Fotowand Ideen Polaroid

DIY: Fotowand bauen mit Retrofotos

Anzeige Ob im Alltag oder im Urlaub: Im Laufe eines Jahres entstehen eine Menge Fotos, die viel zu schade sind, um auf dem Smartphone oder auf der SD-Karte zu versauern. Da mir momentan die Zeit zum Fotobuch erstellen fehlt, habe ich nach einer Alternative gesucht, um unsere Fotos in Szene setzen zu können. Die Idee: Eine selbstgebaute Polaroid-Fotowand, bei der man ohne viel Aufwand Fotos austauschen kann. Der große Vorteil: Mit einem Handgriff kann man aktuelle Fotos effektiv in Szene setzen.

Da ich zwar keine Polaroid-Kamera habe, aber total auf den Vintage-Stil stehe, habe ich bei sendmoments jede Menge Fotos im Retrostyle bestellt.

Fotos in Polaroidfotos umwandeln

So geht’s ganz einfach: Kamera- und Handyfotos in Retrofotos umwandeln

Das Tolle: Bei sendmoments kann man gewöhnliche Kamera- und Handyfotos in Retrofotos umwandeln. Dafür sind nur ein paar Klicks notwendig. Ladet eure Fotos einfach bei sendmoments hoch und bringt sie mit einem Klick ins Polaroid-Format. Mit einem weiteren Handgriff lassen sich die Fotos in Schwarz-Weiß-Fotos oder Sepia-Fotos umwandeln. Auch die Helligkeit lässt sich ggf. problemlos anpassen.

Polaroidfotos erstellen sendmoments
Fotos in Schwarz-Weiß-Fotos umwandeln

Ich finde diese Möglichkeit total genial, da man keinerlei Fotobearbeitungsskills benötigt. Als Nutzer kommt man schnell und einfach zum gewünschten Ergebnis. Wer möchte, kann seine Retrofotos mit Text und so zusätzlich mit Erinnerungen versehen.

Handyfotos in Retrofotos umwandeln

Geliefert werden die Retrofotos in einer passenden Fotobox, in der man die Fotos auch gut verschenken kann. Ich habe die Gelegenheit genutzt und habe für meine Eltern Fotos von der Einschulung des Lavendeljungen bestellt. Damit werde ich sie bei der nächsten Gelegenheit überraschen.

Automatenbilder selber machen Anleitung

Automatenfotos: Nostalgie pur

Für den Lavendeljungen habe ich außerdem Fotostreifen für seine Pinnwand über dem Bett bestellt. Er liebt es, Fotos von uns und seinen Freunden bei sich zu haben. Da sind Fotos im Fotoautomaten-Stil eine tolle Möglichkeit. Genau wie bei den Retrofotos kann man auch hier problemlos Farbe und Helligkeit anpassen.

Automatenfotos selber machen

Neben den genannten Möglichkeiten, gibt es bei sendmoments noch viele weitere Fotoprodukte. Bestellen könnt ihr beispielsweise Karten, Poster und Fotobücher. Auch andere Fotoformate sowie Fotocollagen oder Fotofächer sind denkbar. Ich selbst habe schon öfter bei sendmoments bestellt und war, wie auch dieses Mal, immer von der Qualität der Produkte und dem Kundenservice begeistert.

Posterqualität sendmoments
Hochlandrind Poster

DIY: Holz-Fotowand basteln

Doch zurück zu meinem DIY-Projekt. Wenn ihr die Holz-Fotowand bauen wollt, braucht ihr Naturholz-Bretter, Schrauben, Holzklammern, Wolle, Reißzwecken und Kaffee. Kaffee??? Ja, ihr habt richtig gelesen. Statt Farbe habe ich Kaffee sowie Kaffeesatz zum Färben der Bretter verwendet.

Fotowand Küche
Polaroid Ideen

Als Holz könnt ihr beispielsweise Konstruktionsholz oder Palettenholz nehmen. Es macht nichts, wenn das Holz bereits kleine Macken hat. Für den Vintagelook ist das genau richtig.

Fotowand Polaroid
Fotowand Holz

Wie groß ihr die Retro-Fotowand bauen wollt, bleibt euch überlassen. Auch ob ihr das Holz senkrecht oder waagerecht verschrauben wollt. Wir haben uns für eine waagerechte Anordnung entschieden. Für die selbstgebaute Fotowand haben wir Balkonbretter aus dem Baumarkt verwendet. Der große Vorteil: Diese sind bereits zugesägt und müssen nur noch miteinander verschraubt werden.

Retrofotos Fotowand bauen
Fotowand selber bauen

Alternativ sägt ihr das Holz auf die gewünschte Länge zu und legt es versetzt auf den Boden. Um die Bretter miteinander zu verbinden, haben wir sie quer mit zwei weiteren Latten verschraubt.

selbstgebaute Fotowand
Polaroid Fotowand bauen

Anschließend haben wir das Holz dreifach mit Kaffee gestrichen und anschließend mit Kaffeesatz eingerieben. Zwischen den einzelnen Arbeitsschritten den Kaffee trocknen lassen. Das Wolle habe ich quer über die Fotowand gespannt und hinten mit Reißzwecken befestigt. Anschließend können die Retrofotos mit Holzklammern befestigt werden.

Liebt ihr Retrofotos genauso wie ich? Habt ihr schon mal bei sendmoments bestellt?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.