Weil Mama die Beste ist

Anzeige Meine Mama ist die Beste. Und das ist nicht einfach eine dahin gesagte Floskel. Sie unterstützt mich bei allem und ist immer für mich da. Für all meine bekloppten Ideen hat sie ein offenes Ohr. Früher haben wir auch den ein oder anderen Abend über Gott und die Welt diskutierend auf ihrem Balkon verbracht. Ihr liebevolles Einschlafritual mit Vorlesen und Vorsingen habe ich genauso für meine Kinder übernommen. Auch den Spruch „Träum süß von sauren Gurken“. Leider sehen wir uns viel zu selten, da sie 500 km weit weg wohnt. Wir telefonieren dafür fast täglich. Ich sage ihr auch immer wieder, wie viel sie mir bedeutet und wie froh ich bin, dass sie meine Mama ist – auch wenn wir uns mal zoffen.

Einmal im Jahr allerdings bekommt sie von mir etwas Kleines geschenkt als Dankeschön für alles was sie für mich getan hat. Seitdem ich selbst Mama bin, weiß ich ihre Geduld und Fürsorge noch viel mehr zu schätzen. Dieses Jahr wird es zum Muttertag ein kleines Fotobüchlein von ihrem letzten Besuch bei uns sein. Und dazu gibt es ein klassisches Geschenkbuch. Ich möchte euch diesmal fünf verschiedene Bücher aus dem GROH Verlag vorstellen. Der GROH Verlag hat sich auf Geschenkbücher spezialisiert.

Muttertag1

Für meine Lieblingsmama

Das ist ein kleines Geschenkbüchlein mit witzigen Sprüchen. Einer meiner Lieblingssprüche findet sich gleich auf den ersten Seiten „Du hast mir mein erstes Zuhause gegeben. Weder die schickste Villa noch das schönste Schloss können es je ersetzen.“ Und dann auf der Folgeseite „…auch wenn ein paar Ponys, Tiger oder Hausdinosaurier sicher nicht geschadet hätten.“  Dazu sind die Seiten alle sehr schön illustriert.

Familie ist die Heimat des Herzens

Dies ist eigentlich gar kein klassisches Buch sondern ein Aufstellbuch. Jede Seite wird von Zitaten zum Thema Familie geschmückt. Es sind so wunderschöne und liebevolle Zitate dabei. Das Buch behalte ich aber selbst und es bekommt einen Platz gleich neben unserer Tür. Damit wir uns auch im Streit immer daran erinnern, dass wir als Familie wichtig sind. Unser kleiner Sohn hat sich den Teil mit den Geschwistern übrigens schon einmal genauer angeschaut.

muttertag5

100 Dinge, die eine Mama einmal im Leben getan haben sollte

Das ist ein Buch, was sicher auch prima zur Geburt eines ersten Kindes verschenkt werden kann. Schließlich muss sich ja die Frau auch erst neu als Mama finden. Einer der Punkte ist beispielsweise „Lass los! Wohl das größte Abenteuer nach dem Kinderkriegen ist, sie loszulassen und wieder auf eigenen Beinen zu stehen“. Allerdings sind auch verrückte Ideen dabei wie einen Dartpfeil auf eine Karte zu werfen, um den Ort für den nächsten Wochenendausflug zu bestimmen. Auch dieses Buch ist sehr schön gestaltet.

Hotel Mama Der beste Ort der Welt

Dieses Büchlein ist perfekt für alle, die demnächst zu Hause ausziehen werden und ihrer Mama danke sagen wollen für alles was sie in den letzten Jahren getan hat. Aber auch so eignet es sich prima, um an Muttertag noch einmal an die Chauffeurdienste, den Haushaltsservice oder die ausgezeichnete Küche zu erinnern.

muttertag4

Mama & ich Ein Erinnerungsbuch für uns Zwei

Ich liebe Erinnerungsbücher. In diesem Buch kann man gemeinsam mit seiner Mama Erinnerungen festhalten. So kann man das erste gemeinsame Erlebnis an das sich beide erinnern aufschreiben oder Rituale wenn man krank war. So können Gemeinsamkeiten aber auch Unterschiede festgehalten werden. Viele Punkte vergisst man ja sonst. Und es ist auch durchaus mal interessant zu sehen wie anders die eigene Mutter manche Dinge erlebt hat. Damit kann man sich eine richtige kleine Schatzkiste anlegen. Leider werden unsere Mamas ja nicht immer für uns da sein können. Ich glaube ich suche schon einmal eine gute Flasche Rotwein für den nächsten Besuch meiner Mama raus und dann füllen wir das Buch gemeinsam aus, wenn die Jungs im Bett sind.Muttertag2

Welches der Bücher gefällt euch am Besten?

GEWINNSPIEL

Achtet in den nächsten Tagen auf unsere Facebookseite. Wir verlosen immer ein oder zwei dieser wundervollen Bücher.

Astrid

Dieser Artikel wurde verfasst von Astrid: Ich bin 33 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unseren beiden Söhnen (3 Jahre und 1 Jahr) in Köln. Unser großer Sohn ist ein richtiger Wirbelwind. Der Kleine hat sich bisher gut eingefügt und ist ein kleiner Sonnenschein. Uns sind unsere Freunde und gemeinsame Unternehmungen als Familie sehr wichtig. Wir verreisen auch mit Kind sehr gerne und besuchen Freunde und Familie. Seit einem Jahr schreibe ich nun auch für den Lavendelblog und teste gemeinsam mit meiner Familie die verschiedensten Produkte. Dabei ist es mir wichtig auch einmal Verbesserungsvorschläge liefern zu können und immer ehrlich zu bleiben.

6 Gedanken zu „Weil Mama die Beste ist

  1. Hey meine Liebe,

    das Buch „Hotel Mama“ klingt echt schön. Meine Mum hat bei sich dabei schon am Eingang 4 Sterne und unten Drunter das Schild „Hotel Mama“…..das würde ja perfekt passen. 😉

    Liebe Grüße,
    Ruby

  2. Liebe Astrid,
    ich finde, jedes Buch hat was für sich, ich könnte mich da nur schwer entscheiden.
    Meine Mama war auch die Beste, seit sie gestorben ist, hat sich alles verändert…
    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.