Waschtischarmatur

Eine neue Waschtischarmatur und die Frage nach handwerklichem Geschick

Anzeige Über drei Jahre wohnen wir mittlerweile in unserem kleinen, feinen Haus. Drei Jahre, in denen wir wenig zu reparieren hatten, da wir das Haus in einem sehr guten Zustand übernommen haben. Da das Haus aber inzwischen zehn Jahre alt ist, fängt es so langsam an, dass wir etwas tun müssen. Ein Projekt, das eigentlich schon etwas länger ansteht, ist die Waschtischarmatur im Badezimmer. Unsere alte Waschtischarmatur zeigt bereits seit einigen Monaten Ermüdungserscheinungen, was sich durch ein merkwürdiges Knattern und Summen bemerkbar macht, sobald wir irgendwo im Haus den Wasserhahn anstellen.

Unser aktuelles Projekt: Eine neue Waschtischarmatur für das Badezimmer

Dass das auf Dauer ziemlich nervig ist, könnt ihr euch sicherlich vorstellen. Bis wir hinter das Problem gekommen sind, hat es allerdings einige Zeit gedauert hat. Nun haben wir endlich Nägel mit Köpfen gemacht und haben eine neue Waschtischarmatur für das Badezimmer ausgesucht und bestellt. Fündig geworden sind wir bei Calmwaters, einem Shop, der sich auf den Verkauf von Badkeramiken und Zubehör spezialisiert hat. Im Online-Shop findet ihr nicht nur Armaturen und Wasserhähne, sondern auch Badewannen, Whirlpools, Duschen, Waschbecken, WCs und mehr.

Livingpool Waschtischarmatur

Doch Calmwaters ist nicht nur eine gute Anlaufstelle, wenn ihr neue Badausstattung benötigt: Auch wer Inspirationen oder Anregungen für die Badgestaltung sucht, ist bei Calmwaters gut aufgehoben. Falls ihr also euer Badezimmer neu gestalten wollt, lohnt es sich auf jeden Fall vorbeizugucken und zu stöbern. Mindestens ebenso hilfreich, jedenfalls für so unbefleckte Heimwerker wie uns, sind die Deinstallationstipps sowie die Installationstipps, die ihr auf calmwaters.de findet.

Die Herausforderung: Die Auswahl und der Einbau der Waschtischarmatur

Die Auswahl einer neuen Waschtischarmatur fiel uns nicht leicht. Die Auswahl an Armaturen auf calmwaters.de ist recht groß. Zum Glück gibt es einige Filtermöglichkeiten, die die Suche nach einer geeigneten Waschtischarmatur erleichtern. Ein kleiner Wermutstropfen: Gerade bei der Filtermöglichkeit nach Höhe, Breite und Tiefe der Armatur sind bislang die wenigsten Produkte eingepflegt, was die Suche nach einer geeigneten Waschtischarmatur etwas erschwert.

Calmwaters

Letztendlich haben wir uns für einen Livingpool Einhandmischer in Chrom entschieden. Beim Livingpool Einhandmischer Wetluga handelt es sich um ein Komplettset, bei dem eine Excenter-Garnitur inklusive ist. Das Design der Waschtischarmatur ist sehr klassisch. Der Wasserhahn ist leicht nach vorne geneigt und der Hebel ist leicht gebogen. Im Inneren des Wasserhahns befindet sich eine Kartusche aus Keramik, die für eine leichtgängige Regelung von Warm- und Kaltwasser sorgt.

Einbau Waschtischarmatur

Da auch die flexiblen Anschlussschläuche im Paket enthalten waren, konnten wir gleich mit der Installation der Waschtischarmatur beginnen. Diese erfolgte dank guter Installationsanleitung relativ schnell und problemlos. Im Vergleich zu unserer alten Waschtischarmatur ist der neue Einhandmischer zwar etwas kleiner, er fügt sich aber dennoch gut in das Gesamtbild ein. Insgesamt sind unsere Erfahrungen mit Calmwaters also durchweg positiv.

Welche Projekte habt ihr derzeit in Planung? Wie ist euer handwerkliches Geschick? Kommt ihr auch schnell an eure Grenzen?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

12 thoughts to “Eine neue Waschtischarmatur und die Frage nach handwerklichem Geschick”

  1. Hey Anika,

    sieht doch gut aus. Handwerkliches Geschick ist bei uns vorhanden, zum Glück ist mein Herr darin unheimlich gut. 😉 Unser Bad müssten wir auch mal angehen, aber das wird wohl noch etwas dauern. *g+

    Liebe Grüße,
    Ruby

  2. Hallo Anika,

    ein Handwerker bin ich definitiv nicht, habe da überhaupt kein Talent zu. Während ich die Planung übernehme, ist mein Mann der Umsetzer. Und so ergänzen wir uns recht gut.

    Tja, derzeit? Wenn das Wetter wieder schlechter wird, will mein Mann die Decke im Keller dämmen. Aber wenn man ein Haus hat, steht immer etwas Handwerkliches an.

    Liebe Grüße
    Sabine

  3. Also ich bin leidenschaftlicher Heimwerker, aber bei Dingen wie einer Waschtischarmatur rufe ich dann doch eher den Profi an.

    Alles was mit Wasser, Elektrizität oder Abwasser zu tun hat, rühre ich nicht mehr an. Da habe ich in der Vergangenheit sehr negative Erfahrungen machen müssen leider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.