Einkäufe für das Lavendelbaby

Anzeige Eigentlich hatte ich mir ja geschworen, dass ich mich dieses Mal beim Kauf von Babykleidung zurückhalte. Erst recht nachdem ich am Wochenende mit meinem Mann die alten Babysachen vom Lavendeljungen gesichtet und sortiert habe: Was da alles in den letzten 2,5 Jahren zusammengekommen ist, ist echt Wahnsinn! Eigentlich hatte mir mein Gefühl gesagt, dass wir uns beim Kauf von Babykleidung beim Lavendeljungen ziemlich zurückgehalten und uns auch viele Sachen von Freunden und Familie ausgeliehen haben. Aber irgendwie muss ich mich da getäuscht haben. Jedenfalls kam da der ein oder andere Body, Strampler oder die eine oder andere Hose zum Vorschein und eigentlich (!) haben wir mehr als genug.

Da man aber auch beim zweiten Kind durchaus das Bedürfnis hat, etwas neues und besonderes zu kaufen und das Lavendelbaby nach aktuellem Stand wohl ein Lavendelmädchen werden soll, konnte ich mich einfach nicht zurückhalten und habe bei Baby Bundles einen supersüßen Strampler bestellt. Unter dem Motto „Geschenke und Schönes für Mami und Mini“ werden bei Baby Bundles nämlich nicht nur Geschenke zur Geburt und Taufe und Wickeltaschen angeboten, sondern Mama kann sich und den Nachwuchs auch selbst verwöhnen. Und genau das habe ich auch gemacht!

Von Albetta habe ich bei Baby Bundles einen total niedlichen Strampler aus Biobaumwolle entdeckt, den ich einfach bestellen musste. Geliefert wurde er in einem hübschen Organzabeutel und eignet sich damit auch gut als Geschenk zur Geburt. Der Strampler, den es in drei unterschiedlichen Größen (0-3 Monate, 3-6 Monate und 6-12 Monate) gibt, wandert als erstes rosanes Teil bei uns in den Babykleiderschrank. Mal schauen, ob es noch ein paar mehr werden…

Außerdem hat mich noch ein weiteres Produkt aus dem Sortiment von Baby Bundles begeistert: Und zwar gibt es dort ein Leinwand-Set zu bestellen, auf dem man die Handabdrücke der ganzen Familie verewigen kann. Das Set besteht aus vier unterschiedlich farbigen Leinwänden sowie weißer Farbe und einer Farbschale. Da wir noch Platz bei uns im Treppenhaus haben und wir bald zu viert sind, fand ich die Idee perfekt für uns. Die Leinwände sind nicht nur eine tolle Erinnerung, sondern machen sich auch optisch sehr gut bei uns im Treppenhaus. Die ersten drei Leinwände werden wir schon vor der Geburt des Lavendelbabys bedrucken. Die letzte kommt dann kurz danach dazu.

Falls ihr also auch auf der Suche nach besonderen Geschenken zur Schwangerschaft, Geburt oder Taufe seid oder ihr gerne personalisierte Geschenke verschenkt, schaut euch unbedingt einmal im Angebot von Baby Bundles um. Die haben wirklich ausgefallene Produkte im Sortiment, in die ihr euch sicherlich verliebt.

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

8 Gedanken zu „Einkäufe für das Lavendelbaby

  1. Hätte aber auch alles dafür verwettet, dass du einknickst! =P Bei Babysachen kann man nicht nein sagen, das ist gänzlich, ganz und gar unmöglich! Und süße Sachen hast du dir da ausgesucht! <3

  2. Hallo,<br /><br />da habe ich ja Glück, ich verschenke/verkaufe immer gleich alles Sachen der Zwillinge sobald sie zu klein sind (außer ganz wenige Lieblingsstücke), eigentlich weil ich ungern Dinge aufhebe für die ich akut keinen Bedarf habe (so bin ich bei allen Sachen) andererseits aus Platzgründen, und jetzt wenn ich drüber nachdenke, dann kann ich beim nächsten Kind wenigstens nochmal ohne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.