Shoptest: Blumenfee

Anzeige Vor wenigen Tagen kam bei mir eine Fee vorbei und brachte mir ein großes Paket. In dem Paket war ein Weihnachtsstrauß von der Blumenfee. Der Onlineblumenversand verschickt deutschlandweit seine Sträuße, die von Floristen gebunden wurden. Angeboten werden dabei Blumensträuße aus den verschiedensten Kategorien. Diese reichen von saisonalen Sträußen über Geburtstagssträuße bis hin zu Trauersträußen. Darüber hinaus gibt es so genannte Blumenfee-Specials: Neben Sträußen mit Kuscheltieren, Tee oder Schokolade werden hier auch Weinetiketten, Fotogrußkarten, Sekt und andere kleine Geschenke angeboten.

In den jeweiligen Kategorien sind die angebotenen Produkte übersichtlich mit Produktbild und Preis aufgelistet. Leider gibt es keine Möglichkeit sich die Produkte nach Preis sortieren zu lassen. Mit einem Klick auf das Produktbild erhält man weiterführende Informationen und Produktbilder und hat die Möglichkeit das Produkt in den Warenkorb zu legen. Zu jedem Strauß erhält man eine kostenlose Grußkarte von der Blumenfee dazu, die man mit einem individuellen Text bis 300 Zeichen beschriften lassen kann. Möchte man eine Karte mit einem anderen Motiv haben, muss man einen Aufpreis von 1,99€ zahlen. Zur Auswahl stehen passend zu den Kategorien des Shops Karten aus verschiedenen Themenbereichen. Bei einigen Sträußen gibt es zudem eine weitere Gratiszugaben. Dabei kann man in der Regel zwischen einer Blumenvase, einem Tee, eine Süßigkeit oder einem Rabatt wählen. Hat man sich für einen Strauß entschieden, kann man einen Wunschtermin wählen an dem der Strauß zugestellt werden soll. Die Zustellung am Sonntag ist nur mit einem Zuschlag möglich. Bezahlen kann man die Ware per Vorkasse, PayPal, Sofortüberweisung, Kreditkarte oder Rechnung. Der Versand erfolgt mit DHL in einem speziellen Karton, der für den Versand von Blumen entworfen wurde. Dafür fallen Kosten in Höhe von 4,95€ an.

Meine Testbestellung wurde am gewünschten Liefertermin mit DHL zugestellt. Die Blumen waren gut verpackt. Um die Stiele war ein nasses Vliestuch gewickelt, so dass die Blumen frisch bleiben konnten. Auch die Gratisbeigabe, eine Glasvase, war sicher verstaut. Auf dem Karton waren die einzelnen Schritte aufgedruckt, wie man die Blumen sicher befreit. Neben den Blumen und der Vase befand sich auch die kostenlose Karte sowie eine Pflegeanleitung für die Blumen in dem Karton. Die Pflegeanleitung finde ich sehr wichtig, da man so die Blumen länger frisch halten kann. Diese fehlte leider bei anderen Blumenversendern.

Zum Testen erhielt ich den Strauß „Vom Christkind“ zugeschickt, der mir persönlich nicht ganz so gut gefällt. Enthalten sind neben drei Chrysanthemen, Palmblättern und Tanne auch eine Menge Dekoelemente wie ein roter Tannenzapfen und eine Rolle, eine goldene Kugel sowie kleine Geschenke und Engelshaar. Durch die verschiedenen Elemente wirkt der Strauß etwas überladen und mir zu künstlich bzw. zu kitschig. Der Strauß entspricht jedoch weitestgehend den Bildern auf der Webseite. Lediglich die Geschenke sehen ein wenig anders aus. Positiv zu bewerten ist auch, dass die Blumen sehr frisch waren und sich fast zwei Wochen gehalten haben. Der Strauß ist professionell gebunden. Mit 24,95€ inkl. einer schlichten Glasvase ist er auch nicht zu teuer.

Da der Shop jedoch auch noch viele andere tolle Sträuße im Angebot hat und Geschmäcker bekannterweise verschieden sind, werde ich sicherlich noch einmal bei der Blumenfee bestellen. Die Lieferung erfolgt pünktlich und sicher. Zudem sind die Sträuße nicht zu teuer und frisch. Durch die Gratisbeigaben ist der Shop zusätzlich attraktiv. Solltet ihr einmal einen Strauß verschenken wollen, schaut einfach mal bei Blumenfee – Der Blumenversand vorbei. Es lohnt sich bestimmt.

Shoptest: La fraise rouge

Anzeige Heute gibt es einen Bericht für alle, die Wert auf individuelle Geschenkideen und schönes Design legen. Ich bin beim Surfen nämlich vor einiger Zeit auf den Shop „la fraise rouge“ gestoßen und war von dem Angebot sofort angetan. La fraise rouge bietet nicht nur tolle Geschenkideen für kleine Menschen, sondern hat auch für uns Großen jede Menge im Sortiment. Das Angebot reicht von Geschenken zum Geburtstag, über Geschenke zur Taufe bis hin zu ganz individuellen Geschenken mit der Möglichkeit, seinen Namen auf die Sachen sticken zu lassen. Doch nicht nur Geschenke sind dort zu finden. Auch wenn man sich mal wieder selbst verwöhnen möchte, ist man im Reich der Erdbeeren gut aufgehoben. Der Shop legt seinen Schwerpunkt auf auf Öko-Tex-Produkte und stellt alles in Handarbeit her, was die Sachen einfach besonders macht.

Erreichbar ist der Online-Shop sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch und bietet Produkte aus den Kategorien „Babys“, „Kinder“, „Mütter“, „Accessoires“, „Geschenke mit Namen“ und „Greengate“. Unter den jeweiligen Oberkategorien finden sich dann weitere Unterkategorien, so dass man sich im Shop gut zurecht findet. Das Design der Seite ist sehr schlicht und übersichtlich. Durch die immer wieder auftauchende Erdbeere, das Markenzeichen der Firma, und die vielen tollen Produktfotos ist sie aber sehr ansprechend gestaltet. Ein Stöbern auf der Seite macht einfach Spaß! Zu jedem angebotenen Produkt gibt es einen ausführlichen und liebevoll geschriebenen Beschreibungstext zusammen mit einem großen Produktfoto, so dass man sich einen guten Eindruck von den angebotenen Produkten machen kann. Wem dies nicht ausreicht, kann auf der Seite auch virtuell im aktuellen Katalog blättern.

Die Produkte sind etwas höherpreisig. Da sie jedoch alle handgemacht sind, sind sie ihren Preis auf jeden Fall wert. Das Markenzeichen des Labels, die Erdbeere, wird zu fairen Löhnen in Bangladesch hergestellt. La fraise rouge unterstützt damit ein wichtiges soziales Projekt, dass nicht nur Bildung, sondern auch Gleichberechtigung für die dortigen Frauen anstrebt. Kauft man ein Produkt mit einer Erdbeere, fließen zwei Euro als Spende zurück in das Projekt. Nach der Bestellung wird die Ware innerhalb von zehn Tage verschickt. Dabei ist ein Versand in die ganze Welt möglich. In Deutschland zahlt man 3,90€ an Versandkosten. Ab einem Bestellwert von 39,90€ ist die Bestellung versandkostenfrei. Bezahlen kann man per Rechnung, Paypal, Sofortüberweisung oder auch Vorkasse.

Zum Testen des Shops durfte ich mir ein Produkt aussuchen. Die Wahl war nicht leicht, denn vor allem für Babys und Kleinkinder hat der Shop so viele schöne Sachen im Angebot. Ich entschied mich denn aber für den Klassiker: Das Shirt „La fraise rouge“. Ein weißes Langarmshirt mit einer aufgenähten Erdbeere. Im Shop kostet dieses Shirt 28,90€, was für ein Babyshirt nicht ganz günstig ist. Das Shirt kam, wie im Shop angegeben, nach etwa zehn Tagen bei mir mit TNT an. Verpackt war es in einem Maxibrief. Durch eine Folie war es vor Verschmutzungen geschützt. Das Shirt ist nicht nur wunderschön, sondern auch qualitativ sehr hochwertig. Der Stoff ist dick und wirkt sehr robust. Waschbar ist das Shirt, trotz seiner aufgenähten Erdbeere, bei 30 Grad. Wie lange es seine weiße Farbe behält, wird der Praxistest zeigen… Ich bin jedenfalls von dem Shop mehr als begeistert und werde auch in Zukunft auf jeden Fall dort bestellen! Schaut doch auch einfach mal bei der roten Erdbeere vorbei: La fraise rouge!

Shoptest: Valentins

Anzeige Blumen machen das Leben bunter. Sie zu verschenken macht Freude. Sie zu bekommen noch mehr. Doch leider wohnt der zu Beschenkende nicht immer im gleichen Ort, was das ganze Unterfangen lange Zeit schwierig machte. Doch seit einiger Zeit bieten im Internet verschiedene Anbieter einen Onlineversand von Blumen an. Dort kann man Sträuße aus einem großen Sortiment passend zu jeder Gelegenheit auswählen und direkt an diese Person verschicken lassen. Einer dieser Anbieter ist Valentins.

Valentins bietet ein großes Sortiment an Blumen. Zudem wurde das Sortiment auf Geschenke aller Art ausgeweitet. So kann man in dem Onlineshop auch Ballons, eine Flaschenpost, Süßes, Bier, Kalender sowie Wein und Sekt bestellen und verschicken lassen. Die verschiedenen angebotenen Produkte sind übersichtlich in Kategorien organisiert, die jeweils über weitere Unterkategorien verfügen. Hat man noch keine genaue Vorstellung, was man verschenken möchte, kann man das Angebot auch nach Anlässen durchsuchen. So findet man in dem Shop Geschenke rund um die Themen „Geburtstag“, „Liebe“, „Dankeschön“, „Hochzeit“, „Entschuldigung“, „Genesung“ und „Geburt“. Als Besucher der Seite erhält man durch die verschiedenen Kategorien einen guten Überblick über die angebotenen Produkte. Zudem hat man die Möglichkeit über die Produktsuche sowie den Geschenke- und Blumenfinder bestimmte Produkte zu suchen. Hier kann man beispielsweise das Sortiment nach einer bestimmten Blumensorte, Farbe oder auch in einem bestimmten Preissegment durchforsten. Leider ist in der Kategorien-Übersicht dann keine Sortierung nach Preis o.ä. mehr möglich. Möchte man mehr über ein bestimmtes Produkt erfahren, erhält man mit einem Klick auf das Produktbild weiterführende Informationen. Neben einem größeren Foto vom Produkt findet man hier einen kurzen Beschreibungstext, den Preis sowie eine Übersicht über bisherigen Bewertungen des Produkts. Zudem kann man bei jedem Produkt einen Wunschliefertermin aussuchen, was ich super finde, wenn man das Produkt zu einem bestimmten Termin verschenken möchte. Die Preise der Produkte entsprechen dabei ungefähr denen im Blumenladen. Erfolgt die Bestellung von Montag bis Freitag bis spätestens 16 Uhr, ist eine Lieferung am nächsten Tag möglich, was ich einen tollen Service finde. Zudem kann man an dieser Stelle verschiedene Verpackungen auswählen, die teilweise einen Aufpreis kosten.

Neben den beschriebenen Produkten bietet Valentins auch noch eine Reihe an personalisierten Geschenken an. So hat man beispielsweise die Möglichkeit, eine Weinflasche, eine Torte oder eine Tasse mit einem eigenen Text oder Foto zu versehen, was das Geschenk noch individueller macht.

Entscheidet man sich für ein Produkt und legt es in den Warenkorb, kann man in einem weiteren Schritt verschiedene Zusatzpräsente hinzufügen. So stehen beispielsweise kleine Plüschtiere, Bonbons, Sekt oder auch eine Tasse zur Auswahl. Auch eine Grusskarte mit eigenem Text kann dem Geschenk hinzugefügt werden. Die Karten kosten etwa 3€. Bei Blumensträußen kann man zudem gegen Aufpreis eine Schleife mit verschiedenen Aufdrucken auswählen. Hat man sich entschieden, gibt man anschließend zunächst die Auftraggeberdaten und dann die Empfängerdaten ein. Dabei kann das Geschenk natürlich auch an die eigene Adresse geschickt werden. Bezahlt werden kann die Ware per Lastschrift, Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung. Für den Versand fallen Kosten in Höhe von 4,99€ an. Bei dieser Variante besteht jedoch die Gefahr, dass sich die Lieferung um einen Werktag verzögert. Wer ganz sicher gehen möchte, sollte das Garantiepaket für 12,99€ wählen, das eine garantierte Lieferung am angegebenen Termin verspricht, wobei ich den Preis dafür sehr hoch finde. Noch teurer wird es, wenn man eine Sonntagszustellung wünscht. Dann fallen zusätzliche Kosten in Höhe von 22,99€ an. Auch eine Lieferung nach Österreich ist möglich. Diese kostet in der Standardvariante 7,99€. Der Versand erfolgt mit DHL.

Valentins hat den Anspruch, beste Qualität zu liefern und bietet daher eine Geld-zurück-Garantie sowie eine 7-Tage-Frischegarantie an.

Um den Shop zu testen, durfte ich ein Produkt aus dem Sortiment auswählen. Da ich Sonnenblumen liebe, fiel meine Wahl auf den Sunny Day Blumenstrauß. Die Lieferung des Straußes erfolgte, wie versprochen, am nächsten Tag mit DHL Express. Verpackt war der Strauß in einer großen Pappkiste, die leider schon etwas angestoßen war. Trotz der kleinen Beule war der Strauß in den Pappkiste gut verstaut und gesichert, so dass er beim Transport nicht umkippen konnte. Um ihn frisch zu halten, war der Blumenstrauß mit einem feuchten Tuch und einer Plastikfolie umwickelt. Nachdem ich ihn befreit hatte, schnitt ich, wie angegeben, die Stiele schräg an und stellte ihn in eine Vase. Der Strauß entsprach dabei genau der Abbildung im Internet, was ich sehr wichtig finde, wenn man den Blumenstrauß verschenken möchte. Leider waren bereits bei der Ankunft des Straußes die Rosen nicht mehr ganz frisch. Auch die 7-Tage-Frischegarantie konnte nicht ganz eingehalten werden. Ich bekam meinen Strauß an einem Samstag geliefert und an einem Donnerstag waren die Blumen bereits leider nicht mehr so schön und ich musste sie wegschmeißen.

Dennoch hat mir der Strauß in der Zeit viel Freude bereitet. Nicht nur die Kombination der verschiedenen Blumen war wunderschön. Der Strauß war auch noch professionell gebunden. Die Lieferung erfolgte termingerecht und die Auswahl des Sortiments ist vielfältig. Sollte ich demnächst mal wieder jemanden in der Ferne mit frischen Blumen überraschen wollen, werde ich auf jeden Fall auf Valentins zurückgreifen.

Gewinnspiel von fotopuzzle.de

Anzeige Schon wieder bin ich auf eine tolle Geschenkidee zu Weihnachten gestoßen, die gleichzeitig auch sehr persönlich ist. Vor allem die Omas und Opas freuen sich immer über Fotos der Enkel. Bei fotopuzzle.de gibt es viele tolle Produkte, die man mit eigenen Fotos bedrucken lassen kann. Besonders angetan hat es mir ein neues Produkt: ein Foto-Brettspiel. Da wir in unserer Familie sehr gerne spielen, ist dies das Weihnachtsgeschenk schlechthin. Man kann nicht nur das Spielfeld des „Mensch ärgere dich nicht“ mit Fotos und Text selbst gestalten, sondern auch die Verpackung. Auch die Anzahl der Mitspieler und damit die Form des Spielfeldes kann freigewählt werden. So kann das Spiel mit zwei, drei, vier oder sechs Spielern gespielt werden und passt so zu jeder Familiengröße. Mehr Informationen zu dieser tollen Geschenkidee findet ihr übrigens hier: Foto-Brettspiel
Weitere tolle Geschenkidee sind außerdem die Premium Fotopuzzle mit bis zu 1000 Teilen, das Herzpuzzle mit 600 Teilen, die Fotoleinwand oder die Fotoordner.

Damit die Geschenke nicht ganz so teuer werden, kann mit dem Code BLG555 ganze 5,55€ bei der Bestellung der Fotogeschenke gespart werden.

Für alle Blogger gilt: Schnell über die Aktion berichten und eines von 50 Foto-Brettspielen oder 250€ in Bar gewinnen. Alle Informationen über diese Aktion findet ihr unter:
http://www.fotopuzzle.de/bloggewinn