Belily Spielzeit

Ein Spielzelt von Belily für das Kinderzimmer

Anzeige Durch die Umstellung des Kinderzimmers vom Lavendeljungen musste leider seine geliebte Kuschelecke weichen. Ich kann mich noch gut erinnern, wie wir unzählige Nachmittage liegend in der Kuschelecke verbracht und ein Buch nach dem anderen gelesen haben. Nach dem Kindergarten war die Kuschelecke der perfekte Rückzugsort zum Lesen, Spielen und Träumen. Nun könnte der Lavendeljunge zwar auf das Spielhaus des Lavendelmädchen ausweichen, aber das gehört schließlich seiner Schwester und steht nicht in seinem Zimmer. Eine Alternative musste also her. Da er in letzter Zeit sehr gerne Indianer spielt und ich sowieso schon länger mit einem Spielzelt für die Kinder geliebäugelt habe, fiel unsere Wahl letztendlich auf ein Tipi für das Kinderzimmer als Ersatz für die geliebte Kuschelecke. Bestellt haben wir das Spielzelt bei Belily.

(mehr …)

TELL ME Gewinnspiel

Einschlaftipps und Durchschlaftipps für Kinder (inkl. Gewinnspiel)

Anzeige Schlaf ist heilig. Wer auf Dauer nicht genug schläft, wird irgendwann krank. Vor einigen Tagen habe ich eine Statistik gesehen, wie viele Stunden man pro Tag als Baby, Kleinkind, Kind, Teenager, Erwachsener oder Rentner schlafen sollte. Wenn ich mir diese Statistik anschaue, gibt bei uns bei uns niemanden, der diese Statistik erfüllt. Wir schlafen alle viel zu wenig. Die Lavendelkinder, weil sie krank sind, einen aufregenden Tag hatten, durch laute Geräusche geweckt werden oder einfach nur so. Wir, weil wir am Abend noch lange arbeiten und uns die Lavendelkinder vom Schlafen abhalten. Hinzu kommt der tägliche Kampf beim Einschlafen. Die Folge: Tagsüber sind wir alle ziemlich unausgeglichen.

(mehr …)

Das Leben im neuen Haus

Anzeige Mittlerweile haben wir uns im neuen Haus richtig eingelebt. Alle Wohnräume sind (fast) fertig eingerichtet und wir können die gemeinsame Zeit in den eigenen vier Wänden genießen. Besonders gerne halten wir uns dabei im Zimmer vom Lavendeljungen auf. Kein Wunder: Schließlich haben wir uns bei der Gestaltung des Zimmers besonders viel Mühe gegeben. So liegen wir am Nachmittag oft gemeinsam in der Kuschelecke und gehen der Lieblingsbeschäftigung des Lavendeljungens: dem Lesen.

Dabei hat der kleine Mann bereits jetzt genaue Vorstellungen. Oft sucht er minutenlang nach dem richtigen Buch, zeigt einem den genauen Platz, wo man sich hinsetzen soll oder überlegt sich, welches seiner Kuscheltiere dieses Mal mitlesen darf. Meistens möchte er dann etwas vorgelesen oder erzählt habe. Manchmal bekomme aber auch ich ein Buch zum Lesen und er sucht sich ein anderes aus, so dass wir dann zusammen in der Kuschelecke sitzen und uns jeder ein anderes Buch ansehen.

Damit es in der Kuschelecke so richtig gemütlich ist, liegen neben einem Schaffell auch viele Kissen in der Kuschelecke. Auf diesen kann man nicht nur gut liegen, sondern kann damit auch richtig gut kuscheln. Um die Kuschelecke noch gemütlicher zu machen, ist vor Kurzem ein weiteres Kissen dazu gekommen. Dieses habe ich bei MiniMonzi für den Lavendeljungen nähen lassen. Unter dem Motto „Etwas besonderes für jemand Besonderen“ werden u.a. über DaWanda, aber auch über die eigene Webseite, individuelle und liebevolle Produkte vor allem für Babys und Kinder angeboten, die man mit einer Namensstickerei oder durch eine Namensapplikation personalisieren lassen kann.

Zur Auswahl stehen dabei neben Kissen auch viele weitere Produkte wie beispielsweise Babydecken, Wickelauflagen, Shirts, U-Heft-Hüllen und andere Accessoires. Toll ist, dass man neben fertigen Produkten auch Produkte nach Wunsch kaufen kann. Dabei kann man aus einer Vielzahl von Stoffen und Motiven wählen oder auch seine eigenen Ideen einbringen.

Beim Kissen vom Lavendeljungen habe ich mich für einen blaugestreiften Stoff mit einem gehäkelten Auto darauf entschieden. Außerdem sollte unbedingt der Name des Lavendeljungens darauf stehen, um das Kissen einmalig zu machen. Der Lavendeljunge hat sich über das Kissen sehr gefreut, da er zur Zeit total auf Autos steht. Passend zum Kissen habe ich noch ein kleines Körbchen bestellt, das ich beim Wickeltisch platziert habe, um darin die ganzen Pflegeprodukte des Lavendeljungens zu verstauen.

Handwerklich sind sowohl das Kissen als auch das kleine Körbchen, soweit ich das beurteilen kann, sehr gut genäht, so dass wir hoffentlich lange Freude an den Sachen haben werden. Etwas schade ist, dass das Kissen ohne ein Innenkissen geliefert wurde, so dass ich für die Kissenhülle erst ein Innenkissen kaufen musste.

Solltet ihr also auf der Suche nach einer besonderen Geschenkidee, beispielsweise zur Geburt, zum Geburtstag oder auch zur Taufe sein, findet ihr bei MiniMonzi bestimmt das richtige Geschenk. Schaut euch doch einfach mal um. Auf der Facebookseite von MiniMonzi findet ihr viele tolle Fotos von den angebotenen Produkten.