Neues aus der Iglo-Botschafter-Küche

Anzeige Wie ihr wisst, bin ich schon seit einiger Zeit Iglo Botschafter. Vor einigen Tagen habe ich wieder ein großes Paket mit Iglo Produkten zum Testen erhalten. Im Testpaket enthalten waren die neuen Gerührt & Verführt Pfannengerichte von Iglo, die es seit einiger Zeit im Handel gibt. Bei den Gerührt & Verführt Gerichten von Iglo handelt es sich um insgesamt acht unterschiedliche Sorten, die jeweils in 350 bzw. 375g-Tüten verkauft werden. Jede Tüte enthält jeweils eine Portion. Die Zubereitung ist bei allen Gerichten schnell und einfach. Es muss lediglich die Tüte geöffnet und der Packungsinhalt mit etwas Wasser in einer Pfanne erwärmt werden. Innerhalb von fünf Minuten hat man ein fertiges Essen auf dem Tisch stehen. Klingt verführerisch, oder? Aber schmecken die Produkte auch?

_MG_6711

Im Iglo-Gerührt & Verführt-Sortiment erhältlich sind sowohl vegetarische als auch nicht-vegetarische Gerichte. Angeboten werden Nudel- und Reisgerichte. Ausprobiert haben wir bislang drei der acht Gerichte aus der Gerührt & Verführt-Reihe. Bei allen drei Gerichten handelt es sich um vegetarische Nudelgerichte.

_MG_6714

Getestet haben wir die Tortelloni Ricotta e Spinaci al Formaggio. Dabei handelt es sich, wie der Name bereits sagt, um Tortelloni, die mit Ricotta und Spinat gefüllt sind. Außerdem dabei sind eine Käse-Sahne-Soße sowie Brokkoli und Möhren. Die Zubereitung ist, wie bereits geschrieben, sehr einfach und schnell. Innerhalb der angegebenen vier bis fünf Minuten ist das Gerührt & Verführt Pfannengericht von Iglo fertig. Je nach Länge der Zubereitungszeit kann die Konsistenz der Soße verändert werden. Ich fand sie bei fünf Minuten angenehm, wobei ich den Soßenanteil bei den Tortelloni Ricotta e Spinaci al Formaggio etwas zu hoch fand. Geschmacklich kann man an den Tortelloni nichts aussetzen. Der Lavendeljunge und auch wir fanden sie ganz lecker. Mit selbstgemachten Tortelloni kann man sie natürlich nicht vergleichen.

IMG_6720

Ähnlich ging es uns auch bei den anderen Gerührt & Verführt Produkten. Geschmacklich fanden wir sie alle gelungen. Die Konsistenz der Nudeln war völlig in Ordnung und auch das Gemüse war noch knackig. Dass bei den Penne con Spinaci e Pomodoro, Penne mit Cherrytomaten, Blattspinat und einer Käse-Sahne-Soße, Weißwein verwendet wird, finde ich nicht ganz gelungen. Auch wenn der Alkohol beim Kochen weitestgehend verkocht, bleibt immer noch ein Rest, der in der Stillzeit bzw. bei einem Familienessen nicht unbedingt ideal ist. Wenn man es allerdings weiß, kann man dies berücksichtigen.

_MG_6761

Auch die Tagliatelle con Funghi Porcini, Tagliatelle mit Champignon-Steinpilzen, haben uns geschmeckt. Für eine schnelle Mahlzeit zwischendurch finde ich die Iglo Gerührt & Verführt-Gerichte gut geeignet. Mit 2,99€ pro Gericht sind sie zwar nicht ganz günstig, aber den Preis kann man für ein schnelles Essen durchaus mal zahlen. Geschmacklich finden wir alle getesteten Sorten gelungen, wobei man die Gerührt & Verführt Gerichte natürlich nicht mit frisch gekochten Nudeln vergleichen kann. Die Portionsgröße ist ausreichend. Bei großem Hunger könnte es aber durchaus etwas mehr sein.

IMG_6763

Solltet ihr die Gerührt & Verführt Produkte von Iglo auch einmal unverbindlich ausprobieren wollen, kann ich euch die aktuell laufende Cash-back-Aktion von Iglo ans Herz legen. Noch bis Ende November 2015 könnt ihr ein Produkt eurer Wahl kaufen und den Kassenbon bei auf der Aktionsseite eingescannt hochladen. Ihr erhaltet dann den Kaufpreis erstattet.

Habt ihr die Gerührt & Verführt Produkte von Iglo schon ausprobiert? Wie schmecken sie euch?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 37 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

10 Gedanken zu „Neues aus der Iglo-Botschafter-Küche“

  1. Ich hab noch zwei (drei) Sorten zu probieren, mal gucken, wie die mich überzeugen. Das erste Reisgericht hat mich nicht überzeugt und ich trau mich schon fast nicht, die damals von uns selbst gekaufte Thai Sorte noch zu probieren.

  2. Mein Freund und ich dürften die neuen Iglo Küchenstars auch testen und mochten besonders die Funghi Variante. Wir persönlich finden die Beutel aber schlicht weg zu teuer.

    LG Lu

  3. Ich denke wir werden die Fertiggerichte die du vorgestellt hast hier daheim bestimmt auch mal ausprobieren, gerade wenn es mal schnell gehen und einer der Großen schnell was essen will finde ich solche gerichte praktisch

  4. Hallo, von der Qualität her konnten uns alle iglo Gerührt & Verführt Nudelgerichte einwandfrei überzeugen. Alles war sehr frisch und keiner der Gemüsesorten, Nudeln etc. hatten braunen Stellen oder ähnliches. Wir finden das jedes iglo Gericht seinen eigenen Geschmack hat und nicht Einheitsmässig schmeckt, was bei vielen Fertiggerichten die ich schon probiert hatte der Fall war. Ich denke das ein oder andere würde ich schon kaufen. Jedoch nicht für die ganze Familie eine komplette Mahlzeit (5 Packungen) das ist mir dann doch preislich gesehen zusammen etwas zu teuer. Lg Tina-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.