Pancakes backen Rezept

Buttermilch-Pancakes: Rezept, das glücklich macht

Als wir in den Osterferien auf Kreta waren, haben wir nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf Kreta besucht, sondern uns auch durch die Restaurants und Cafés geschlemmt. In einem Café in Agios Nikolaos gab es umfassbar leckere Pancakes mit verschiedenen Toppings. Logisch, dass wir diese zu Hause nachbacken wollten. Vor ein paar Tagen war es endlich soweit. Die Lavendelkinder staunten nicht schlecht, als es zum Abendessen Pancakes mit weißer Schokolade und Beeren gab. „Das ist jetzt aber kein Abendbrot, oder?“, fragte mich das Lavendelmädchen mit großen Augen und konnte ihr Glück kaum fassen.

Was für ein Segen, dass ich bereits seit dem Morgen von Pancakes träumte und nach einem anstrengenden Nachmittag im Garten noch die Kraft hatte, mich an den Herd zu stellen und fluffige Pancakes zu backen.

Pancakes Dessert

Pancakes selber machen: So gelingt es!

Zugegeben, ganz so dick wie in dem Café auf Kreta sind die Pancakes nicht geworden; Dafür aber mindestens genauso lecker. Für diejenigen, die ebenfalls Lust auf eine süße Verführung haben, habe ich hier das passende Rezept aufgeschrieben.

Pancakes weiße Schokolade

Die Teigmenge reicht aus, um vier bis sechs Personen in den siebten Pancake-Himmel zu befördern.

Ihr braucht:

500 mlButtermilch
2Eier
1 P.Backpulver
1 P.Bourbonvanillezucker
320 gMehl
65 gZucker
1 Pr.Salz
60 gButter
n.B.Beeren, weiße Kuvertüre, Pistazien

Zubereitung:

Für den Pancakes-Teig verrührt zuerst die Eier mit der Buttermilch. Gebt dann die geschmolzene Butter, das Mehl, das Backpulver, das Salz sowie den Zucker und den Vanillezucker hinzu und verrührt alles zu einem geschmeidigen Teig.

Buttermilch Pancakes Rezept

Bevor ihr euch ans Pancakes backen macht, kümmert euch noch kurz um die Pancakes-Deko. Wascht dafür die Beeren und lasst die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Anschließend erhitzt ihr etwas Butter oder neutrales Öl in einer Pfanne. Gebt zwei Esslöffel Teig hinein und wartet, bis sich im Teig kleine Blasen bilden. Nun ist es Zeit, den Pancake zu wenden und von der anderen Seite zu backen.

Pancakes Topping Ideen

Stapelt einige Pancakes übereinander und dekoriert sie dann mit der geschmolzenen Schokolade, Heidelbeeren, Erdbeeren, Himbeeren und gehackten Pistazien. Alternativ lasst ihr einfach eurer Fantasie freien Lauf und dekoriert die dicken Pfannkuchen nach Lust und Laune. Lasst sie euch am besten noch warm schmecken.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 38 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (10 Jahre) und dem Lavendelmädchen (8 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.