Geschenkidee Oma und Opa - Weihnachts-DIY

Bastelidee für Weihnachten: Pappteller-Tannenbaum

Ein verregnetes Herbstwochenende mit Kindern kann eine große Herausforderung sein. Wenn es draußen Bindfäden regnet und allen Familienmitgliedern die Decke auf den Kopf fällt, muss man sich etwas überlegen. Statt uns gegenseitig die Köpfe einzuschlagen, haben wir kurzerhand einen kreativen Bastelnachmittag eingelegt. Entstanden sind dabei bereits erste selbstgebastelte Weihnachtsgeschenke für Oma und Opa. Auch wenn es sich zunächst anders anfühlte, bin ich dem Wettergott im Nachhinein sehr dankbar. Ansonsten bastel ich die Weihnachtsgeschenke für Oma und Opa mit den Kindern immer völlig gestresst auf den letzten Drücker. Da ist es sehr angenehm, wenn es ausnahmsweise mal anders läuft.

Weihnachtsgeschenk selber basteln mit Kindern

Bastelidee Weihnachten

Bastelidee für Kinder: Weihnachtsbäume aus Papptellern

Natürlich zeigen wir euch sehr gerne, worüber sich die Großeltern von den Lavendelkindern in diesem Jahr freuen dürfen. Aus bemalten Papptellern sind bunte Weihnachtsbäume entstanden. Diese eignen sich nicht nur als selbstgebasteltes Geschenk zu Weihnachten, sondern natürlich auch als Weihnachtsdeko für das eigene Heim. Alles, was ihr für die Pappteller-Tannenbäume braucht, ist Folgendes:

  • weiße, nicht beschichtete Pappteller
  • grüne Farbe
  • buntes, festes Tonpapier
  • Locher
  • Bindfaden
  • Bleistift
  • Schere
  • ggf. Fotos

Für euren Pappteller-Weihnachtsbaum bemalt ihr mit euren Kindern zunächst Pappteller beidseitig mit grüner Farbe. Während die Pappteller trocknen, könnt ihr aus Tonpapier Kreise ausschneiden und im oberen Drittel lochen. Zeichnet nun mit einem Bleistift auf die getrockneten Pappteller eine Spirale (wie ein Schneckenhaus).

Bastelidee Weihnachten

selbstgebasteltes Weihnachtsgeschenk Kinder

Schneidet entlang der Linie, so dass ihr die Spirale auffächern könnt. Anschließend verseht ihr die Spirale ebenfalls mit Löchern und hängt eure Weihnachtsbaumkugeln aus Tonpapier mit einem Bindfaden an die Pappteller-Tannenbaum.

Weihnachtsbaum aus Pappteller

Pappteller Weihnachtsbaum basteln

Tannenbaum aus Pappteller

Wer mag, kann nun noch aus gelben Tonpapier zwei Sterne ausschneiden. Mithilfe eines Bindfaden, den ihr im Inneren der Spirale befestigt, könnt ihr euren Pappteller-Tannenbaum aufhängen. An diesem Bindfaden klebt ihr die ausgeschnittenen Sterne deckungsgleich übereinander. Wer die Weihnachtsbäume aus Papptellern an Oma und Opa verschenken möchte, kann auf die Weihnachtsbaumkugeln Fotos von den Elternkindern kleben. Das gibt dem Pappteller-Tannenbaum noch einmal zusätzlich eine persönliche Note.

Wie gefällt euch die Bastelidee für Weihnachten? Welche selbstgebastelten Weihnachtsgeschenke habt ihr dieses Jahr geplant?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (4 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

Ein Gedanke zu „Bastelidee für Weihnachten: Pappteller-Tannenbaum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.