5 Tipps, um in Weihnachtsstimmung zu kommen

Anzeige Richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen, ist im Alltag manchmal nicht so leicht. Beruf, Haushalt und Kinder lassen einem keine Zeit zur Ruhe zu kommen und die Adventszeit zu genießen. Hektisch werden wenige Tage vor Weihnachten noch schnell ein paar Geschenke gekauft und eingepackt und dann ist auch schon der Heilig Abend da. Da es in der Vorweihnachtszeit eigentlich besinnlich zugehen sollte, habe ich euch ein paar Tipps zusammengestellt, wie man nicht nur den Stress aus der Vorweihnachtszeit ein wenig herausnehmen, sondern auch gleichzeitig ein wenig in Weihnachtsstimmung kommen kann.

1. Ruheinseln im Alltag schaffen

Um überhaupt in Weihnachtsstimmung kommen zu können, ist es wichtig, im Alltag, wenn möglich, einen Gang runterzuschalten und sich ganz bewusst Zeit zu nehmen. Damit meine ich keinen blinden Aktionismus, sondern einen gemütlichen Nachmittag oder Abend auf dem Sofa mit vielen Kerzen, einem leckeren Tee und vielleicht einem Buch mit Weihnachtsgeschichten. Oder wie wäre es mit eine CD mit Weihnachtsmusik? Oder einem schönen Weihnachtsfilm?

2. Weihnachtsgeschenke entspannt kaufen

Statt sich wenige Tage vor Weihnachten mit 1000 anderen durch viel zu volle Fußgängerzonen zu quetschen und aus lauter Not viel zu teure und unpassende Geschenke zu kaufen, lohnt es sich, falls man es nicht eh schon gemacht hat, einmal kurz inne zu halten und sich einen Nachmittag oder Abend Zeit zu nehmen und schon einmal darüber nachzudenken, worüber sich jeder freuen würde. Um auf Geschenkideen zu kommen oder natürlich auch um Geschenke zu kaufen, stöbere ich gerne im Internet. Der Einkauf vom heimischen Sofa ist, vor allem jetzt in der Vorweihnachtszeit, doch viel entspannter. Außerdem fällt dann auch das Problem weg, dass man die Kinder beim Weihnachtsshopping nicht dabei haben kann und eigentlich einen Babysitter braucht. Solltet ihr noch auf der Suche nach Inspirationen sein, kann ich euch geschenkbox.de empfehlen. Dort findet ihr eine umfangreiche Auswahl an Geschenken für jede Altersgruppe und in jeder Preisklasse. Im Sortiment von Geschenkbox befinden sich über 2000 ausgefallene, besondere, romantische, personalisierte und originelle Geschenkideen. Geliefert wird bereits ab einem Bestellwert von 10€ versandkostenfrei.

3. Weihnachtliches Beisammensein mit Freunden und Nachbarn

Um richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen, empfehle ich euch einen netten Abend mit Punsch und Keksen mit Freunden und Nachbarn. Bei uns in der Nachbarschaft findet jedes Jahr in der Adventszeit ein gemütliches Beisammensein bei einer Familie im Garten statt. Jeder bringt etwas mit. Wir grillen Würstchen, trinken Punsch, reden und die Kinder spielen.

4. Kekse backen mit der Familie oder der besten Freundin

Einen Nachmittag oder Abend im Advent sollte man unbedingt auch für’s Keksebacken reservieren. Am besten schnappt man sich dazu die beste Freundin, sucht sich ein paar leckere Plätzchenrezepte heraus und macht sich ans Werk. Mit Weihnachtsmusik und einer Tasse Glühwein macht das Plätzchenbacken gleich noch ein wenig mehr Spaß!

5. Besuch eines Weihnachtsmarktes

Auch wenn Weihnachtsmärkte meist schrecklich überfüllt sind, gehört ein Besuch eines Weihnachtsmarktes auf jeden Fall dazu. Einmal eine große Tüte Schmalzkuchen und gebrannte Mandeln kaufen, ein wenig an den Ständen mit Kunsthandwerk stöbern und die Kinder eine Runde Karussell fahren lassen. Außerdem einfach die Lichterketten, die Musik und die Wohlgerüche genießen. Geht möglichst nicht am Wochenende. Dann ist es auch nicht ganz so voll.

Was sind eure Tipps, um in Weihnachtsstimmung zu kommen? Ich bin gespannt!

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

6 Gedanken zu „5 Tipps, um in Weihnachtsstimmung zu kommen

  1. Der Besuch eines Weihnachtsmarktes gehört für mich auch irgendwie zur Vorweihnachtszeit dazu, auch wenn es dort schon mal ziemlich voll ist. Ein bisschen Weihnachtsstimmung kommt dann doch auf. Deine anderen Tipps sind auch hilfreich. Viele Grüße

  2. Hey Anika,

    leider ist es dieses Jahr bei mir kein entspanntes Weihnachten. Ich muss so viel arbeiten, dass die Weihnachtsstimmung total verloren geht. 🙁

    Liebe Grüße,
    Ruby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.