Pommes deluxe Ideen

Rezept: Pommes deluxe mit Käsesoße

Inspiriert von unserem Belgien-Urlaub im letzten Sommer haben wir unsere Pommes aus der Heißluft-Fritteuse vor ein paar Tagen ordentlich aufgepimpt. Dafür haben wir nicht nur die Pommes selbstgemacht, sondern auch eine unheimlich leckere Cheddar-Soße zubereitet. Kombiniert mit Peperoni, Lauchzwiebeln, Petersilie, Oliven und Röstzwiebeln ein echter Genuss. Wer Pommes mal anders essen möchte, sollte das Rezept unbedingt ausprobieren.

Selbstverständlich müsst ihr die Pommes dafür nicht selber machen. Wer Zeit sparen möchte, kauft für das Pommes-deluxe-Rezept einfach Steakhouse-Pommes und bereitet sie nach Packungsanweisung zu. Besonders lecker werden die Pommes in der (Heißluft-)Fritteuse.

Pommes deluxe Rezept

Seit sich der Lavendelpapa einen Airfryer (Affiliate-Link) gekauft hat, ist er Feuer und Flamme und nutzt ihn für alle möglichen Gerichte und Gelegenheiten. Die Pommes werden darin auf jeden Fall deutlich knuspriger als im Backofen.

Pommes selber machen: Airfryer-Rezept

Wer, wie wir, die Pommes selber machen möchte, wäscht Kartoffeln und schneidet sie in dicke Stifte. Legt die Stifte für 30 Minuten in lauwarmes Wasser, damit sich die Stärke lösen kann. Im Anschluss trocknet ihr die Kartoffeln gut ab, wendet sie in etwas Öl und würzt sie mit Salz und etwas Paprikapulver.

Pommes mit Kaesesoße

Füllt die Kartoffelstifte dann in den Airfryer-Korb und backt sie (ggf. portionsweise) für etwa 25 Minuten bei 190 Grad. Wichtig: Zwischendurch immer wieder schütteln, damit die Pommes gleichmäßig bräunen und schön knusprig werden.

Während die Pommes im Airfryer backen, könnt ihr euch um die Käsesoße und die weiteren Zutaten kümmern.

Ihr braucht:

3Lauchzwiebeln
4Peperoni
n.B.glatte Petersilie
50 gschwarze Oliven
50 gRöstzwiebeln
10 gButter
10 gMehl
1 ZeheKnoblauch
250 mlMilch
150 ggeriebenen Cheddar
100 mlÖl
1 TLZucker
1 TLEssig
1 TLSalz

Zubereitung:
Bereitet für eure Pommes deluxe zuerst die Pommes-Toppings vor. Wascht dafür die Lauchzwiebeln, die Peperoni und die Petersilie. Lasst die schwarzen Oliven abtropfen und schneidet sie, genau wie die Lauchzwiebeln und Peperoni, in Ringe. Zupft die Petersilie von den Stängeln und stellt sie zusammen mit den anderen Zutaten beiseite.

Pommes Airfryer Zubereitung

Kümmert euch nun um die Käsesoße. Schält dafür den Knoblauch und schneidet ihn in kleine Stücke. Anschließend lasst ihr in einem Topf die Butter schmelzen. Gebt das Mehl hinzu und rührt es unter die Butter.

Schwitzt darin kurz den Knoblauch sowie die Hälfte der Peperoni-Ringe an. Gießt dann die Milch auf. Rührt sie unter und lasst sie aufkochen, so dass sie andicken kann und eine Soße entsteht. Nehmt dann den Topf vom Herd und rührt den Käse unter, bis eine homogene Masse entsteht. Fügt nun das Öl hinzu, rührt es ebenfalls unter und schmeckt die Käsesoße mit Salz, Zucker und Essig ab.

Pommes deluxe selber machen

Verteilt nun die Soße auf den Pommes und dekoriert sie mit Lauchzwiebeln, Petersilie, Oliven, Peperoni und Röstzwiebeln. Fertig sind eure Pommes deluxe! Lasst sie euch schmecken!

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 40 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (12 Jahre) und dem Lavendelmädchen (9 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert