Shoptest: La fraise rouge

Anzeige Heute gibt es einen Bericht für alle, die Wert auf individuelle Geschenkideen und schönes Design legen. Ich bin beim Surfen nämlich vor einiger Zeit auf den Shop „la fraise rouge“ gestoßen und war von dem Angebot sofort angetan. La fraise rouge bietet nicht nur tolle Geschenkideen für kleine Menschen, sondern hat auch für uns Großen jede Menge im Sortiment. Das Angebot reicht von Geschenken zum Geburtstag, über Geschenke zur Taufe bis hin zu ganz individuellen Geschenken mit der Möglichkeit, seinen Namen auf die Sachen sticken zu lassen. Doch nicht nur Geschenke sind dort zu finden. Auch wenn man sich mal wieder selbst verwöhnen möchte, ist man im Reich der Erdbeeren gut aufgehoben. Der Shop legt seinen Schwerpunkt auf auf Öko-Tex-Produkte und stellt alles in Handarbeit her, was die Sachen einfach besonders macht.

Erreichbar ist der Online-Shop sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch und bietet Produkte aus den Kategorien „Babys“, „Kinder“, „Mütter“, „Accessoires“, „Geschenke mit Namen“ und „Greengate“. Unter den jeweiligen Oberkategorien finden sich dann weitere Unterkategorien, so dass man sich im Shop gut zurecht findet. Das Design der Seite ist sehr schlicht und übersichtlich. Durch die immer wieder auftauchende Erdbeere, das Markenzeichen der Firma, und die vielen tollen Produktfotos ist sie aber sehr ansprechend gestaltet. Ein Stöbern auf der Seite macht einfach Spaß! Zu jedem angebotenen Produkt gibt es einen ausführlichen und liebevoll geschriebenen Beschreibungstext zusammen mit einem großen Produktfoto, so dass man sich einen guten Eindruck von den angebotenen Produkten machen kann. Wem dies nicht ausreicht, kann auf der Seite auch virtuell im aktuellen Katalog blättern.

Die Produkte sind etwas höherpreisig. Da sie jedoch alle handgemacht sind, sind sie ihren Preis auf jeden Fall wert. Das Markenzeichen des Labels, die Erdbeere, wird zu fairen Löhnen in Bangladesch hergestellt. La fraise rouge unterstützt damit ein wichtiges soziales Projekt, dass nicht nur Bildung, sondern auch Gleichberechtigung für die dortigen Frauen anstrebt. Kauft man ein Produkt mit einer Erdbeere, fließen zwei Euro als Spende zurück in das Projekt. Nach der Bestellung wird die Ware innerhalb von zehn Tage verschickt. Dabei ist ein Versand in die ganze Welt möglich. In Deutschland zahlt man 3,90€ an Versandkosten. Ab einem Bestellwert von 39,90€ ist die Bestellung versandkostenfrei. Bezahlen kann man per Rechnung, Paypal, Sofortüberweisung oder auch Vorkasse.

Zum Testen des Shops durfte ich mir ein Produkt aussuchen. Die Wahl war nicht leicht, denn vor allem für Babys und Kleinkinder hat der Shop so viele schöne Sachen im Angebot. Ich entschied mich denn aber für den Klassiker: Das Shirt „La fraise rouge“. Ein weißes Langarmshirt mit einer aufgenähten Erdbeere. Im Shop kostet dieses Shirt 28,90€, was für ein Babyshirt nicht ganz günstig ist. Das Shirt kam, wie im Shop angegeben, nach etwa zehn Tagen bei mir mit TNT an. Verpackt war es in einem Maxibrief. Durch eine Folie war es vor Verschmutzungen geschützt. Das Shirt ist nicht nur wunderschön, sondern auch qualitativ sehr hochwertig. Der Stoff ist dick und wirkt sehr robust. Waschbar ist das Shirt, trotz seiner aufgenähten Erdbeere, bei 30 Grad. Wie lange es seine weiße Farbe behält, wird der Praxistest zeigen… Ich bin jedenfalls von dem Shop mehr als begeistert und werde auch in Zukunft auf jeden Fall dort bestellen! Schaut doch auch einfach mal bei der roten Erdbeere vorbei: La fraise rouge!

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Ein Gedanke zu „Shoptest: La fraise rouge“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.