Eislicht selber machen

Winter-DIY: Eislaterne basteln

Wenn draußen über längere Zeit Minusgrade herrschen, dann lohnt es sich, eine Eislaterne zu basteln. Besonders im Dunkeln sind die Eislichter unheimlich stimmungsvoll. Auf der Terrasse oder vor der Haustür sorgen sie für ein ganz besonderes Ambiente. Das Tolle an dieser Winter-DIY-Idee: Zum Eislaterne basteln braucht man keine besondere Materialien, sondern nur wenige Minuten Zeit sowie etwas Geduld.

(mehr …)
Gewinnspiel Lily-Balou

Smarties-Eis selber machen: Sommerglück pur (inkl. Lily-Balou-Gewinnspiel)

Anzeige Endlich Sommer! Für mich bedeutet diese Jahreszeit Glücksgefühle ohne Ende. Ich liebe es, mit den Kindern den Nachmittag im Garten zu verbringen. Ihnen beim Buddeln in der Sandkiste, beim Jauchzen im Pool oder beim konzentrierten Beobachten der Ameisen zuzusehen. Sommer heißt für mich Wasserbomben-Schlachten, lauschige Abende auf der Terrasse und Eis ohne Ende. Ich bin mir ziemlich sicher: Nicht nur mir, sondern auch den Kindern geht es so. Im Sommer ist Kinder glücklich machen unheimlich einfach. Wasserspaß und ein gut gefüllter Gefrierschrank mit Eis reichen völlig aus.

(mehr …)

Eis ohne Zucker Rezept

Anzeige: Eis ohne Zucker – Rezept und Eiskreationen mit tescoma

Anzeige

„Dürfen wir ein Eis?“ Diese Frage stellen sicherlich nur meine Kinder fast täglich in der Sommerzeit. Ich kann das gut verstehen. Ich bin selbst ein großes Schleckermäulchen und esse im Sommer unheimlich gerne Eis. Das Doofe an dem gekauften Eis: In den meisten Eissorten ist unheimlich viel Zucker. Eis ohne Zucker ist im Supermarkt Mangelware. Zudem ist das tägliche Eis auf die Dauer ziemlich teuer. Ich habe daher mit dem selber Eis machen begonnen. Die Möglichkeiten, die man beim Eis selber machen hat, sind unheimlich vielfältig. Mit wenigen Zutaten und geringem Aufwand kann man sowohl Fruchteis als auch Milcheis selber herstellen.

(mehr …)

Crêpes-Rezept Erdbeeren

Sommer-Dessert: Crêpes mit Erdbeeren und Vanille-Sahne

Juchu, es ist Erdbeerzeit! Süß, rot und saftig gibt es sie momentan überall zu kaufen. Wer kann dieser Versuchung schon widerstehen? Wir jedenfalls nicht! Deshalb gibt es bei uns momentan fast jeden Tag frische Erdbeeren, die bei uns mal pur, mal mit Eis oder als Erdbeerkuchen vernascht werden. An warmen Tagen, aber das bleibt unter uns, können Crêpes mit Erdbeeren auch mal ein Mittagessen ersetzen. Heute war mal wieder ein solcher Tag. Falls ihr auch Lust auf selbstgemachte Crêpes mit Erdbeeren habt, habe ich hier das Crêpes-Rezept aufgeschrieben.

(mehr …)

Rezept Joghurteis Heidelbeere

Eat a Rainbow: Bunt und gesund essen (inkl. Rezepten)

Anzeige Bunt ist das Leben doch viel schöner, findet ihr nicht? Wir sind zurück aus unserem Dänemark-Urlaub und unser Garten sieht aus wie ein Dschungel. Unglaublich, wie bunt alles geworden ist und wie sehr die Pflanzen innerhalb einer Woche gewachsen sind. Auch wenn ich die Tage sind Dänemark sehr genossen habe, freue ich mich doch wieder hier zu sein und in meiner Küche und in meinem Garten zu werkeln. Apropos bunt: Auch in unserer Küche geht es nach unserer Rückkehr bunt her. Der Grund dafür sind die Purys von Eat a Rainbow. Die Purys sind nicht nur gesund, sondern bringen auch Farbe in unseren Speiseplan. Wie? Das erkläre ich euch gerne.

(mehr …)

alkoholfreie Drinks

Pfanner Pure TEA: Erfrischt in die letzten Sommertage

Anzeige Wie es scheint, wurde der Sommer dieses Jahr in den September verlegt. Mir soll es recht sein, denn die kalte Jahreszeit kommt sowieso früh genug. Bis es so weit ist, heißt es für uns Sonne tanken, Eis essen und sich zwischendurch immer mal wieder abkühlen. Während die Kinder dafür den Pool benutzen, ziehen der Lavendelpapa und ich lieber kühle, erfrischende Getränke vor. Neu entdeckt haben wir für uns den Pure TEA von Pfanner.

(mehr …)

Kiwi-Eis Rezept

Selbstgemachtes Eis, Sommerglück und Fräulein Prusselise

Anzeige Es ist Sommer und am liebsten würde man den ganzen Tag, wenn das Wetter nun endlich mal mitspielt, im Garten liegen und den Kindern beim Plantschen zusehen. Leider gibt es auch noch so etwas wie Arbeit, Termine und Haushalt. Doch zwischendurch darf man das ruhig auch manchmal vergessen und das Leben einfach nur genießen. Dazu gehört beispielsweise auch ein fruchtiges Picknick im Park, am Spielplatz oder im Garten. Auch ein Eis ist hin und wieder nicht verkehrt. Wenn es nach den Kindern gehen würde, gerne sogar mehrere am Tag. Ich persönlich habe nichts dagegen, solange es selbstgemachtes Fruchteis ist. Denn ob die Kinder das Obst nun gefroren oder roh essen, ist doch eigentlich egal, oder? Und mal ehrlich: Irgendwie können wir doch die Vorliebe der Kinder für Eis doch gut verstehen.

(mehr …)