Schwangerschaftsbeschwerden lindern Tipps

Schwangerschaftsbeschwerden: Tipps zur Linderung

Anzeige Schwanger zu sein, ist ein wunderbares Gefühl. Zu sehen und zu spüren, wie ein neues Leben heranwächst, ist unbeschreiblich schön. Doch neben der großen Vorfreude auf das Baby, schleichen sich bei fast jeder Frau im Laufe einer Schwangerschaft Ängste und Sorgen um das ungeborene Kind ein. Hinzu kommen diverse Schwangerschaftsbeschwerden, die die Schwangerschaft besonders gegen Ende anstrengend werden lassen. Schuld daran sind nicht nur die Hormone, sondern natürlich auch die sonstigen körperlichen Veränderungen. Der dicke Bauch sorgt für Rückenschmerzen, die Haut verändert sich, wir sind ständig müde, haben Sodbrennen, Blähungen und Kopfschmerzen.

(mehr …)
Le Chateau du Bois Gewinnspiel im Lavendelblog

Muttertagsgewinnspiel mit Le Château du Bois

Anzeige Dass ich Lavendel liebe, ist kein Geheimnis. Nicht umsonst habe ich meinen Blog damals Lavendelblog genannt. Lavendel erinnert mich an viele schöne Urlaube in der Provence. Außerdem liebe ich die prächtigen Farben und natürlich auch den Geruch von Lavendel. Unser Garten ist deshalb voller Lavendelpflanzen und auch im Kosmetikbereich greife ich sehr gerne auf Produkte mit Lavendel zurück. Eine Marke die ich dabei neu für mich entdeckt habe, ist Le Château du Bois.

(mehr …)

Natur für mich-Box im September 2015

Anzeige Sicherlich kennt ihr alle die „Schön für mich-Box“ von Rossmann. Ich habe hier im Blog schon die eine oder andere Box vorgestellt. Leider habe ich bei den Verlosungen viel zu selten Glück, denn die Boxen sind immer gut gefüllt und lohnen sich für einen Preis von 5€ absolut. Schließlich liegt der Warenwert der in der Box enthaltenen Produkte deutlich über dem bezahlten Preis. Neben der „Schön für mich-Box“ hat Rossmann nur auch eine Box mit Naturkosmetik auf den Markt gebracht – die „Natur für mich-Box“.

(mehr …)

Schön für mich-Box Juni 2014 von Rossmann

Anzeige Bislang hatte ich es immer wieder vergeblich versucht, mir eine Schön für mich Box bei Rossmann zu sichern. Die Überraschungsbox erscheint monatlich, kostet 5€ und kann in einer der zahlreichen Rossmann-Filialen abgeholt werden. Der Haken: Es gibt monatlich nur 5000 Boxen. „Bewerben“ für die Schön für mich-Box kann man sich Monat für Monat über die Seite www.rossmann.de/box.

Diesen Monat hatte ich nun endlich Glück: Ich halte meine erste Schön für mich Box in den Händen. Wie bereits in den letzten Monaten sind wieder zahlreiche Pflege- und Beautyprodukte in der Box enthalten, die einen deutlich höheren Wert als die bezahlten 5€ haben. Was genau in der Schön für mich-Box Juni 2014 enthalten war? Seht selbst:

Inhalt der Schön für mich-Box Juni 2014:

RdeL Young – Push Up-Mascara
Für mich ist schwarze Mascara ein

Produkt, das man immer gebrauchen kann. Ich benutze sie eigentlich täglich, weshalb ich das erste Produkt der Schön für mich-Box schon einmal super finde. Bei der Push Up-Mascara handelt es sich eine Mascara, die die Wimpern besonders voluminös werden lassen soll.

RdeL Young – Nail Pearls
Ebenfalls von RdeL Young sind die Nail Pearls. Mit diesem Produkt kann ich persönlich leider nichts anfangen, da ich meine Nägel nicht lackiere. Außerdem finde ich, dass es eher für junge Mädchen geeignet ist.

Alterra – Kajal Eyeliner
Passend zur Mascara ist auch ein schwarzer Eyeliner in der Schön für mich Box Juni 2014 enthalten. Ich finde es toll, dass auch Produkte aus der Naturkosmetik-Reihe von Rossmann in der Box enthalten sind. Da ich jedoch keinen Eyeliner verwenden, werde ich ihn wohl weitergeben.

Lavera – Duschgel Lime Sensation
Ebenfalls ein Naturkosmetikprodukt ist das Duschgel von Lavera mit Bio-Eisenkrautextrakt, Hamamelisauszügen und Bio-Limonen. Der Geruch des Duschgels ist schon einmal sehr angenehm. Dennoch werde ich es wohl verschenken, da ich normalerweise kein Duschgel verwende.

Rival de Loop – Make-Up Entferner Balsam
Auf dieses Produkt bin ich schon sehr gespannt, denn beim Make-Up-Entfernen habe ich immer so meine Probleme. Bislang konnte mich noch kein Produkt richtig überzeugen. Es bleiben immer Rückstände, die ich gerne vermeiden würde. Mal gucken, ob es dieses Produkt schafft.

Wellness & Beauty – Körperlotion Mango & Papaya
Bei der Bodylotion handelt es sich ebenfalls um eine Eigenmarke von Rossmann. Die Bodylotion riecht angenehm fruchtig. Mal sehen, wie sie im Gebrauch ist.

Kamill – Hand & Nagelcreme fresh
Genau wie die Bodylotion ist die Hand & Nagelcreme von Kamill eher ein fruchtiges Produkt, das man eigentlich immer gebrauchen kann. Vor allem im Winter benutze ich eigentlich regelmäßig Handcreme. Der Duft passt auf jeden Fall zum Sommer.

Montagne Jeunesse – Tuchmaske mit roter Tonerde
Beim vorletzten Produkt der Schön für mich Box Juni 2014 handelt es sich um eine Maske mit Zimt und Granatapfelmark. Für mich nicht unbedingt das richtige Produkt, denn eigentlich verwende ich keine Masken.

Yoppy Flower Glam – ETP 50ml
Das letzte Produkt ist ein Parfüm mit einem recht blumigen Duft, das recht verspielt ist. Auch dieses Produkt werde ich wahrscheinlich nicht für mich behalten, da ich eigentlich kaum Parfüm benutze.

Insgesamt bietet die Schön für mich-Box Juni 2014 eine bunte Mischung, bei der eigentlich für jeden etwas dabei sein sollte. Enthalten sind vor allem Beautyprodukte, die ich persönlich eigentlich nur wenig verwende. Ich hatte bei der Box eher auf Shampoo, Zahnpasta und Co gehofft. Also Dinge, die wirklich jeder täglich verwendet. Dennoch möchte ich mich über meine erste Schön für mich-Box nicht beschweren. Die Produkte sind sicherlich alle sinnvoll. Der Wert liegt weit über den bezahlten 5€. Wer etwas aus der Box nicht braucht, kann es problemlos verschenken und muss sich trotzdem nicht über die 5€ ärgern, die er dafür ausgegeben hat.

Oder was meint ihr? Wie findet ihr die Schön für mich-Box Juni 2014?

Eine neue Überraschungsbox: Die GlossyBox Eco

Anzeige Wenn mich einer nach meiner Entdeckung des Jahres fragen würde, würde ich glatt mit Überraschungsboxen antworten. Seit einigen Monaten sprießen sie wie Pilze aus dem Boden. Mittlerweile ist nicht nur der Bereich Beauty vertreten, sondern es gibt auch Boxen mit Lebensmitteln oder Produkten für Kinder. Ich finde solche Boxen ja immer spannend. Deshalb konnte ich es auch nicht lassen, mir die GlossyBox Eco zu bestellen.

Neben der GlossyBox für Frauen und der GlossyBox für Männer gibt es nun nämlich auch eine Box, die ausschließlich Naturkosmetik enthält. Und da ich solche Produkte sehr gerne verwende, konnte ich natürlich nicht nein sagen und habe mir eine Box bestellt. Für einen Preis von 21,90€ sollte man fünf verschiedene Naturkosmetikprodukte erhalten. Anders als bei der normalen GlossyBox handelt es sich bei der GlossyBox Eco um kein Abo, sondern um eine einmalige Box, deren Produkte ich euch nun gerne vorstellen möchte:

Primavera Beruhigende Augencreme Kamille Borretsch
Das erste Produkt, dass ich in meiner Box entdeckt habe, ist eine Augencreme von Primavera. Diese soll die empfindliche Augenpartie mit Feuchtigkeit versorgen und außerdem kleine Falten glätten. Da ich so langsam nicht mehr die Jüngste bin und darüber hinaus gerne Produkte von Primavera verwende,  werde ich das Produkt auf jeden Fall ausprobieren. Geruchlich finde ich es auf jeden Fall schon einmal ansprechend. Die Creme lässt sich gut auftragen und zieht schnell ein. Ich bin gespannt, wie lange die Tube mit 15ml reicht. Mit einem Preis von etwa 20€ (gesehen bei einer Versandapotheke) ist das Produkt nämlich nicht unbedingt das günstigste. Dafür kann ich mir sicher sein, dass meine Haut das Produkt akzeptiert und dass auf Tierversuche verzichtet wurde.

Tautropfen Fluidum Erfrischendes Körperspray
Bei dem zweiten Originalprodukt handelt es sich um ein Körperspray von Tautropfen. Bei Tautropfen handelt es sich um eine Marke, die ich schon ab und zu wahrgenommen, aber nie gekauft habe. Bevor ich das Produkt in der Box entdeckt habe, war mir ehrlich gesagt auch nicht bewusst, dass es sich um ein Naturprodukt handelt.
Das Spray, das an eine Meeresbrise aus der Bretagne erinnern soll, befindet sich in einem Glasflakon. Aufgesprüht auf den Körper soll das enthaltende Meersalz die Haut beruhigen und das Glycerin der Haut Feuchtigkeit schenken. Versprochen wird eine Erfrischung. Nach einem ersten Test kann ich sagen, dass das Körperspray und ich leider keine Freunde werden. Mich erinnert der Geruch, wenn ich fies bin, ein wenig an unseren Kloreiniger mit dem Duft „Meeresbrise“. Auch wenn der Geruch nach einer Zeit nachlässt und ein angenehmes Gefühl auf der Haut zurückbleibt, möchte ich nicht für zehn Minuten nach frischgeputzter Toilette riechen. Preislich liegt das Spray übrigens beim günstigsten Anbieter bei etwa 25€.

Weleda Lavendel Entspannungsöl
Mein Lieblingsprodukt aus der Box ist leider nur eine Probe. Das Öl von Weleda riecht nicht nur sehr gut nach Lavendel, sondern zieht auch gut in die Haut ein und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Bei dem Öl handelt es sich um ein Produkt, das ich auch sonst kaufe und ich mich deshalb über ein Originalprodukt besonders gefreut hätte. Aber man kann ja nicht alles haben. 10ml kosten üblicherweise etwa einen Euro.

Fuente Herbal Wellness Shampoo
Eine weitere Probe, die in der Box enthalten ist, ist ein Shampoo von Fuente. Dabei handelt es sich um eine Marke, die mir bislang unbekannt war. Da ich jedoch immer gespannt auf neue Dinge bin, freue ich mich aufs Ausprobieren. Das Kurshampoo riecht jedenfalls angenehm nach Kräutern. Leider ist es mit 21,95€ pro 250ml sehr teuer, so dass ich es, auch wenn es mir gefällt, sicherlich nicht wieder kaufen werden. Die in der Box enthaltenen 50ml schlagen sich als mit etwa 4€ wieder.

Lavera Trend sensitiv beautiful lips
Bei dem letzten Produkt handelt es sich wieder um ein Orginalprodukt. Dieses ist von Lavera – ebenfalls eine bekannte Naturkosmetikmarke. Der Lippenstift hat die Farbe „Golden Kiss“. Da die Farbe recht dezent ist, kann man ihn zu verschiedenen Gelegenheiten benutzen. Kaufen kann man den Stift für etwa 7€.

Mit meiner GlossyBox Eco habe ich also neben drei Originalprodukten auch zwei Proben erhalten, was ich völlig in Ordnung finde. Rechne ich die handelsüblichen Preise für die Produkte zusammen, komme ich etwa auf einen Wert von 57€, was bei einem Preis von 21,90€ für die Box ein toller Mehrwert ist. Wie immer muss man sich bei solchen Boxen allerdings fragen, ob man auch für Produkte zahlen möchte, die man eigentlich nicht braucht oder mag. In meinem Fall wäre dass das Körperspray. Zieht man die 25€ für das Spray ab, hätte ich noch Produkte im Wert von 32€, was ich in Ordnung finde. Das Spray werde ich einfach verschenken. Sicherlich hat noch jemand Freude daran. Insgesamt bin ich also mit der GlossyBox Eco zufrieden. Enthalten ist eine bunte Mischung von Augencreme und Körperspray über Entspannungsöl und Shampoo bis hin zu einem Lippenstift, so dass alle Körperregionen mit der Box gut versorgt sind. Toll finde ich auch, dass sich viele bekannte Naturkosmetikfirmen in der Box wiederfinden.

Wie findet ihr die Box? Würde sie euch gefallen?

Produkttest: Entspannendes Massageöl von Cattier

Anzeige

Seit Juli 2011 gehört der französische Naturkosmetikhersteller Cattier zur Kneipp Gruppe. Eine Auswahl der Produkte ist seit wenigen Wochen auch im Onlineshop von Kneipp erhältlich. Verwendet werden für die Produkte fast ausschließlich biologische Inhaltsstoffe, die aus einem landwirtschaftlichen Anbau ohne Einsatz von Pestiziden, Herbiziden, chemischen Düngern oder gentechnisch veränderten Organismen stammen. Toll daran ist, dass alle in einfachen und umweltschonenden Verfahren gewonnen (Kaltpressung, Mazeration, Dampfdestillation usw.) gewonnen wurden.

Zum Testen bekam ich das entspannende Massageöl von Cattier zugeschickt. Das Öl ist aus Bio-Sonnenblumenöl, Bio-Jojobaöl und Bio-Macadamiaöl. Da ich mich gerne von meinem Mann mit einer Massage verwöhnen lasse, habe ich mich sehr darüber gefreut. Das Öl ist sehr edel in einer durchsichtigen Glasflasche mit 100 ml Inhalt verpackt. Es riecht sehr fruchtig nach einer Mischung aus Pfirsich und Apfel, was für meinen Geschmack etwas zu künstlich ist. Massiert man das Öl ein, wird der Geruch schwächer. Es bleibt ein angenehmer Geruch. Etwas schwer ist die Dosierung des Öls, denn die Öffnung verfügt über keine Dosierhilfe. Beim Verteilen des Öls auf dem Körper, ist das Öl geschmeidig. Es lässt sich gut verteilen und hinterlässt ein zartes und warmes Gefühl auf der Haut. Durch den fruchtigen Geruch finde ich das Massageöl jedoch eher belebend als entspannend. Mit einem Preis von 12,99€ ist es nicht ganz günstig. Dafür erhält man jedoch ein hochwertiges Produkt. Da ich gerne Naturkosmetik verwende, ist das Produkt genau das richtige für mich.

Neben dem Massageöl gibt es noch viele weitere tolle Produkte von Cattier. Im Angebot sind beispielsweise Produkte aus den Bereichen Gesichtsreinigung, Gesichtspflege, Körperpflege, Duschen, Shampoo und Handpflege. Schaut euch doch einfach einmal im Angebot um.

November-Adventskalender: Erstes Türchen

Anzeige

Wie bereits angekündigt, startet nun mein November-Adventskalender in Zusammenarbeit mit Kneipp. Es ist zwar noch nicht ganz November, aber ich habe ja insgesamt fünf Pakete zu verlosen und ich möchte euch nicht länger auf die Folter spannen. Deshalb habe ich nun die Ehre das erste Türchen zu öffnen: Seid ihr schon gespannt, was sich dahinter verbirgt? In der ersten Woche gibt es für euch das Produktpaket „Körperpflege“ zu gewinnen. Beide Produkte, die ihr gewinnen könnt, stammen aus der Naturkosmetik-Reihe, die einen Schwerpunkt auf natürliche Inhaltsstoffe gelegt hat. Das Set beinhaltet ein Duschbalsam und eine Körperbutter mit Zitronengras und Olive, die ich euch gerne kurz vorstellen möchte.

Duschbalsam
Durch das Zitronengras und die Oliven ist der Duschbalsam angenehm frisch, wodurch man neue Energie tanken kann. Wie ich finde, in der hektischen Zeit genau das Richtige. Der taufrische Duft fördert die Konzentration und die Motivation. Der Duschbalsam wirkt feuchtigkeitsspannend und schützt die Haut vor dem Austrocknen. Durch das enthaltene Olivenöl wird die Haut samtig weich. In dem Balsam sind 200 ml enthalten und bereiten euch bestimmt ein angenehmes Duscherlebnis.

Körperbutter
Die Körperbutter ist ebenfalls angenehm erfrischend. Das Zitronengras hat eine anregende Wirkung. Das Olivenöl schützt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust, verleiht ihr seidige Glätte und sorgt für ein samtiges zartes Hautgefühl. Die Körperbutter wirkt intensiv rückfettend, schützt die Haut langanhaltend vor dem Austrocknen und eignet sich besonders für trockene Haut. Durch eine regelmäßige Massage mit der Körperbutter könnt ihr Dehnungsstreifen vorbeugen, das Bindegewebe kräftigen und die Elastizität der Haut fördern.

Ich habe beide Produkte zu Hause stehen und finde sie einfach nur toll. Wenn ihr das schöne Set gewinnen wollt, müsst ihr folgendes tun:

1. Regelmäßiger Leser meines Blogs sein und gerne auch Fan meiner Facebookseite (https://www.facebook.com/lavendelblog). Einfach einen kurzen Kommentar hier in meinem Blog oder auf meiner Facebookseite hinlassen, dass ihr teilnehmen wollt. Dafür erhaltet ihr ein Los.

2. Ein zweites und drittes Los könnt ihr euch verdienen, indem ihr das Gewinnspiel auf Facebook oder Twitter teilt.

3. Zwei weitere Lose könnt ihr erhalten, wenn in eurem eigenen Blog über dieses Gewinnspiel berichtet.

Insgesamt könnt ihr also fünf Lose bekommen. Bitte schreibt hier einen kurzen Kommentar, welche Optionen ihr gewählt habt. Das Gewinnspiel läuft bis zum 30.10.2011. Den Gewinner werde ich per Mail benachrichtigen. Ich wünsche euch viel Glück und freue mich auf eure Teilnahme!

In der nächsten Woche wird das zweite Türchen geöffnet und dann gibt es das nächste Set zu gewinnen. Ihr könnt also gespannt sein…