Frühjahrsputz in meinem Kleiderschrank

Anzeige Ach, bin ich stolz auf mich! Am Wochenende habe ich endlich Nägel mit Köpfen gemacht: An einem Abend habe ich mir unseren Kleiderschrank vorgenommen und habe ausgemistet. Ihr glaubt nicht, was ich bei dieser Aktion alles wiedergefunden habe. Begegnet sind mit nicht nur T-Shirts, die schon locker 15 Jahre alt und inzwischen natürlich viel zu klein sind, sondern auch die eine oder andere Modesünde. Nach dem Radikalschlag ist nun wieder richtig viel Platz im Schrank, der natürlich gefüllt werden muss.

Der Plan: Endlich mal wieder Kleidung für mich kaufen. Seitdem der Lavendeljunge und das Lavendelmädchen auf der Welt sind, gerät das viel zu oft in Vergessenheit. Schließlich sollen nicht nur die Kinder, sondern auch die Mama schick aussehen. Passend zum beginnenden Frühling habe ich mich nach frühlingshaften Blusen umgeschaut und bin im Onlineshop vom Jeans Fritz fündig geworden. Dort haben sie eine große Auswahl an Blusen mit floralen Motiven, wie ich sie gerne trage.

IMG_7469

Ausgesucht habe ich mir eine Bluse mit kurzem Arm und zwei mit dreiviertel Arm, so dass man alle drei Blusen auch beispielsweise mit einer Strickjacke kombinieren kann. Während die Bluse mit den kurzen Ärmeln tailliert geschnitten ist, haben die beiden anderen Blusen eher einen lockeren Schnitt. Alle Blusen sind luftig leicht und machen auf jeden Fall Lust auf den Sommer.

IMG_7470

Die zwei Blusen mit dreiviertel Arm sind semitransparant und aus Polyester. Kombiniert mit einem Top oder auch einem dunklen Shirt, gefallen sie mir gut. Ganz ohne „Unterzieher“ kann man sie eher nicht (in der Öffentlichkeit) anziehen. Je nach Geschmack kann man sie luftig locker tragen oder beispielsweise auch teilweise oder ganz in die Hose stecken. Kombiniert zu einer Jeans sehen sie richtig toll aus, wobei die Bluse mit dem floralen Motiv noch eher meinen Geschmack trifft als die Bluse mit den Punkten. Die ist mir durch das Schwarz dann vielleicht doch ein wenig zu sexy.

IMG_7460

Die Bluse mit den kurzen Ärmeln ist aus Baumwolle und genau mein Geschmack. Wie bereits geschrieben, ist sie tailliert geschnitten und passt sich dem Körper gut an. Sowohl das Muster als auch der Schnitt gefallen mir gut, so dass ich sie in Zukunft sicherlich oft tragen werde.

Wie ihr seht: Ein Anfang für neue Kleidungsstücke im Kleiderschrank ist gemacht. Ich bin mir allerdings sicher, dass in den kommenden Wochen noch ein paar Sachen folgenden werden.

Wart ihr schon für das Frühjahr shoppen? Wann habt ihr das letzte Mal euren Kleiderschrank ausgemistet?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

11 thoughts to “Frühjahrsputz in meinem Kleiderschrank”

  1. Ich habe meinen Kleiderschrank vor Kurzem anlässlich unseres Umzugs ausgemistet. Ich finde es immer sehr befriedigend, wenn hinterher alles ordentlich sortiert ist. Eigentlich können da sogar noch mehr Klamotten weg. Und neue rein! Ich hab nur leider selten Gelegenheit zum Shoppen und muss jetzt auch erstmal sparen, damit wir im Sommer nicht auf der nackten Erde sondern in einem richtigen Garten draußen sitzen können.
    Die Bluse mit den Punkten finde ich klasse!
    Viele grüße aus Holland!

  2. Hallo Anika,
    oh das steht noch etwas an bei mir 😉 Ich muss mal die alten ausrangierten Teile entsorgen, wenn ich mich nur von den gemütlichen Dingern trennen könnte *gg* aber was weg muss, muss weg, auch um Platz für Neues zu machen.
    Das gepunktete Hemd gefällt mir hier am Besten. Stehen dir aber alle gut.
    LG Tanja

  3. Hey meine Liebe,

    zwei schöne Blusen hast du da ergattert, gefallen mir unheimlich gut. Ich war selber noch nicht zum Frühjahrsshoppen, aber habe es eigentlich schon noch vor. ;o)

    Lieben Gruß,
    Ruby

  4. Oh, das mit dem ausmisten müsste ich mir auch mal wieder vornehmen. Meine Schränke platzen mittlerweile aus allen Nähten. Es kommt immer wieder was neues dazu, aber von den anderen Sachen etwas aussortieren ist auch nicht leicht. Man könnte es ja noch brauchen (oder mal wieder anziehen) . 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.