DIY Kinderzimmer einrichten

Kinderzimmer-DIY: Bücherkiste selber bauen

Kinderbücher kann man nie genug haben. Sie entführen Kinder in fremde Welten, regen die Fantasie an und bieten einen Ruhepol im sonst so stressigen Alltag. Außerdem stärken sie die Beziehung zwischen Eltern und Kind. Den Lavendelkindern lesen wir nicht nur zum Ausklang des Tages etwas vor, sondern wann immer wir Zeit dazu finden. Oft sehe ich die Lavendelkinder ganz vertieft im Kinderzimmer mit einem Buch sitzen. Kinderbücher sind bei uns immer griffbereit. Tatsächlich kann ich an keiner Buchhandlung vorbeigehen, ohne mindestens ein Kinderbuch zu kaufen. Kein Wunder also, dass unsere Kinderbuchsammlung inzwischen beachtlich ist. Sowohl im Kinderzimmer als auch im Wohnzimmer haben wir mehrere Regalmeter für Kinderbücher reserviert. Um die aktuellen Lieblingsbücher jederzeit griffbereit zu haben, habe ich für die Lavendelkinder eine niedliche Bücherkiste aus Holz gebaut.

(mehr …)

Frieda Fricke Kinderbuch

Anzeige: Frieda Fricke – unmöglich! – Ein amüsantes Kinderbuch zum Nachdenken (inkl. Gewinnspiel)

Anzeige Kinderbücher sind etwas wunderbares. Es gibt so viele tolle Kinderbuchautoren und damit Kinderbücher, dass ich mich, wenn wir in einer Buchhandlung sind, kaum wieder losreißen kann. Stundenlang könnte ich mich durch die bunt gefüllten Regale lesen. Zum Glück geht es meinen Kindern nicht anders. Kein Wunder also, dass wir zu Hause mittlerweile eine mittelgroße Bücherei haben. Die Nachmittage und Abende verbringen wir mit den Kindern regelmäßig lesend auf dem Sofa. Besonders der Lavendeljunge kann nie genug vom Lesen bekommen. Ein Kinderbuch, das wir vor Kurzem gemeinsam gelesen haben, möchte ich euch vorstellen: „Frieda Fricke – unmöglich!“ von Karen-Susan Fessel.

(mehr …)

TigerTab Schutzhülle

TigerTab: Ein Tablet für Kinder

Anzeige Die Nutzung digitaler Medien ist heutzutage nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Sowohl der Lavendelpapa als auch ich könnten ohne unsere Computer nicht arbeiten. Das wissen auch die Lavendelkinder. Doch nicht nur im Berufsleben, sondern auch im Familienalltag kommen wir ständig mit digitalen Medien in Berührung. Egal ob Laptop, Smartphone oder Tablet: Irgendein elektronisches Gerät ist immer griffbereit und wird von uns mehrfach am Tag benutzt. Das weckt natürlich das Interesse der Lavendelkinder. Sie wissen inzwischen ganz genau, dass man auf dem Tablet nicht nur Mails lesen, sondern auch Filme gucken, Hörspiele hören, E-Books lesen und Spiele spielen kann. Da wir ihnen dafür ungern unser Tablet oder Smartphone in die Hand geben wollen, haben wir uns nach einem Tablet für Kinder umgesehen. Gefunden haben wir das TigerTab.

(mehr …)

Kinderbücher zu Weihnachten

Kinderbücher: Unsere Geschenktipps zu Weihnachten

Anzeige Wenn wir das Lavendelmädchen fragen, was sie sich vom Weihnachtsmann wünscht, ist die Antwort schlicht und einfach: „Ein Buch.“ Diesen Wunsch werden wir, ähhh der Weihnachtsmann, ihr natürlich gerne erfüllen, denn Bücher gehören für uns ganz selbstverständlich unter den Weihnachtsbaum. Vor allem im Bereich der Kinderliteratur gibt es so viele tolle Bücher, dass ich bei einem Besuch in der Buchhandlung am liebsten immer ganze Regale leerräumen und mit nach Hause nehmen würde. Jetzt zu Weihnachten haben wir für euch eine Auswahl an Kinderbüchern aus dem CARLSEN Verlag, von terzio und dem Aladin Verlag für verschiedene Altersstufen zusammengestellt. Vielleicht findet ihr dort ja auch noch die eine oder andere schöne Anregungen für Weihnachten und natürlich auch für euer Bücherregal.

(mehr …)

Gebrauchtes einfach verkaufen

Schnell und einfach Gebrauchtes verkaufen mit momox

Anzeige Unser Keller ist eine echte Räuberhöhle. Alles, was wir nicht mehr brauchen, was aber zu schade zum Wegschmeißen ist, wird im Keller „zwischengelagert“. Hinzu kommen Vorräte, Winterkleidung, zwischenzeitlich nicht benutztes Spielzeug und vieles mehr. Schon lange haben wir uns vorgenommen, den Keller endlich einmal gründlich aufzuräumen, auszumisten und alles, was wir wirklich nicht mehr benötigen, zu verkaufen. Das Problem: Im Alltag bleibt kaum Zeit und Muße für solche Aufräum- und Verkaufsaktionen. Ich bin mir sicher, vielen von euch geht es nicht anders.

(mehr …)

Sommerlektüre

Anzeige Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich bin mehr als urlaubsreif. Zum Glück dauert es nicht mehr lange, dann geht es auch für uns in den wohlverdienten Sommerurlaub. Anfang August werden wir den Alltag hinter uns lassen und uns vom „Hochzeitsstress“ erholen. Statt einer Hochzeitsreise gibt es für uns dann einen typischen Familienurlaub. Selber schuld, wenn man erst nach der Geburt der Kinder heiratet.

(mehr …)

Wonach ich immer such, ist ein neues Reimebuch

Anzeige Bücher sind aus dem Kinderzimmer unserer Jungs nicht mehr wegzudenken. Da ist wirklich die ganze Bandbreite vertreten: von den allerersten Fühlbüchern über Märchen bis hin zu Sachbüchern. Wenn unser Großer mal eine Pause braucht, schnappt er sich ein Buch. Dann verkrümelt er sich in eine Ecke und schaut sich die Bilder ganz genau an. Ich lese ihm auch oft vor. Seit er ungefähr 9 Monate ist, gehört es für uns jeden Abend dazu. (mehr …)