Build-A-Bear

Ein Nachmittag beim Build-A-Bear Workshop in Hamburg

Anzeige Ein Erlebnis der besonderen Art hatten wir gestern Nachmittag. Statt zu schwitzen haben wir uns auf den Weg nach Hamburg gemacht. Unser Ziel war das Alstertal-Einkaufszentrum. Dort hat Build-A-Bear nämlich eine seiner zwei Filialen in Hamburg. Schon länger hatten wir den Lavendelkindern einen Besuch bei Build-A-Bear versprochen, um mit ihnen ihren eigenen Bären zu gestalten. Nun haben wir unser Versprechen endlich eingelöst und ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage, dass wir einen wunderschönen Nachmittag hatten, der uns allen lange im Gedächtnis bleiben wird.

Build-A-Bear Hamburg

Unser Besuch im Build-A-Bear-Store Hamburg Alstertal-Einkaufszentrum

Doch nun der Reihe nach: Das Alstertal-Einkaufszentrum befindet sich um Nord-Osten von Hamburg. Für uns war die Fahrt gestern leider mit einer kleinen Weltreise verbunden. Die A7 war dicht, so dass wir einmal komplett durch das ebenfalls sehr volle Hamburg fahren mussten. Endlich im Build-A-Bear-Store angekommen, waren diese Strapazen aber schnell vergessen. Von einem Build-A-Bear-Workshop-Mitarbeiter wurden wir sofort herzlich in Empfang genommen und sehr kindgerecht in die Geheimnisse von Build-A-Bear eingeführt.

Build-A-Bear Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg

Wir staunten nicht schlecht über die zahlreichen Möglichkeiten, die einem beim Build-A-Bear-Workshop geboten werden. Das Lavendelmädchen und der Lavendeljunge schauten sich jedes Kuscheltier genau an, ließen sich alles gespannt zeigen und entschieden sich beide sicherlich fünf Mal um. Ich kann das gut verstehen, dann nicht nur bei den Kuscheltieren, sondern auch bei den Kleidungsstücken und Accessoires, die man für die Kuscheltiere aussuchen kann, gibt es eine riesige Auswahl.

Findet Dorie Build-A-Bear

Findet Dorie bei Build-A-Bear

Neben den klassischen Bären gibt es auch Affen, Hasen, Hunde, Monster, Drachen und viele Figuren aus bekannten Filmen. Passend zum bald startenden Kinofilm „Findet Dorie“ kann man aktuell beim Build-A-Bear-Workshop beispielsweise einen Nemo, eine Dorie oder einen Ozean-Bär zum Leben erwecken und den Ozean-Bär sogar mit passender „Findet Dorie-Kleidung“ ausstatten.

Auswahl Build-A-Bear

Nachdem sich die Kinder ihr Lieblingskuscheltier ausgesucht hatten, durften sie entscheiden, ob ihr Kuscheltier auch Geräusche machen soll. Auswählen kann man im Alstertal-Einkaufszentrum zwischen 16 verschiedenen Geräuschen und Liedern. Wer möchte kann sogar selbst etwas aufnehmen und in den Bären einarbeiten lassen. Auch einen Duft oder einen Herzschlag kann man für seinen neuen Freund aussuchen.

Findet Nemo Build-A-Bear

Der neue Freund entsteht

Dann geht es an das Füllen des Teddybären, wobei die Kinder tatkräftig helfen dürfen. Der bislang ganz dünne Bär wird nun mit einer Zaubermaschine mit ganz viel Eis, Gummibärchen und Pommes (Füllwatte) gefüttert und mit einem Herz, auf das das Kind seine Wünsche sprechen darf, zum Leben erweckt. Anschließend darf das Kind seinen neuen Freund noch „waschen, föhnen und bürsten“ und ihn natürlich nach seinen Wünschen und Vorstellungen anziehen.

Build-A-Bear-Store

Am Ende bekommt der Bär beim Build-A-Bear-Workshop noch seine eigene Geburtsurkunde und ein Bärenhaus. Dann geht für den Bären in sein neues Zuhause.

Build-A-Bear-Workshop Hamburg

Obwohl es schon spät war, hatten die Lavendelkinder auf der Rückfahrt nach Hause natürlich kein anderes Thema als unseren Besuch bei Build-A-Bear. Beide haben ihren neuen Freund sofort ins Herz geschlossen. Kein Wunder, denn ihre neuen Kuscheltiere sind nicht nur sehr niedlich anzusehen und kuschelweich, sie haben auch selbst zu ihrer Entstehung beigetragen.

Build-A-Bear-Shop Hamburg

Unsere Erfahrungen im Build-A-Bear-Workshop in Hamburg

Falls ihr mit euren Kindern auch einmal etwas besonderes erleben wollt, kann ich euch einen Build-A-Bear-Workshop nur empfehlen. Unsere Erfahrungen mit Build-A-Bear sind einfach super: Der Build-A-Bear-Mitarbeiter war nicht nur sehr liebevoll mit den Kindern, sondern hatte auch ganz viel Geduld und Humor. Die Augen der Lavendelkinder haben während unseres Besuchs bei Buid-A-Bear auf jeden Fall die ganze Zeit gestrahlt. Es ist wirklich ein einmaliges Erlebnis.

Build-A-Bear-Workshop

(Build-A-Bear-Stores gibt es natürlich nicht nur in Hamburg, sondern über ganz Deutschland verteilt. Falls für euch der Weg zu weit ist, könnt ihr euch auch online einen Bären zusammenstellen. Mit dem Build-A-Bear-Rabattcode 890373 bekommt ihr bis zum 31.10.2016 sogar 15% Rabatt. Einlösbar ist der Gutscheincode in allen Stores sowie online auf www.buildabear.de.)

Kennt ihr das Angebot von Build-A-Bear schon? Wie gefällt es euch?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

6 Gedanken zu „Ein Nachmittag beim Build-A-Bear Workshop in Hamburg

  1. Build a Bear ist klasse. Wir kennen die Shops schon seit Jahren.
    Leider waren wir noch nie darin um ein Kuscheltier zu gestalten.
    Mittlerweile gibt es ja wieder viele tolle neue Kuschelgefährten.
    Vielleicht schaffen wir es ja irgendwann mal in einer größeren Stadt dahin.
    Grüße Marie

  2. Hallöchen,
    von diesen Shops habe ich bisher nur mal gehört, aber noch keinen solchen Einblick bekommen. Wirklich schöner Beitrag! Kann mir gut vorstellen, dass es Kindern wirklich gut gefallen wird, wenn sie ihr Tier selbst zusammenstellen können.

    Viele Grüße
    Bloody

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.