Sommerkleidung

Auf der Suche nach Sommerkleidung oder wir machen uns bereit für die warmen Tage

Anzeige Ich kann es noch gar nicht richtig glauben, aber wie es scheint, sind wir tatsächlich im Frühling angekommen. Nachdem wir über das Wochenende noch einmal für ein paar Tage verreist waren, sehe ich unseren Garten plötzlich mit ganz anderen Augen. Fast alle Bäume und Büsche haben mittlerweile die ersten Triebe und Blätter und ich sehe die Blumen blühen. Am Nachmittag kann ich einfach die Terrassentür öffnen und die Kinder in den Garten jagen. Bei den aktuellen Temperaturen ist das sogar schon im Pullover oder mit leichter Jacke möglich. Für mich bedeutet das, dass ich die Kleiderschränke der Lavendelkinder so langsam auf Sommerkleidung umstelle. Schließlich steht der nächste Urlaub schon wieder bevor.

In ein paar Wochen geht es für uns nach Frankreich. Dort werden die Temperaturen hoffentlich noch ein wenig höher sein und mit etwas Glück können die Lavendelkinder dann schon die ersten Tage mit kurzer Hose und im T-Shirt verbringen. Doch damit ich auch etwas passendes für die Kinder einpacken kann, steht für mich erst einmal Shopping auf dem Programm. Vor allem das Lavendelmädchen braucht für die warmen Tagen noch passende Sommerkleidung und auch der Lavendeljunge kann noch ein paar Shirts und Shorts gebrauchen. Die Erfahrung zeigt, mit dem Kaufen von Sommerkleidung kann man nie früh genug anfangen. Denn gerade wenn es um speziellere Sachen wie beispielsweise Sonnenmützen, Schwimmsachen oder Sandalen geht, sind die Sachen schnell ausverkauft.

Melijoe Sommerkleidung
Bildrechte bei Melijoe Paris

Deshalb habe ich mich in den letzten Tagen schon einmal auf die Suche gemacht. Im Urlaub hatte ich am Abend ein wenig Zeit, um mich durch verschiedene Onlineshops für Kindermode zu klicken. Hängen geblieben bin ich dabei bei Melijoe. Der Onlineshop bietet eine große Auswahl an Kinderkleidung für Kinder von 0 bis 16 Jahren von vielen bekannten Marken an. Das Angebot dort ist sehr vielfältig und dabei sehr übersichtlich aufgebaut. Super ist auch die Möglichkeit nach Themen zu shoppen. So gibt es beispielsweise passend zur nahenden Urlaubszeit eine Kategorie „Urlaubszeit – Der ideale Koffer“ mit viel Bademode für Kinder und allerlei anderer passender Mode für den Sommer.

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr schon startklar für den Sommer? Oder steht bei euch auch erst noch eine Shoppingtour auf dem Programm?

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen mit dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (6 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

3 Gedanken zu „Auf der Suche nach Sommerkleidung oder wir machen uns bereit für die warmen Tage“

  1. Dankeschön =) Das is wirklich super. Ich hoffe sehr, dass es diesen Monat noch klappt, aber sicher kann ich es noch nicht sagen. Es fehlen halt noch Sachen und beim Schlafzimmer kommen erst Ende des Monats Rollläden hin (kann ohne nicht richtig schlafen :D).

    Oh ja die Suche nach Sommerkleidung is jedes Mal wieder ein Erlebnis 😀 Ich werde mich auch bald mal auf die Suche begeben und hoffe ich werde fündig. Viel Spaß schon mal in Frankreich =)

    1. Über Rollläden für das Schlafzimmer und die Kinderzimmer denken wir auch schon länger nach, aber irgendwie klappt es bei uns auch so ganz gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.