, sondern auch Lieferservices für Supermarktartikel und für Catering. Das Speisenangebot ist sinnvoll in Rubriken untergliedert. Die Anbieter haben offenbar die Möglichkeit, zu jedem Produkt auch ein Foto mit einzustellen, wovon der für mich einzige verfügbare Anbieter leider nur bei sehr wenigen Speisen Gebrauch gemacht hat – ein Bild von jedem Gericht hätte ich sehr hilfreich gefunden. Mit einem Klick auf das Produkt landet dieses im Einkaufswagen, wobei man jeweils noch „Spezielle Angaben“, also z.B. Sonderwünsche eintippen kann. Im Einkaufswagen kann man auf einfachste Weise noch die Anzahl erhöhen und verringern oder Produkte ganz herauslöschen.
Sobald man den Mindestbestellwert erreicht hat, kommt man mit dem Button „Bezahlmethode auswählen“ zum nächsten Schritt. Grundsätzlich heißt es: „Bei vielen Lieferdiensten in bar oder bargeldlos bezahlen!“ – im Test stand Barzahlung aber leider nicht zur Verfügung (vielleicht, weil ich einen Gutschein eingelöst habe oder der Restbetrag zu niedrig war), sondern nur PayPal, Kreditkarte und sofortüberweisung.de. Da bei PayPal und Kartenzahlung Zusatzkosten (zwei und vier Prozent) anfallen, entschied ich mich für den datenschutztechnisch problematischen Anbieter sofortüberweisung.de. Dazu gibt man noch die Lieferadresse und ggf. den gewünschten Lieferzeitpunkt ein. Für mich undurchschaubar ist, warum bei meiner Bestellung der Lieferzeitpunkt „sofort“ unabänderbar vorgegeben war, obwohl ich jetzt – einige Stunden später und uneingeloggt – ein Datum und eine Wunschuhrzeit im Viertelstundentakt angeben kann. Theoretisch besteht diese Möglichkeit anscheinend, aber sie steht wohl nicht immer zur Verfügung. Beim Abschicken der Bestellung wurde ich dann noch an den Zahlungsdienstleister umgeleitet, um die Bezahlung vorzunehmen, und anschließend hatte ich die Möglichkeit, einen Account fest anzulegen.

Mit einem Account bei lieferando hat man einige Vorteile: Direkt beim Aufruf der Seite kennt lieferando dann schon die Lieferadresse, so dass man sofort die passenden Lieferanten angezeigt bekommt und die Lieferadresse schon vorgegeben hat. Außerdem sammelt man bei jeder Bestellung „Treuepunkte“ – sobald man acht davon gesammelt hat, kann man sich ein Gericht im Wert von bis zu acht Euro kostenlos bestellen. Als eingeloggter Benutzer hat man aber noch weitere Vorteile: Man kann seine Bestellhistorie einsehen, alte Bestellungen wiederholen (wenn man immer das selbe isst), ggf. signierte Rechnungen anfordern (praktisch für Firmenkunden, die die Ausgaben z.B. als Bewirtungskosten absetzen können) und auch Favoriten ablegen.

Einige der Bildschirmmasken, vor allem im eingeloggten Bereich, wirken noch etwas lieblos und „datenbanktechnisch“. Die Ansichten im Bestellprozess sind ungleich hübscher, aber die Technik hakt manchmal ein ganz bisschen, wenn z.B. der Einkaufswagen gefüllt wird, aber gleichzeitig die Anzeige bei „Mindestbestellwert: 10,00 € | erreicht: 0,00 €“ stehen bleibt und somit kein Abschluss des Bestellprozesses möglich ist.

Nach der Bestellung kommt sofort eine Bestätigung per E-Mail, zudem ggf. beim ersten Mal noch eine Registrierungsbestätigung, und etwas zeitversetzt, also in der Regel nach der Lieferung des Essens, kommt noch eine Mail mit der Bitte um die Bewertung der Lieferung.
Insgesamt bin ich mit meiner Bestellung über lieferando.de zufrieden. Verbessert werden könnten neben den beschriebenen kleinen Problemchen bei Technik und Design auch noch die Anzahl der Produktfotos in den Speisekarten und die Anzahl der kooperierenden Lieferdienste. Die Grundidee, mehrere Lieferservices über einen einheitlichen Webdienst anwählen zu können und dabei auch noch Bonuspunkte sammeln zu können, finde ich klasse, und kann deshalb nur empfehlen, es einfach einmal zu probieren. Zum Testen gibt es von Qype einen 5-Euro-Gutschein!

Produkttest: Carpe Diem

Anzeige Von Carpe Diem bekam ich vor einigen Tagen ein tolles Testpaket zugeschickt, deren Produkte ich gerne vorstellen möchte. Bei Carpe Diem handelt es sich um ein leckeres und alkoholfreies Erfrischungsgetränk, das ausschließlich aus natürlichen Zutaten hergestellt wird. Philosophie der Marke ist es, dass Gesundes auch gut schmecken kann. Insgesamt hat Carpe Diem drei verschiedene Produkte in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen im Programm:

Bei Carpe Diem Kombucha handelt es sich um ein Getränk, das auf der Basis einer Kräuterteemischung durch Fermentation mittels Kombucha-Kulturen erstellt wird. Dabei entstehen eine Vielzahl von unterschiedlichen Aromen. Zurückgegriffen wird bei der Herstellung auf eine über 2000 Jahre alte Tradition aus Asien. Das entstehende Produkte besteht aus 100% natürlichen Zutaten und ist in den drei Sorten Classic, Quitte und Cranberry erhältlich. Abgefüllt wird das Getränk in Glasflaschen mit 0,25l Inhalt, die durch ein klares Design sehr edel wirken. Gekauft werden kann Carpe Diem Kombucha in jedem gut sortierten Supermarkt. Ich durfte die drei Sorten testen und bin von dem Geschmack angetan. Auf der Homepage wird empfohlen Carpe Diem Kombucha in einem Stielglas zu servieren, zu schwenken und wie einen guten Wein mit spitzem Mund zu trinken, um das Getränk über die verschiedenen Geschmacksregionen der Zunge gleiten zu lassen. Die ideale Trinktemperatur beträgt 10 Grad. Kombucha Classic hat eine granatrote Färbung mit braunen Reflexen und bietet einen Geschmack nach Himbeere, Minze, Sauerkirsche, Zitrus und Estragon. Ich empfand diesen Geschmack sehr angenehm, frisch und nicht zu intensiv. Auch die Süße ist gerade richtig. Mich erinnert das Getränk ein wenig an Bionade Hollunder. Allerdings schmeckt Kombucha Classic im Abgang deutlich mehr nach Kräutern. Durch die leichte Kohlensäure ist Kombucha ein super Getränk für den Sommer. Kombucha Quitte ist in seiner Färbung gold-gelb und bietet im Geschmack eine Kombination aus Banane, Quitte, Melone, Vanille, Honig, Rhababer und Marille. Auf der Homepage von Carpe Diem wird Kombucha Quitte vor allem zu Pasta, Fisch und Desserts empfohlen. Kombucha Cranberry ist im Geschmack deutlich herber und bietet Aromen von Preiselbeere, Hagebutte, Holunder sowie Apfel, Baumtomate, Minze und Zitrus. Farblich gesehen erinnert Kombucha Cranberry an ein purpurrot und passt am besten zu Wild, Rindfleisch und Schokoladendesserts. Tendenziell handelt es sich bei Carpe Diem eher um ein Produkt für erwachsene Genießer, da der Geschmack tendenziell eher herb ist.

Bei Carpe Diem Kombucha fresh handelt es sich um die leichtere Variante von Carpe Diem Kombucha, die ebenfalls durch Fermentation hergestellt wird. Anders als Carpe Diem Kombucha wird diese Sorte jedoch mit frischem Quellwasser gespritzt und ist, da es sich um eine Schorle handelt, kalorienärmer. Erhältlich ist diese Sorte ebenfalls in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen und durch die 0,5l-PET-Flasche praktisch für unterwegs. Wir haben die Flaschen beispielsweise zu einem leckeren Picknick mitgenommen. Auch diese Variante sollte im bestenfalls kühl getrunken werden; Schmeckt aber auch bei Zimmertemperatur durch die Kohlensäure angenehm frisch und liegt nicht schwer im Magen. Besonders lecker fand ich die Sorte Quitte. Auch diese erinnert ein wenig an Bionade.

Zu guter Letzt hat Carpe Diem noch das Botanic Water im Sortiment. Dabei handelt es sich um ein Getränk auf der Basis von Wasser aus den Alpen, Pflanzenextrakten und Früchten. Auch dieses Produkt gibt es in drei verschiedenen Sorten (belebend, beruhigend, harmonisierend). Leider kann ich nichts zum Geschmack sagen, da ich dieses Produkt nicht testen durfte.

Insgesamt haben mir die Getränke von Carpe Diem sehr gut geschmeckt. Sie sind eine willkommene Abwechslung zu Fruchtsäften und Fruchtschorlen. Anders als gewöhnliche Erfrischungsgetränke verzichten sie auf künstliche Zusatzstoffe und vor allem auf den Zusatz von Zucker. Wer sich auch im Getränkebereich gesund versorgen und auf Alkohol verzichten möchte, kann sich mit Carpe Diem etwas besonderes gönnen.

Shoptest: meinLiLaLu.de

Anzeige Heute möchte ich euch Deutschlands größten Schaukelpferdanbieter, den Onlineshop meinLiLaLu, vorstellen. Aufmerksam geworden auf den Shop bin durch eine befreundete Bloggerin. Beim Stöbern im Shop habe ich mich dann sofort in die vielen tollen Produkte verliebt.
Der Shop bietet eine Vielzahl von Produkten für jede Altersklasse. In erster Linie richtet er sich jedoch an Eltern, die ihren Kindern einen großen Traum erfüllen wollen. Wer es als Erwachsener jedoch gerne verspielt mag und seine Wohnung gerne außergewöhnlich einrichtet, kann in dem umfangreichen Angebot sicherlich auch das ein oder andere Schmuckstück finden.

Unterteilt ist der Shop in die Kategorien „Schaukelpferde“, „Schaukelmotorräder“, „Spielmöbel & Schaukeltiere“, „Kinderautos“ sowie „Zubehör“, die wiederum mit Unterkategorien versehen sind. Die Navigation ist übersichtlich aufgebaut und bietet einen guten Überblick über die angebotenen Produkte. Dabei kann man sich nicht nur an dem gesuchten Produkt, sondern auch am Alter des Kindes orientieren, denn in einigen Kategorien gibt es bereits eine Sortierung nach geeignetem Alter.

Möchte man sich eine Kategorie genauer ansehen, erhält man mit einem Klick eine Übersicht über alle angebotene Produkte dieser Kategorie. Dabei erkennt man auf den ersten Blick auch aktuelle Angebote, die als Sonderangebot speziell gekennzeichnet sind. Außerdem umfasst jede Kategorie einen kurzen Beschreibungstext, der die Besonderheiten der jeweiligen Kategorie kurz vorstellt. Eine Sortierung innerhalb der Kategorie nach Preis, Farbe oder Sonstigem ist leider nicht möglich. Mit einem weiteren Klick kann man sich dann die angezeigten Produkte genauer ansehen. Auf einer Übersichtsseite wird das jeweilige Produkt mit seinen wichtigsten Merkmalen kurz vorgestellt. Außerdem erhält man auf der Übersichtsseite Informationen zum Preis und zur Verfügbarkeit. Die meisten der angebotenen Produkte sind dabei sofort lieferbar. Außerdem kann man auf der Seite Kundenbewertungen zum Produkt einsehen bzw. selbst verfassen. Leider gibt es bislang zu den wenigsten Produkten Kundenbewertungen.  Zusätzlich hat man die Möglichkeit, sich Produktvideos sowie 3D-Animationen anzusehen. Möchte man das Produkt erwerben, kann man es mit einem weiteren Klick ganz leicht in den Warenkorb befördern. Toll dabei ist, dass der Versand der Produkte innerhalb von Deutschland und Österreich kostenfrei erfolgt. Gegen einen Aufpreis kann man sich die Ware aber auch EU-weit zuschicken lassen. Geliefert werden die Sachen in der Regel mit GLS. Die Bezahlung der Produkte ist mit Kreditkarte, Rechnung, Vorauskasse oder Nachnahme möglich. Auch eine Ratenzahlung (ab 100€ Warenwert) kann vereinbart werden. Besonders positiv hervorgehoben werden kann, dass man ein 30-Tage-Umtauschrecht sowie zwei Jahre Garantie auf alle Produkte hat. Für Fragen rund um die Produkte und für die Bestellung gibt es eine 24-Stunden Telefonhotline, die über eine Festnetznummer erreichbar ist. Zudem ist eine schnelle Kontaktaufnahme per E-Mail möglich.

Zum Testen des Shops durfte ich mir ein Produkt aussuchen. Die Entscheidungsfindung war, in Anbetracht der großen Auswahl, nicht leicht. Besonders in der Kategorie Rutschtiere und Roller standen viele tolle Produkte zur Auswahl. Gemeinsam mit der Familie entschieden wir uns letztendlich für die Rutscher Giraffe, die einfach nur knuffig und farbenfroh ist. Nach unserer Bestellung wurde die Giraffe innerhalb kürzester Zeit mit GLS geliefert. Die angegebene Lieferzeit von ein bis zwei Tagen wurde dabei eingehalten. Verpackt war die Giraffe in einem großen Pappkarton. Zusätzlich war sie durch Folie geschützt. Der Rutscher wurde in mehreren Einzelteilen geliefert, die mithilfe der mitgelieferten Bauanleitung aber innerhalb von wenigen Minuten zusammengebaut war. Das Produkt selbst ist hochwertig verarbeiten. Das verwendete Holz ist gut abgerundet, so dass es von kleineren Kindern problemlos verwendet werden kann. Der Lack ist geruchslos und frei von Schadstoffen. Auf den ersten Blick wirkt die Rutschgiraffe sehr robust. Der Alltag wird zeigen, ob dem auch so ist. Geeignet ist die Giraffe ab einem Alter von 12 Monaten und ist schon jetzt viel im Einsatz. Mit rund 110€ ist sie zwar kein Schnäppchen, aber auf jeden Fall ein echter Hingucker.

Shoptest: Wandkings.de

Anzeige Da wir zur Zeit das Kinderzimmer neu einrichten, war ich auf der Suche nach einem fröhlichen Wandtattoo, das etwas Farbe in das Zimmer zaubert. Beim Stöbern im Internet bin ich dabei auf Wandkings gestoßen. Dabei handelt es sich um einen Wandtattoo Onlineshop, der Wandtattoos und Wandsticker in allen Formen und Farben anbietet.

Der Onlineshop ist in verschiedene Kategorien eingeteilt, die sich an möglichen Interessensgebieten der Käufer bzw. an möglichen Einsatzorten der Wandtattoos orientieren. So kann man im Shop in folgenden Kategorien stöbern: „Top Produkte“, „Angebote & Specials“, „Badezimmer & WC“, „Blumen & Pflanzen“, „Fliesenaufkleber“, „I love“, „Kinder- & Babywelt“, Küche & Esszimmer“, „Schlafzimmer“, „Sport & Fußball“, „Sprüche & Zitate“, Städte Skylines“, „Tiere & Haustiere“, „Wandbanner“ und „Wohnzimmer“. Zudem kann man sich alle angebotenen Produkte unter dem Punkt „alle Artikel anzeigen“ gleichzeitig anzeigen lassen. Unter den jeweiligen Kategorien findet man eine Vielzahl an Wandtattoos, wobei man die Möglichkeit hat die angebotenen Artikel nach Bewertung, Titel oder Preis zu sortieren, was ich sehr praktisch finde. Zudem kann per Mausklick angeben, wie viele Tattoos auf einer Seite dargestellt werden sollen. Viele der angebotenen Wandtattoos findet man in mehreren Kategorien wieder, was einerseits positiv ist, wenn man sich nicht in allen Kategorien umsieht. Beim Durchstöbern aller Kategorien kann dies andererseits aber auch lästig werden. Außerdem findet man auf der Hauptseite die Hotlinenummer, die man zur Bestellung oder bei Schwierigkeiten von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr anrufen kann. Angenehm dabei ist, dass es sich um eine normale Festnetznummer handelt und keine zusätzlichen Kosten auf einen zukommen.

Mit einem Klick auf das angebotene Wandtattoo erhält man nicht nur ein größeres Produktbild, sondern auch eine kurze Beschreibung zum jeweiligen Produkt. Zudem hat man hier die Möglichkeit die Größe und die Farbe des Tattoos auszuwählen. Je nach Wandtattoo kann man aus über 30 verschiedenen Farben und drei verschiedenen Größen wählen. Die Größen und Farben sind dabei jeweils beim Produkt angegeben. Zudem kann man sich durch einen einfach Klick die gewünschte Farbe in einem Vorschaubild anzeigen zu lassen, so dass man sich einen guten Eindruck vom Endprodukt machen kann. Leider funktioniert dieses Feature nicht bei allen Wandtatttoos, so dass man teilweise auf seine eigene Vorstellungskraft angewiesen ist. Außerdem gibt an dieser Stelle noch einige weitere Auswahlmöglichkeiten: Wer mag kann sich sein Wandtattoo auch gespiegelt oder für einen Aufpreis verziehrt mit Swarovki Kristallen bestellen. Sobald man sich für ein bestimmtes Wandtattoo in einer bestimmten Farbe und Größe entschieden hat, kann man es mit einem einfachen Klick in den Warenkorb befördern. Besonders toll ist, dass keine Versandkosten anfallen. Zudem erhält man zu jeder Bestellung eine kostenlose Rakel, mit der man das Tattoo an der Wand anbringen kann. Bezahlen kann man die Ware per PayPal, Nachnahme, Vorkasse oder Kreditkarte. Rechnung wird als Zahlungsweise leider nicht angeboten. Evtl. könnten diese Möglichkeit in Zukunft noch eingeführt werden.

Zum Testen des Shops durfte ich mir ein Wandtattoo aussuchen. Die Wahl war nicht einfach, fiel dann aber auf das Wandtattoo „Bunter Apfelbaum“. Nach meiner Bestellung wurde das Wandtattoo innerhalb weniger Tage mit DHL gut verpackt geliefert. Die Folie war eingerollt und in einem Karton verstaut. Zudem wurde, wie angegeben, eine Rakel mitgeliefert. Gemeinsam mit meinem Mann machte ich mich sogleich an das Anbringen des Wandtattoos, wobei uns eine bebilderte Anleitung auf der Wandkings-Webseite behilflich war. Zu zweit benötigten wir für das Anbringen etwas mehr als eine Stunde. Vor allem das Fixieren der einzelnen Elemente nahm viel Zeit in Anspruch. Nach einem gründlichen Feststreichen der Klebefolie, ließ sich die Trägerfolie gut von der transparenten Übertragungsfolie lösen. An einigen Stellen mussten wir jedoch noch einmal nachbessern und die Wandtattooteile noch einmal fixieren. Nach dem Anbringen an die Wand lösten wir die transparente Übertragungsfolie problemlos ab. Das Wandtattoo hielt dabei gut an unserer Raufasertapete. Bislang macht sich das Wandtattoo sehr gut an der Wand und ich bin gespannt, ob auch über einen längeren Zeitraum gut an der Wand klebt und sich nicht wieder ablöst. Mit fast 70€ ist das Wandtattoo zwar nicht besonders günstig, kann aber durch seine Größe und seine Qualität überzeugen. In unserem neu einrichteten Kinderzimmer ist es auf jeden Fall schon jetzt ein echter Hingucker!

Solltet ihr auch ein Wandtattoo testen wollen, könnt ihr euch unter Wandkings.de sucht Blogger bewerben. Ich bin gespannt, für welches Wandtattoo ihr euch entscheidet!

Shoptest: windeln.de

Anzeige Da das Thema „Baby“ bei uns zur Zeit sehr aktuell ist und wir momentan intensiv mit dem Kaufen von Babyzubehör und Babyverbrauchsmaterial beschäftigt sind, möchte ich die Gelegenheit nutzen euch den Onlineshop windeln.de vorzustellen, der mit dem Slogan „Alles für mein Baby“ wirbt. In dem Shop gibt es, wie der Name schon sagt, alles für das Baby.

Unterteilt ist der Shop in die Oberkategorien „Markenshops“, „Windeln & Wickeln“, „Babynahrung“, „Babypflege“, „Flaschen & Schnuller“, „Schwanger & Stillen“, „Sicherheit & Gesundheit, „Biobaby“ sowie „Angebote“, die wiederum noch einmal jeweils in Unterkategorien aufgeteilt sind. Auf der Startseite wird man zudem auf aktuelle Aktionen hingewiesen, so dass man sie eigentlich kaum übersehen kann. Außerdem findet man auf der Hauptseite die Hotlinenummer, die man zur Bestellung oder bei Schwierigkeiten von Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr anrufen kann. Angenehm dabei ist, dass es sich um eine normale Festnetznummer handelt und keine zusätzlichen Kosten auf einen zukommen.

Sucht man nach einem bestimmten Produkt, kann man die Suchfunktion nutzen, die auch sehr zuverlässig funktioniert. Alternativ kann man einfach im Shop stöbern und dabei tolle Produkte entdecken. Klickt man auf die jeweiligen angebotenen Produkte erhält man eine ausführliche Produktbeschreibung. Bei einigen Produkten gibt es zudem schon Kundenmeinungen, die den Kauf vereinfachen. Oftmals gibt es je Produkt unterschiedliche Farben oder Größen, die man je nach Bedarf in seinen Warenkorb legen kann. Schade dabei ist, dass man innerhalb der einzelnen Kategorien keine Sortiermöglichkeiten hat. Für eine bessere Übersichtlichkeit wäre es hilfreich, die Produkte nach Preis, nach Farbe oder auch nach bisherigen Bewertungen sortieren zu können. Die Preise sind, soweit ich es überblicken kann, angemessen. Sobald man die Waren in den Warenkorb gelegt hat, bekommt man einen Hinweis zum Gesamtwert der Waren. Ab einem Einkaufwert von 49€ fallen keine Versandkosten mehr an. Vorher zahlt man 2,95€, was ich gerechtfertigt finde. Auch nach Österreich kann man sich die Ware schicken lassen. Dann sind die Versandkosten jedoch etwas höher. Bezahlen kann man die Produkte über Vorkasse, Geschenkgutschein oder Kreditkarte. Leider ist keine Bezahlung per Rechnung oder Paypal möglich. Evtl. könnten diese Möglichkeiten in Zukunft noch eingeführt werden.

Zum Testen des Shops habe ich 20€ auf  meinem Kundenkonto gutgeschrieben bekommen und habe mir dafür einen Heizstrahler für den Wickeltisch von Reer ausgesucht. Als Lieferzeit dafür wurden sieben bis neun Tage angegeben, worauf beim Legen in den Warenkorb noch einmal hingewiesen wurde, was ich sehr gut finde. In der Regel erfolgt die Lieferung aber nach ein bis zwei Tagen. Einige Minuten nach der Bestellung erhält man eine Bestellbestätigung, in der die Bestellung noch einmal übersichtlich zusammengefasst wird.

Nachdem ich mich bereits auf eine längere Lieferzeit eingestellt hatte, kam heute, nach drei Tagen, bereits meine Bestellung an. Geliefert wurde der Heizstrahler mit DHL in einem etwas überdimensionierten Karton. Der Strahler war darin jedoch sicher verpackt. Positiv ist ebenfalls hervorzuheben, dass ein Retourenschein bereits beigelegt ist, so dass man bei Bedarf die Waren einfach zurückschicken kann. Angebracht und getestet habe ich den Heizstrahler leider noch nicht, aber dies ist ein Projekt für die nächsten Tage und dann kann ich auch eine erste Kundenmeinung für den Heizstrahler im windeln.de-Onlineshop schreiben…

Allen anderen kann ich nur empfehlen, in den kommenden Tagen einmal im Shop zu stöbern. Als kleinen Anreiz bekommt jeder Neukunde, den ich werbe, 10€ auf sein Kundenkonto gutgeschrieben. Der Mindestbestellwert liegt bei 40€. Dafür einfach folgenden Empfehlercode bei der Bestellung angeben: 1257. Alternativ könnt ihr euch auch gerne per Mail oder mit einem Kommentar bei mir melden. Für jeden geworbenen Kunden bekomme ich 1€ auf meinem Kundenkonto gutgeschrieben.