Die Uhr tickt

Anzeige Wie ich euch bereits vor einiger Zeit erzählt habe, haben wir uns schon einmal an das Sortieren der Babysachen gemacht und geschaut, was wir für das Lavendelbaby gerne verwenden wollen. So haben wir eine Kiste nach der anderen durchstöbert. In meiner Erinnerung war das deutlich weniger Babykleidung, als dabei zu Tage gekommen ist. Natürlich werden wir das eine oder andere Stück noch aussortieren, denn das Lavendelbaby wird wohl allem Anschein nach ein Lavendelmädchen werden, aber vieles, was wir damals für den Lavendeljungen gekauft bzw. geschenkt bekommen haben, ist weitestgehend geschlechtsneutral.

Doch bevor das Lavendelbaby die Sachen tragen kann, müssen sie natürlich noch einmal gewaschen werden. Schließlich lagen sie über zwei Jahre in einer Kiste im Keller. Außerdem müssen wir bei dem einen oder anderen besonders hübschen Kleidungsstück schauen, ob wir evtl. noch entstandene Flecken entfernen können. Schließlich soll alles für das Lavendelbaby im neuen Glanz erstrahlen.

Die ersten Waschmaschinen haben ich schon durchlaufen lassen. Da die Haut von Babys besonders empfindlich ist, habe ich für die Wäsche ein spezielles Waschmittel verwendet. Von NUK ist relativ neu ein Vollwaschmittel auf dem Markt, das speziell für Babys geeignet ist. Es ist dermatologisch getestet, naturbasiert und mild. Verwenden kann man es bereits ab Waschtemperaturen von 20 Grad. Die 750ml reicht für 12 Wäschen. Das Waschmittel ist sowohl für bunte als auch weiße Wäsche geeignet. Was ich an dem Vollwaschmittel von NUK sehr angenehm finde, ist, dass es sich um ein Flüssigwaschmittel handelt. Dies benutze ich irgendwie lieber, weil es nicht nur einfacher zu dosieren ist, sondern auch auch keine Flecken auf der Kleidung hinterlässt.

Riecht man an der Flasche, kommt einem ein leicht süßlicher, angenehmer Geruch entgegen, der aber nach dem Waschen verschwindet. Die Babykleidung, die wir bislang gewaschen haben, roch nach dem Waschen eigentlich neutral, was ich für ein Waschmittel speziell für Babys angemessen und richtig finde. Die Reinigungsleistung des NUK Vollwaschmittels ist gut. Leider konnten wir mit einer 60 Grad-Wäsche nicht alle Flecken vollständig entfernen. Besonders hartnäckige Flecken blieben bestehen. Bei diesen werde ich es noch einmal mit dem NUK Fleckenspray probieren.

Ansonsten füllt sich nun nach und nach der Kleiderschrank des Lavendelbabys. Der große Tag kann also kommen. Ich bin schon sehr gespannt, wann es so weit ist. Drückt uns die Daumen, dass wir dieses Mal nicht wieder so lange warten müssen…

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

7 Gedanken zu „Die Uhr tickt“

  1. Von Nuk gibt es ein Vollwaschmittel? Das ist ja toll, für Babywäsche finde ich das super. Aber auf Dauer wird ein Aussortieren wahrscheinlich lästig werden. <br /><br />Alles Gute für den Rest der SS. <br /><br />LG Romy

  2. Hey meine Liebe,<br /><br />Vorfreude ist doch die beste Freude oder? Schön, dass ihr jetzt fast alles zusammen habt und das Lavendelbaby kommen kann. Genieß die nächste Zeit noch, wo du die kleine Maus so nah am Herzen spürst. :)<br /><br />Lieben Gruß,<br />Ruby<br />

  3. Wenn du ein natürliches, chemifreies und neutrales Waschmittel willst, dann kannst du auch mal Waschnüsse oder Efeu versuchen. Mit beiden natürlichen Mitteln kann man Wäsche prima waschen.

  4. Irgendwie schade, dass bei mir alles so schnell ging. sonst hätte ich ja noch eine Woche gehabt, um mich auf das Baby zu freuen.. Hihihi.. Wobei ihn hier auf dem Bauch zu haben, ist auch total schön.. Hoffe deine Maus wird auch so pflegeleicht, wie mein Nick..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.