Shoptest: fotoalbumshop.de

Anzeige Da wir viel und oft unterwegs sind, entstehen im Urlaub und auf Ausflügen immer viele Fotos. Da ist viel zu schade ist, die Fotos einfach nur auf dem Computer zu speichern, gestalte ich gerne Fotobücher, die wir uns dann zu verschiedenen Gelegenheiten ansehen und in Erinnerungen schwelgen. So kann beispielsweise bei schlechtem Wetter ein toller Sommerurlaub wieder ins Gedächtnis gerufen werden und der Regen ist vergessen. In den letzten Jahren habe ich immer wieder Fotobücher mit Bildern und Text am Computer bei verschiedenen Anbietern im Internet entworfen, die diese dann drucken und einem zuschicken. Ich finde diese Erfindung eine super Sache, doch mag ich es auch gerne klassisch. Entscheidet man sich für ein herkömmliches Fotoalbum, in das man noch selbst seine Bilder einklebt und es gestaltet, ist es irgendwie individueller und persönlicher als die Variante aus dem Internet. Da sich in den letzten Monaten wieder einige Fotos aus verschiedenen Urlauben angesammelt hatten, war ich auf der Suche nach einem hübschen Fotoalbum. Dabei bin ich auf fotoalbumshop.de gestoßen.

Fotoalbumshop.de bietet eine große Auswahl an Produkten rund um das Thema Foto. Neben klassischen Fotoalben, hat der Shop auch Spiralalben, Schraubalben, Fotobücher und Einsteckalben im Angebot. Zudem kann man Gästebücher, Notizbücher und Tagebücher erwerben. Ergänzt wird das Angebot durch Aufbewahrungsboxen, Bilderrahmen, Mappen, Kalender und sonstigem Zubehör wie Fotoecken, Stifte, Aufkleber und vieles mehr. Unterteilt ist der Shop in verschiedene Kategorien, die wiederum über Unterkategorien verfügen. Jede Unterkategorie verfügt über eine Vielzahl an Produkten, die übersichtlich mit Produktbild, den wichtigsten Informationen zu Material und Größe sowie Preis aufgelistet sind. Eine Sortierung nach Farbe oder Preis ist leider nicht möglich, was ein wenig schade ist. Möchte man mehr über ein Produkt erfahren, kann man weiterführende Informationen mit einem Klick auf das Produktbild erhalten. An dieser Stelle kann man das Produkt dann auch in den Warenkorb legen. Praktisch ist, dass man hier auch auf andere und ähnliche Produkte der Serie hingewiesen wird.

Bezahlt werden kann die bestellte Ware per Bankeinzug, PayPal, Vorkasse, Kreditkarte oder auch per Nachnahme oder Rechung. Die Versandkosten betragen in Deutschland 4,90€. Ab einem Bestellwert von 100€ erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Auch ein internationaler Versand ist möglich. Dann sind die Versandkosten jedoch deutlich höher.

Um den Shop und die Produkte zu testen, bekam ich ein Fotoalbum zugeschickt. Der Versand erfolgte sehr schnell und die Ware war gut verpackt. Ich erhielt ein wunderschönes Fotobuch der Firma Goldbuch aus weißem Naturpapier mit Rosen als Prägung und einem tollen braunen Seidenband zum Zubinden. Das Buch ist 30 x 31 cm groß und verfügt über 60 Seiten. Das Buch hat eine tolle Größe, so dass etwa vier Bilder pro Seite eingeklebt werden können. Laut fotoalbumshop.de passen – je nach Größe – bis zu 340 Fotos in das Album. Qualitativ ist es sehr gut und hochwertig verarbeitet. Mit einem Preis von 32,90€ ist es leider auch nicht ganz günstig, aber auf jeden Fall seinen Preis wert.

Insgesamt bietet der Shop eine tolle und sehr umfangreiche Auswahl rund um das Thema Foto. Beim Stöbern habe ich jede Menge wunderschöne Alben entdeckt. Leider sind die Produkte nicht ganz günstig, überzeugen dafür aber mit ihrer Qualität und Exklusivität. Zudem sind viele besondere Produkte dabei, so dass das Gestalten und das spätere Ansehen der Bilder noch mehr Freude bereitet. Wer durch meinen Artikel Lust bekommen hat, auch mal wieder ganz klassisch ein Fotoalbum zu gestalten, sollte unbedingt einmal bei fotoalbumshop.de vorbeigucken und sich inspirieren lassen. Die Auswahl ist wirklich super!

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.