Neue Ideen für die Küche

Anzeige Irgendwie hatte ich in den letzten Wochen das Gefühl, dass wir immer das Gleiche essen. Meine Kreativität in der Küche war verschwunden. Irgendwie wollten mir keine neuen Rezepte einfallen und auf einen Blick in meine Kochbücher hatte ich auch keine Lust.

Dann kam mir die Idee es mal wieder mit ungewöhnlichen Gewürzen zu probieren, denn diese können ein Essen immens verändern. Doch was sollte ich testen? Die Welt der Gewürze ist so vielfältig, dass es mir immer schwer fällt die richtigen miteinander zu kombinieren. Deshalb habe ich mich dann doch auf die Suche nach Rezepten gemacht und bin dabei auf Feuer & Glas gestoßen. Bei Feuer & Glas handelt es sich um einen Shop, in dem es viele tolle Produkte für Genießer, Weltenbummler und all Jene gibt, die das Kochen lieben. Von Gewürzen über Öle und Suppen bis hin zu Schokolade findet man hier Produkte aus der ganzen Welt.

Eine Spezialität des Shops sind die so genannten Foodkästen. Dabei handelt es sich um kleine Kästen aus Holz, mit denen man Gerichte aus der ganzen Welt kochen kann. In den Kästen befinden sich die passenden Gewürze sowie das dazugehörige Rezept und ein Einkaufszettel. Über 60 verschiedene Gerichte werden bei Feuer und Glas angeboten, so dass für jeden Geschmack und für jede Jahreszeit das richtige dabei ist. Da wir die mediterrane Küche sehr gerne mögen, habe ich mich für die „Mediterranen Brotstangen“ entschieden.

Sobald man die Boxen öffnet, kommt einem ein angenehmer Duft entgegen. Man fühlt sich so, als würde man mitten in einem Gewürzladen stehen und kann sich durch die unterschiedlichen Düfte in ferne Länder träumen. In der Box für die Brotstangen befinden sich neben weißem Pfeffer, Anis und Rosmarin auch Thymian, Oregano, Majoran, Basilikum und Salbei. Die Box ist unterteilt in unterschiedliche Fächer, so dass die Gewürze nicht durcheinander fallen können. Etwas schade ist, dass die Fächer nicht beschriftet sind, so dass man als Laie nicht auf den ersten Blick erkennt, welches Gewürz welches ist. Dafür muss man den kleinen Beipackzettel zur Hand nehmen und einen Blick darauf werfen.

Das beigefügte Rezept sowie die Einkaufsliste sind übersichtlich gestaltet. Das Rezept ist verständlich geschrieben und die Zubereitung der Brotstangen ist, abgesehen vom Teig gehen lassen, recht schnell erledigt. Für die Zubereitung selbst habe ich etwa eine halbe Stunde benötigt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Stangen schmecken richtig lecker. Anders als angegeben haben wir die Stangen ohne alles gegessen. Meiner Meinung nach wäre die empfohlene Butter zu viel gewesen, da die Stangen durch den Parmesan, die Kräuter und die Oliven schon genug Geschmack haben. Dank des Käses und den Oliven sind die Stangen sättigend. Durch die unterschiedlichen Gewürze, bekommen die Brotstangen einen ganz besonderen Geschmack, den ich mit meinen normalen Kochkünsten nie ausprobiert hätte. Besonders lecker schmecken die Stangen übrigens, wenn sie warm sind. Aber auch kalt kann man sie gut essen.

Insgesamt sind 30g Gewürze in der Box enthalten, die für drei Portionen für etwa drei bis vier Personen reichen. Mit einem Preis von 11,90€ sind die Boxen zwar nicht ganz günstig, aber sie bieten Anregungen für ideenlose Köche und eignen sich aufgrund ihrer tollen Aufmachung auch als Geschenk.

Damit unsere Salate nicht immer gleich schmecken, habe ich mir bei Feuer & Glas noch ein tolles Olivenöl bestellt. Entschieden habe ich mich für die Sorte „French Parmesan“. Dabei handelt es sich um ein Olivenöl, das mit Thymian, Parmesan, Rosmarin, Knoblauch und schwarzem Pfeffer versetzt wurde. Toll dabei ist, dass alle Zutaten ganz natürlich sind und das Öl sehr hübsch in einem Einweckglas verkauft wird. Etwas schade ist, dass für das „französische Öl“ ein spanisches Olivenöl verwendet wird. Außerdem ist die Dosierung des Öls nicht ganz so leicht, da man es ganz vorsichtig herausgießen muss und dabei oft etwas schmiert.

Geruchlich und auch geschmacklich kann es voll überzeugen. Durch die unterschiedlichen Kräuter braucht man es nur noch über den Salat gießen und muss ihn nicht weiter würzen. Die unterschiedlichen Kräuter sind ausgewogen im Öl enthalten, so dass keines dominiert. Auch zu einer Portion Nudeln oder zu Weißbrot schmeckt das Öl richtig lecker! Den Parmesan schmeckt man dabei, zugegebenermaßen, aber nicht richtig heraus. Bei unserem ersten Test haben wir es zusammen mit einem selbstgebackenen Brötchen probiert, was ich nur empfehlen kann. 250 ml kosten 8,90€, die es sich lohnt zu investieren.

Für unseren nächsten Grillabend habe ich mir dann noch eine Brotbackmischung bestellt. Entschieden habe ich mich für ein französisches Olivenbrot, da es aus unserem Lieblingsreiseziel, der Provence, stammt. In der Backmischung enthalten sind zudem die benötigten Gewürze und das Rezept. Außer dem Olivenbrot gibt es noch viele andere Mischungen in dem Shop. Bestellen könnt ihr euch beispielsweise Mischungen Kürbiskernbrötchen, Fladenbrot oder Beduinenbrot.

Zu guter Letzt wanderte dann noch ein Glas Choco Passion in meinen Warenkorb. Entschieden habe ich mich für Victoria’s Secret: eine Mischung aus weißer Schokolade, Ingwer, Krokant und Pistazien. Diese Schokomischung kann man entweder in der Mikrowelle oder im Wasserbad zum Schmelzen bringen und danach Früchte, Salzstangen oder Kekse darin eindippen. Mit etwa 150g hat das Minischokofondue eine gute Größe. Die Schokolade schmilzt gut und schmeckt wirklich lecker. Im Shop kostet diese Mischung 10,50€.

Zugegebenermaßen sind die Produkte alle keine Schnäppchen. Dafür sind sie aber außergewöhnlich, lecker und schön anzusehen. Wer sich etwas Besonderes gönnen möchte oder auf der Suche nach einer schönen Geschenkidee ist, sollte einmal bei Feuer & Glas vorbeisehen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Wie ist es bei euch? Wo holt ihr euch Anregungen für neue Rezepte? Oder fällt euch immer etwas ein?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (4 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

2 Gedanken zu „Neue Ideen für die Küche

  1. Also ideenlos bin ich in der Küche eigentlich nie (zur Not wird experimentiert*g) aber ich finde trotzdem, dass Anregungen nie verkehrt sind – und für gewisse Dinge ist ein hoher Preis auch echt gerechtfertigt.<br /><br />LG, Elli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.