Neue Schuhe für das Frühjahr

Anzeige Die aktuellen, fast frühlingshaften Temperaturen, lassen einen fast vergessen, dass eigentlich gerade Winter ist, oder? Jedenfalls geht es uns so. Am liebsten würde man doch die Winterkleidung schon wieder im Schrank verstauen und den Frühling einläuten, oder? Allerdings befürchte ich, dass das doch noch ein wenig zu früh ist. Schließlich ist erst Anfang Februar und die in der Regel kalten Monate Februar und März liegen noch vor uns. Aber was spricht dagegen, sich für ein paar Stunden dem Glauben hinzugeben und schon einmal nach Schuhen für das Frühjahr Ausschau zu halten?

Das haben wir jedenfalls am Wochenende gemacht. Bei einem Bummel durch die Stadt haben wir den einen oder anderen Schuhladen abgeklappert und uns im Sonnenschein ein leckeres Eis gegönnt. Leider war unser Einkaufsbummel nicht erfolgreich, weshalb wir am Abend online weiter nach Schuhen für meinen Mann geschaut haben. Gefunden haben wir letztendlich welche bei Schuhhaus Kocher, die wirklich eine große Auswahl an Schuhen für Männer, Frauen und auch Kinder haben. Das Schuhhaus, mit einem Geschäft in Freiburg, bietet sein umfangreiches Sortiment an Schuhen auch online an. Verschickt werden sie innerhalb Deutschlands kostenlos und auch der Rückversand ist bei Nichtgefallen versandkostenfrei, so dass einer Bestellung bei Schuhhaus Kocher nichts entgegen steht. Angeboten werden hochwertige Schuhe bekannter Marken. Dank zahlreicher Produktbilder der Schuhe kann man sich vorab ein genaues Bild von ihnen machen. Neben Stiefeln und Stiefeletten, die momentan teilweise drastisch reduziert sind, findet man auch bereits die Schuhe der neuen Frühjahrs- und Sommerkollektionen im Onlineshop von Schuhhaus Kocher.

Mein Mann hat sich ein Paar Schnürschuhe von camel activ ausgesucht und bestellt. Mit der Marke hat er bereits gute Erfahrungen gemacht, denn bei den Schuhen von camel activ stimmt nicht nur die Qualität, sondern auch die Passform. Die Schuhe sind aus Leder und Synthetik und haben ein herausnehmbares Fußbett, was den Füßen einen guten Halt gibt. Der Sneaker ist insgesamt recht sportlich, kann aber auch gut im Berufsleben getragen werden. Die Bestellung bei Schuhhaus Kocher kam sehr schnell bei uns an und war gut verpackt, so dass wir euch einen Einkauf dort nur empfehlen können.

Stöbert doch einfach mal im umfangreichen Sortiment. Evtl. findet ihr ja das eine oder andere Schnäppchen. Denn mal ehrlich: Schuhe kann man eigentlich nie genug haben, oder?

Den Garten neu gestalten

Anzeige Wer einen eigenen Garten hat, weiß, wie schön es ist auf der Terrasse zu sitzen, einfach mal die Beine hoch zu legen und sich zu sonnen. Vielleicht noch ein schönes Buch lesen, ein leckeres Eis genießen und die Kinder mit einem Auge beim Spielen in der Sandkiste beobachten. Hach!

Nur blöd, wenn man keine Gartenmöbel hat oder nur welche, die schon halb auseinander fallen. Deshalb haben wir uns gestern Nachmittag auf den Weg gemacht und haben uns auf die Suche nach neuen Gartenmöbeln begeben. Abgeklappert haben wir nicht nur verschiedene Baumärkte und Einrichtungshäuser, auch in verschiedenen Onlineshops habe ich mich schon umgesehen – leider bislang ohne Erfolg. Irgendwie scheint mein Geschmack zur Zeit nicht in Mode zu sein. Besonders schön würde ich beispielsweise ganz schlichte weiße Möbel finden oder welche aus Teakholz ohne viele Extras. So schwer kann das doch nicht sein, oder?

Am Wochenende werden wir einen zweiten Versuch starten und noch ein wenig weiter schauen. Bis dahin kümmere ich mich einfach erst einmal um den restlichen Garten. Schließlich brauchen wir auch noch Stuhlkissen für unsere alten Balkonmöbel, denn mit diesen werden uns, wenn wir sie nett hergerichtet haben, eine zweite Sitzecke im Garten neben der Sandkisten einrichten, damit wir den Lavendeljungen immer genau im Blick haben. Außerdem habe ich auch schon nach ein paar Gartenaccessoires geguckt und ein paar sehr hübsche bei www.zalando.at gesehen.

Auch Blümchen wollte ich unbedingt noch einpflanzen und einen Rasenmäher kaufen und einen Gartenschlauch und … Wie ihr seht, sind wir gartentechnisch bislang alles andere als gut ausgestattet. Mal gucken, wann wir das alles schaffen.

Was habt ihr für Gartenmöbel? Was sollte man beim Kauf beachten?

Gartenarbeit

Anzeige 25 Grad und Sonne! Wie lange ist es her, dass wir das erlebt haben? Für mich eine gefühlte Ewigkeit. Klar, dass ich mir sofort meinen Gartenstuhl geschnappt und den Tag im Freien verbracht habe. (Wer weiß, wie lange dieses Hoch anhält.) Dass wir nun endlich wieder einen eigenen Garten haben, muss schließlich ausgenutzt werden. Außerdem gibt es nach dem Winter sooo viel zu tun.

Die Pflanzen erwachen so langsam wieder aus ihrem Winterschlaf; Schließlich waren sie lange genug vom Schnee bedeckt. Für uns ist das eine aufregende Zeit, denn wir wissen schließlich nicht, was uns erwartet. Die Vorbesitzer unseres Hauses haben vor etwa sechs Jahren den Garten professionell anlegen lassen. Doch was wo steht und was wo verbuddelt wurde, haben sie uns nicht verraten. Und da es für einen Anfänger in Sachen Gärtnern nicht so einfach ist, alle Pflanzen ohne Blüten zu erkennen, ist eben Warten angesagt.

Im Laufe des Jahres werden sich nach und nach hoffentlich viele schöne Blüten zeigen und der wunderbare Duft der Blumen wird durch unseren Garten schweben. Apropos wunderbarer Duft: Bei einem Bummeln durch die Stadt, habe ich auch einen Abstecher zu Douglas gemacht. Dort habe ich mich nach langer Zeit mal wieder durch die neuen Düfte geschnuppert und habe dabei einen tollen von s. Oliver entdeckt. Da ich mich in der Stadt noch nicht entscheiden konnte, werde ich ihn wohl im Onlineshop von Douglas bestellen. Dort kann ich noch hemmungslos in der großen Produktwelt stöbern. Schließlich gibt es bei Douglas nicht nur Parfüms, sondern auch Pflegeprodukte, Make-Up und Accessoires. Und vielleicht finde ich ja noch etwas, womit ich den Blumen im Garten Konkurrenz machen kann.

Wie habt ihr die warmen Tage verbracht? Wart ihr auch viel draußen und habt die Sonne genossen?

Frühlingsgefühle

Anzeige Bereits eine Woche wohnen wir nun im neuen Heim! Obwohl ich mir fest vorgenommen habe, das Zimmer vom Lavendeljungen als erstes fertig zu machen, sieht es dort noch so aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Überall stehen Kartons und die ganzen Regale sind sind auch noch nicht aufgebaut und angebracht.

Immerhin habe ich schon seinen Kleiderschrank eingeräumt. Endlich habe ich mehr Platz für seine vielen schönen Sachen. Ein Stück, dass sich vor Kurzem dazu gesellt hat, ist ein supersüßes Outfit von Froy & Dind. Dabei handelt es sich um ein belgisches Ökolabel, das ich im Shop von kindundkauz.com neu für mich entdeckt habe. Angeboten wird dort nämlich ausschließlich Eco-Fashion, wovon ich ja, wie bereits erwähnt, überzeugt bin. Wann immer es geht, versuche ich dem Lavendeljungen ökologische Kleidung zu kaufen. Diese ist nicht nur besser für die Haut des Lavendeljungen, sondern wurden auch nachhaltig, umweltfreundlich und fair produziert, was ich sehr wichtig finde.

Das Outfit, das ich für den Lavendeljungen besorgt habe, besteht übrigens aus einem Overall und einem Oberteil, das in einem dunklen Blau gehalten ist. Sowohl auf dem Shirt als auch auf dem Overall befinden sich rote Punkte. Ein farbenfrohes Set, das Lust auf den Frühling macht. Das Tolle an dem Outfit ist, dass es durch die Baumwolle nicht nur super bequem ist, sondern sich auch durch die Druckknöpfe im Schritt am Overall sehr schnell an- und ausziehen lässt bzw. ein schnelles Wickeln ermöglicht, so dass die Kleinen nicht lange beim Spielen gestört werden. Auch beim Oberteil wurde auf ein einfaches An- und Ausziehen geachtet.

Optisch finde ich das Set von Froy & Dind super niedlich und auch die Qualität stimmt. Den Anzug gibt es in den Größe 74/80, 86/92 und 98/104, so dass die Kinder etwas länger von den Sachen haben. Der Lavendeljunge fühlt sich darin jedenfalls richtig wohl. Da der Overall keine Füße hat, ist er auch für den Sommer perfekt. Natürlich kann man die beiden Teile auch unabhängig voneinander anziehen und mit anderen Kleidungsstücken kombinieren, was ich sehr mache. Ein Set zum Wohlfühlen!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche!

Gewinner des Frühlingsgewinnspiels

Anzeige Wenn man so aus dem Fenster guckt, mag man gar nicht glauben, dass es schon Mitte März ist. Erst gestern hat es bei uns wieder richtig stark geschneit. Vom Frühling keine Spur! Umso wichtiger ist es deshalb, dass ich endlich die Gewinner des Frühlingsgewinnspiels bekannt gebe, dass ich in Zusammenarbeit mit Elkies veranstaltet habe. Damit müsste doch der Frühling endlich hervorzulocken sein, oder?

Für mich war es jedenfalls schon mal sehr schön zu lesen, was ihr im Frühling alles vorhabt. Da hat man den Sonnenschein schon ein wenig auf der Haut gespürt und sich ins nächste Straßencafé geträumt…

Und nun wollt ihr sicherlich wissen, wer demnächst den Frühling mit Produkten aus dem Sortiment von Elkies begrüßen darf.

Der erste Preis, der Deuter Waldfuchs Rucksack, geht an:
Alyssa, die die Blumen, Wiese, Sonne, Amselbabys im Vogelhaus und viel Grün in ihrem Weideniglu vermisst

Der zweite Preis, ein 20€-Warengutschein von Elkies, hat gewonnen:
Martina, die sich auf Frühlingsblumen und Spaziergänge mit Mann und Sohn freut

Und über den dritten Preis, eine Trinkflasche von Nalgene, darf sich freuen:
Sophie, die sich auf ihre sonnige Terrasse freut

Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner werde ich gleich per Mail benachrichtigen, so dass sich die Gewinne schon bald auf den Weg machen können. Alle anderen dürfen gerne an meinem anderen aktuellen Gewinnspiel teilnehmen, bei dem es Produkte von Kneipp zu gewinnen gibt.

Nachtrag: Leider hat sich die Gewinnerin des Deuter Rucksacks auch nach mehrmaligem Anschreiben nicht bei mir gemeldet, so dass ich ihn neu ausgelost habe. Die neue Gewinnerin ist Sandy von Sandy testet. Ich werde mich gleich bei dir melden, damit der Gewinn schnell bei dir ankommt.

Der Frühling ist da!

Anzeige Es ist kaum zu glauben. So lange haben wir gewartet und nun ist er endlich da: der Frühling! Wie es aussieht, wird er auch nicht lange bleiben. Wenn es hoch kommt, werden es wohl nur ein paar Tage. Schließlich ist er sehr beschäftigt. Uns soll das nicht groß stören, wir sind sowieso gut im Haus beschäftigt. Da wäre es für uns umso trauriger, wenn er lange bleibt ;-). Trotzdem werden wir die milden Temperaturen nutzen, schon einmal unsere Terrasse einweihen und den ersten Cappuccino ist der Sonne schlürfen. Die Gartenstühle stehen dafür schon bereit. Das war eines der ersten Sachen, die wir mit ins neue Haus genommen haben. Auch unsere Espressomaschine steht schon im neuen Haus.

Leider wird das Thermometer bei uns im Norden die zehn Grad-Marke nur knapp überschreiten, so dass man sicherlich noch eine Übergangsjacke oder Freizeitjacke tragen muss, wenn man raus geht. Ich für meinen Teil trage im Frühjahr sehr gerne meine Jack Wolfskin-Windstopperjacke. Die hält im Notfall schön warm, vermittelt einem aber trotzdem das Gefühl von Frühling. Außerdem kann man sie, bei plötzlichen Temperaturschwankungen, wenn man sie gar nicht braucht, gut in der Tasche verstauen.

Wie verbringt ihr die ersten Frühlingstage? Bringt ihr euren Garten auf Vordermann? Esst ihr das erste Eis oder seid ihr einfach nur viel draußen? Ich bin gespannt!

Willkommen Frühling!

Anzeige Ganz, ganz langsam scheint das Thermometer wieder zu steigen. Immer öfter zeigt sich bei uns die Sonne. Auch die ersten Krokusse strecken schon ihre Köpfe heraus. Es wird Frühling! Hoffentlich schon bald können wir die dicken Jacken, Mützen und Schals in den Schrank räumen und es uns mit einem leckeren Cappuccino draußen in einem Café gemütlich machen. Außerdem freue ich mich auf bunte und frische Farbe. Wenn ich ehrlich bin, neige ich im Winter doch immer eher dazu graue und schwarze Sachen zu tragen.

Deshalb habe ich mich sehr gefreut, als Ende Januar die neue Frühjahrskollektion von me&i vorgestellt wurde. Das schwedische Modeunternehmen bietet so genannte Homepartys an, bei denen man Kleidung für die ganze Familie kaufen kann. Genau wie die vergangenen Kollektionen ist die aktuelle Kollektion wieder wunderbar farbenfroh und macht Lust auf den Frühling.

Damit wir nicht mehr allzu lange auf den Frühling warten müssen, gab es für den Lavendeljungen nun eine supersüße Mütze mit einem Knutschefrosch. Sie besteht aus Italian Fleece und ist mit Single-Jersey, weshalb sie (fast) das ganze Jahr getragen werden kann. Durch die grüne Farbe ist sie der perfekte Farbtupfer, in der noch recht tristen Welt. Die Mütze ist, wie man es von me&i gewöhnt ist, super verarbeitet und sieht richtig toll aus.

Habt ihr auch schon die ersten Frühlingsboten entdeckt?