Mein Einrichtungskonzept fürs neue Wohnzimmer steht

Anzeige Nach langem Hin- und Herüberlegen steht nun endlich das Konzept für unser zukünftiges Wohnzimmer fest. Entschieden haben wir uns für einen weitestgehend skandinavisch angehauchten Landhausstil, den wir mit einigen französischen Elementen mischen werden. Das heißt im Klartext das wir am Anfang der Woche zwei tolle Sofas mit einem gestreiften Leinenbezug in einem Sandton bestellt haben und diese mit weißen Holzmöbeln aus der Hemnesserie von Ikea mischen werden. Außerdem konnte ich meinen Mann von einem Buffetschrank, in den ich mich schon lange verliebt habe, überzeugen. Auch einen Esstisch haben wir schon bestellt. Dieser wird hoffentlich Anfang März an die neue Anschrift geliefert.

Da nun endlich das Wohnkonzept steht, konnte ich mich nun an die Deko machen. Bereits vor einiger Zeit hatten wir eine große Fotoleinwand mit einem Lavendelmotiv für das neue Haus bestellt. Da wir diesem Motto treu bleiben wollen, haben wir nun noch ein zweites Bild bestellt, das neben dem Kamin seinen Platz finden wird.

Bestellt haben wir die Leinwand diese Mal bei Leinwandfoto.de. Dort kann man sich eigene Fotos auf Leinwand drucken lassen. Angeboten werden aber auch u.a. Acrylglasbilder oder Poster. Hat man sich erst einmal für sein Wunschmotiv entschieden, kann man mit wenigen Mausklicks seine persönliche Foto-Leinwand erstellen. Versprochen wird eine Lieferung innerhalb von 48 Stunden. Eine wirkliche schnelle Lieferzeit, die auf der Webseite groß beworben wird. Ich habe meine Leinwand an einem Mittwochvormittag bestellt und habe sie an einem Freitagvormittag erhalten. Das Versprechen wurde also eingelöst. Schneller kann ein solches Produkt wirklich nicht geliefert werden. Super!

Die Leinwand war gut verpackt und die Qualität ist sehr gut. Ich hatte es schon bei einigen Fotoleinwänden, das der Keilrahmen gebrochen oder auch die Druckqualität schlecht waren. Bei der Fotoleinwand von Leinwandfoto.de ist dies zum Glück nicht der Fall. Die Leinwand ist sorgfältig auf den Keilrahmen gespannt und unser ausgewähltes Motiv kommt darauf richtig gut zur Geltung. Die Farben entsprechen dem Original, was nicht immer selbstverständlich ist. Etwas schade ist, dass kein Zubehör zum Anbringen der Leinwand an der Wand mitgeliefert wird. Das würde den Service noch verbessern. Aber man kann ja nicht alles haben. Nun müssen wir erst einmal den passenden Haken kaufen. Bis dahin freue ich mich einfach schon mal das Bild in unserem neuen Wohnzimmer aufzuhängen.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 38 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (11 Jahre) und dem Lavendelmädchen (8 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

10 Gedanken zu „Mein Einrichtungskonzept fürs neue Wohnzimmer steht“

  1. Wow, das Foto ist der Hammer! Ich liebe ja den herrlichen Lila-Ton der Lavendelblüten, ich hoffe, wir sehen dann das Endergebnis, ich bin schon gespannt, wie die neue Einrichtung zusammenpasst!!!

  2. Hallo, das Bild ist sehr schön, passt gut zu deinen Bog:O). Wir haben auch viele Leinwandbilder im Haus hängen, wo unsere Kinder in Farbe oder schwarz -weiß drauf sind alle sind so 1,30mx1,00m. Ich finde solche machen viel her und schauen fantastisch aus. Bin mal auf euer Sofa gespannt, gibt es dann ein Bild hier?<br />Lg Tina-Maria

  3. Ein sehr, sehr schönes Bild, dass sich bestimmt ganz toll in das Wohnzimmer einfügen wird! Ich beneide Euch ja schon ein wenig, dass es bei Euch schon so rund geht 😉 Viel Spaß weiterhin beim Einrichten!!

  4. Da scheinst du ja wirklich Glück zu haben mit der Arbeit! Bei mir waren 2 Rahmen verzogen, wahrscheinlich sind sie schnell zusammengesteckt worden. Und auch die Verarbeitung auf der Rückseite sieht bei dir sorgfältiger aus.Das Motiv gefällt mir auch sehr, Lavendel ist immer schön und beim nächsten Mal würde ich wohl auch auf ein Motivbild gehen. Liebe Grüsse Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert