Tester für Bioprodukte gesucht

Anzeige Fast einen Monat ist das Lavendelmädchen mittlerweile. Die Zeit mit einem Baby vergeht einfach so schnell. Gar nicht mehr lange, dann wird sie sich das erste Mal drehen. Und dann ist es auch nicht mehr weit bis sie krabbelt. Ein wenig Angst habe ich ja schon vor dem Zahnen. Auch das steht ja irgendwann an. Beim Lavendeljungen war das Zahnen recht problemlos. Aber ich habe schon genug Horrorgeschichten von Freundinnen und Bekannten gehört. Unter Umständen kann das ganz schön an die Substanz gehen. Da ist es schön, wenn man kleine Helferchen zur Hand hat. Während einige auf Bernsteinketten oder Globuli schwören, gibt es auch noch so genannte Zahnungsgels, die den Zahnungsschmerz nehmen sollen.

Für ein solches Zahnungsgel werden derzeit 200 Mütter mit Säuglingen unter einem Jahr über die App biopinio als Tester gesucht. Die ersten 200 Anmeldungen dürfen am Test teilnehmen. Bei dem Zahnungsgel handelt es sich um ein Produkt eines namenhaften Herstellers für Babyprodukte. Dieses ist zwar nicht bio-zertifiziert, aber es besteht aus rein natürlichen Inhaltsstoffen und soll den Zahnungsschmerz für bis zu vier Stunden lindern. Um an dem Test teilzunehmen, müsst ihr lediglich die Smartphone-App auf www.biopinio.de herunterladen, die Startumfrage ausfüllen und dann den Umfragecode GEL741 eingeben.

Sollte der Test eines Zahnungsgels für euch nicht interessant sein, lohnt sich trotzdem ein Blick auf die Webseite von biopinio. Denn über die App werden immer wieder Produkttester für Bioprodukte gesucht. Diese werden einem kostenlos nach Hause geschickt, was sicherlich für viele von euch interessant sein könnte.

Ich jedenfalls bin schon ganz gespannt, was für Tests noch auf uns warten. Denn, wie ihr wisst, kaufen wir gerne und viele Bioprodukte und sind immer gespannt, was es neues auf dem Markt gibt.

Wie ist/war das bei euren Kindern mit dem Zahnen? Gab es da Probleme? Zu welchen Hilfsmitteln habt ihr gegriffen?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 37 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (9 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

6 Gedanken zu „Tester für Bioprodukte gesucht“

  1. Ach Gott, auch bei mir ewig lange aus. Doch ich weiß noch wie arm sie war meine Maus. Ich habe diese kühlenden Beißringe vom Kühlschrank raus und ein Gel von der Apotheke gehabt, leider weiß ich nicht mehr wie das hieß. Ist ja auch schon über 13 Jahre aus ;-)<br />LG<br />Tanja

  2. Ja, das kann eine anstrengende Zeit werden. Kühle Beißringe sind da wirklich ein gutes Hilfsmittel. Aber bitte unbedingt darauf achten, dass diese frei von schädlichen Weichmachern sind. Also nicht die einfach günstigsten vom Wühltisch mitnehmen, sondern lieber die eines namhaften Herstellers 🙂

  3. Danke für den Hinweis, dass man sich dort auch als Bioprodukt Tester melden kann. Wir achten sehr auf die Produkte, die wir unserem Kleinen in die Hand geben, es landet ja wirklich alles im Mündchen.. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.