Schoko-Zupfbrot Rezept

Rezept: Schoko-Zupfbrot – süß & einfach

Zupfbrot bzw. Pull-Apart-Bread kennt man vor allem als Zupfbrot mit Kräuterbutter oder als süßes Zupfbrot mit Zimt. Als wir vor Kurzem den Geburtstag des Lavendelpapas in Holland gefeiert haben, waren meine Möglichkeiten zum Kuchenbacken eher begrenzt. An eine aufwändige Geburtstagstorte war nicht zu denken. Ich hatte zwar eine Küchenwaage im Gepäck, aber Mixer, Springform und Co fehlten. Relativ spontan backte ich also ein Schoko-Zupfbrot, das sehr simpel und schnell in der Zubereitung, aber trotzdem sehr lecker ist.

Zupfbrot mit Schokolade Rezept

Schokoladen-Zupfbrot: Süß und luftig

Ein süßer Hefeteig und Schokolade ist alles, was man für das Schoko-Zupfbrot braucht. Keep it simple ist das Motto dieser Backidee. Natürlich kann man zusätzlich auch noch (geröstete) Nüsse auf den Hefeteig streuen oder das Schoko-Zupfbrot mit einer Glasur dekorieren.

süßes Zupfbrot mit Schoko Rezept

Tatsächlich habe ich bei diesem Zupfbrot mit Schokolade aber einfach das genommen, was wir noch im Haus hatten. Passend zu den sommerlichen Temperaturen gab es dann noch Erdbeeren zum Zupfbrot dazu.

Zutaten:

  • 300 ml Milch
  • 60 g weiche Butter
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 100 g Schokoflocken

Zubereitung:

Für den Hefeteig die Milch zusammen mit der Butter erwärmen, so dass sich die Butter komplett aufgelöst. Die Milch vom Herd nehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit das Mehl zusammen mit der Trockenhefe und dem Zucker vermengen. Die Milch-Butter-Mischung sowie das Ei dazu geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Schoko Pull-Apart-Bread Rezept

Den süßen Hefeteig mindestens eine halbe Stunde gehen lassen. Dafür mit einem Tuch abdecken und an einen warmen Ort stellen. Nun eine Kastenform fetten und mit Mehl bestäuben. (Da ich im Urlaub keine Kastenform hatte, habe ich eine Auflaufform verwendet und habe den Teig entsprechend zugeschnitten.)

süßes Zupfbrot Rezept

Nach der Gehzeit den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem 30 x 50 cm großen Rechteck ausrollen. Mit den Schokoflocken bestreuen und den Teig in 36 gleichgroße Streifen schneiden, die die Breite und Höhe der Kastenform haben. Anschließend die Teigstücke übereinander legen und hochkant in die Kastenform setzen.

Pull-Apart-Bread mit Schokolade Rezept

Das Zupfbrot mit Schokolade im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen. Das süße Zupfbrot ist fertig, wenn der Teig goldbraun ist.

Habt ihr schon mal süßes Zupfbrot gebacken? Für welches Zupfbrot-Rezept habt ihr euch entschieden?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (4 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

2 Gedanken zu „Rezept: Schoko-Zupfbrot – süß & einfach

  1. Oh Gott sieht das lecker aus!!!
    Das habe ich mir gleich mal abgespeichert und sobald die heißen Temperaturen etwas nachlassen werde ich es definitiv testen!
    LG Eileen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.