Frühlingsbote

Ideen für eine neue Gartengestaltung

Anzeige Die letzten Tage waren wirklich vielversprechend, wenn man, so wie ich, sehnsüchtig auf den Frühling wartet. Auch wenn die Temperaturen höchstwahrscheinlich mehr als trügerisch sind, bekomme ich bei diesem Wetter unweigerlich Lust raus in den Garten zu gehen und diesen fit für den Frühling zu machen. Das liegt war wahrscheinlich auch daran, dass wir dieses Jahr neben dem normalen Frühjahrsschnitt einige Umbauarbeiten im Garten geplant haben und unseren Garten neu gestalten wollen. Als unsere Nachbarn im letzten Herbst einfach einen sehr großen Busch, der für uns ein wichtiger Sichtschutz war, einfach weggenommen haben, war ich ziemlich geschockt. Als wir eines Abends nach Hause kamen, war er plötzlich nicht mehr da.

Damals war ich drauf und dran unseren Nachbarn an die Gurgel zu springen, doch der Lavendelpapa hinderte mich daran und versprach mir, dass wir das Thema Gartengestaltung im Frühjahr ganz in Ruhe angehen und ich mir bis dahin überlegen kann, wie ich unseren Garten neu gestalten möchte.

Nach etlichen Tränen und voller Unverständnis habe ich mich dann irgendwann auf die Suche nach Gartenideen gemacht. Viele schöne Inspirationen für unseren Garten habe ich dabei auf homify gefunden. Auf dem Portal homify, das ich euch übrigens vor einiger Zeit schon einmal ans Herz gelegt hatte, findet man zahlreiche Inspirationen für sein Zuhause. Dabei dreht sich auf homify alles rund um die Themen Architektur, Wohnen, Einrichten und Bauen. Vorgestellt werden nicht nur Gestaltungsideen für den Garten, man findet auf homify auch Einrichtungsideen, Einrichtungsgegenstände und -accessoires für quasi jeden Raum im Haus bzw. in der Wohnung.

Was homify für die Nutzer so attraktiv macht, sind u.a. die vielen Fotos. Mir jedenfalls kommen beim Durchgucken gleich 1000 Ideen, die ich gerne umsetzen würde. Wer handwerklich nicht ganz so begabt ist oder sich in eine bestimmte Idee oder ein bestimmtes Möbelstück verliebt hat,  kann auf homify auch gleich die entsprechenden Experten in seiner Nähe für die Umsetzung des Projektes finden und mit diesen Kontakt aufnehmen. Hat man eine konkrete Frage oder sucht Rat, ist auch das Forum auf homify super. Dort beantworten Experten und andere User nicht nur Fragen rund um die Themen Architektur, Einrichtung und Hausbau, sondern geben z.B. auch Heimwerker-Tipps.

Für die Beseitigung unseres Gartendilemmas habe ich nun verschiedene Ideen im Kopf. Vorstellen könnte ich mir neben einer Bepflanzung mit großen Büschen beispielsweise auch eine Mauer mit Natursteinen, die wir dann bewachsen lassen und oder ein Zaunelement, an dem wir etwas hochranken lassen. Auf jeden Fall muss ein Sichtschutz her, damit wir den Sommer wieder ungestört im Garten verbringen können. In diesem Zuge möchte ich auch gleich einen weiteren Sitzplatz im Garten einrichten. Dieser würde sich in der besagten Ecke gut anbieten, da die Kinder dort ihre Sandkiste haben.

Was für Umbaumaßnahmen habt ihr dieses Jahr geplant? Ich bin gespannt auf eure Projekte.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

10 Gedanken zu „Ideen für eine neue Gartengestaltung

  1. Wir hatten letztes Jahr ein ähnliches Problem. Sichtschutz und gleichzeitig Windschutz. So ist es bei uns eine mediterrane Sandsteinmauer geworden. Dazu eine Holzterrasse für die Sitzecke. Nun haben wir unsere Ruhe und können den Garten genießen. Heuer sind nur Kleinigkeiten geplant, ein paar Wasserspiele. Hauptaugenmerk liegt auf dem Haus. Neue Haustüre muss her…

    Viel Spaß und viel Erfolg beim der Umsetzung eurer Ideen! Die Freude wenn die Baustelle abgeschlossen ist immer am Schönsten!

    Schöne Grüße
    Christian

    1. Eine Sandsteinmauer stelle ich mir auch sehr schön vor, aber es muss einfach zum Garten passen. Als wir das Haus gekauft haben, war der Garten schon recht schön angelegt, aber irgendwas ist immer zu tun.

    1. Nein, der Busch steht auf dem Grundstück der Nachbarn. Also dürfen sie eigentlich damit machen, was sie wollen. Aber leider besteht von unserer Seite kein Sichtschutz, so dass die Ecke nun völlig ungeschützt ist. Sehr ärgerlich.

  2. Naja, wenn es auf ihrem Grundstück steht, dann kann man wohl nicht viel machen, aber die werden ihn sich zurück wünschen, wenn die an der Stelle eine Mauer sehen Liebe Grüße
    Tanjushka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.