Frischer Wind in unserem Schlafzimmer

Anzeige Da es bis zur Geburt des Lavendelbabys nun nur noch wenige Wochen sind, wird es Zeit, dass wir beim Waschen der zahlreichen Babykleidung auch den Schlafplatz des Lavendelmädchens nicht vergessen. Genau wie der Lavendeljunge wird auch das Lavendelmädchen zunächst bei uns im Schlafzimmer schlafen. Auch wenn ihr zukünftiges Kinderzimmer nur wenige Meter von unserem Schlafzimmer entfernt ist, habe ich irgendwie ein besseres Gefühl, wenn sie in den ersten Monaten nach der Geburt dicht bei uns ist. Außerdem hat diese Nähe gerade beim Stillen auch große Vorteile. Gekauft haben wir für das Lavendelbaby ein neues Babybett, dass wir hinter unser Bett stellen werden. Da unser Schlafzimmer nicht sehr groß ist, wird es recht eng werden.

Und da wir gerade dabei sind, das Schlafzimmer neu zu gestalten, haben auch wir uns etwas neues gegönnt. Schon länger wollten wir uns neue Bettwäsche kaufen, die einheitlich ist. Wir haben zwar bereits einige Bettwäsche-Sets, aber ab und zu wünscht man sich dann doch etwas Abwechslung. Bestellt haben wir unsere neue Bettwäsche bei daunen-federn.de. Dabei handelt es sich um einen Onlineshop, der sich eigentlich auf den Vertrieb von Daunendecken und Daunenkissen spezialisiert hat. Angeboten werden aber auch andere Bettwaren wie Bettwäsche, Bademäntel und Matratzenauflagen, wobei die Lieferung ab einem Bestellwert von 25€ versandkostenfrei erfolgt.

Da unser Schlafzimmer in weiß und blau gehalten ist, haben wir uns auch bei der neuen Bettwäsche für diese Farben entschieden. Aus der Kaeppel Sweet Home Kollektion haben wir dort eine Bettwäsche Garnitur aus Baumwolle – Mako Satin bestellt. Die Garnitur besteht aus einem Kissen- sowie einem Deckenbezug. Das Tolle an den Bezügen ist, dass sie sich mit einem Reißverschluss öffnen und schließen lassen. Sonst haben wir bei unserer Bettwäsche meist Knöpfe, die entweder nach einer Zeit abreißen oder dazu führen, dass sich in der Waschmaschine alles verfängt. Dies ist bei unserer neuen Bettwäsche, die übrigens bei 60 Grad waschbar ist, anders.

Qualitativ ist die von uns bestellte Bettwäsche sehr hochwertig. Die erste Wäsche hat sie gut überstanden. Die Farben haben gut gehalten. Nach dem Waschen haben wir die Bettwäsche lediglich ausgeschüttelt und aufgehängt. Ein Bügeln war, jedenfalls was unsere Ansprüche anbelangt, nicht nötig. Durch das Satin hat die Bettwäsche einen leicht seidigen Glanz. Da sie jedoch aus 100% Baumwolle besteht, ist sie dennoch atmungsaktiv und hautfreundlich. So ist sie in der Lage Temperaturschwankungen auszugleichen und so einen Hitzestau zu verhindern.

Ich bin jedenfalls mit unserer Wahl zufrieden und werde nun meinen Mann erst einmal davon überzeugen, dass er nun endlich auch das Babybett aufbaut. So viel Zeit haben wir wirklich nicht mehr…

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (4 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

9 Gedanken zu „Frischer Wind in unserem Schlafzimmer

  1. Tolle Bettwäsche, sie passt super. <br /><br />Auch von mir viel Spaß beim Bettchenaufbau. Ich frage meinen Mann nicht mehr. Do it yourself bzw. selbst ist die Frau ist bei uns das Motto geworden 😉 <br /><br />LG Romy

  2. Hey Anika,<br /><br />eine wirklich tolle Bettdecke habt ihr euch da ausgesucht. Gefällt mir sehr gut und ich habe auch immer gerne frischen Wind zu Hause. :o)<br /><br />Lieben Gruß,<br />Ruby<br />

  3. Tolle Bettwäsche, sie passt super. ich mag selbst häufig unterschiedliche Muster oder Farben, gerade damit lässt sich in einem Zimmer schnell ein schöner akzent zaubern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.