Heros Kettenbausteine

Heros Kettenbausteine: Eine Geschenkidee zu Weihnachten

Anzeige Das Lavendelmädchen ist in den letzten Wochen richtig groß geworden. Das merkt man nicht nur an ihrer Körpergröße, sondern vor allem auch an ihrem Verhalten. Ganz langsam beginnt sie immer mehr zu sprechen und auch motorisch hat sich viel getan. Oft sucht sie sich inzwischen selbst etwas, womit sie spielen möchte und beschäftigt sich mit einem Spielzeug auch schon einmal länger als 30 Sekunden. Neu entdeckt hat sie Puzzle und Bausteine.

Heros Kettenbausteine

Heros Kettenbausteine

Da passte es sehr gut, dass wir die Kettenbausteine von Heros ausprobieren durften. Bei den Kettenbausteinen handelt es sich um ein neuartiges Bausystem, bei dem durch Steckverbindungen tolle Figuren und Bauwerke entstehen können. Jeder Baustein hat zwei Seiten. Auf der einen Seite befinden sich Noppen und auf der anderen Seite sind runde Öffnungen. Durch das Aufeinanderstecken entstehen feste Verbindungen. Dabei sind die Öffnungen so groß, dass auch jüngere Kinder die Bausteine selbst zusammenstecken und damit etwas bauen können.

Heros Kettenbausteine

Heros Kettenbausteine

Offiziell geeignet sind die Kettenbausteine für Kleinkinder ab 1,5 Jahren, was sicherlich gerechtfertigt ist. Das Lavendelmädchen baut jedenfalls schon fleißig mit den Kettenbausteinen und setzt am liebsten die roten Dächer oben auf. Aber auch größere Kinder können mit den Kettenbausteinen von Heros gut spielen. Für erfahrene Bauer gibt es eine tolle Übersicht mit Bauvorschlägen, die teilweise echt anspruchsvoll sind und die auch Erwachsene herausfordern.

Heros Kettenbausteine

Heros Kettenbausteine

Doch auch wenn man sich nicht an eine Bauanleitung halten möchte, kann man mit den Kettenbausteinen, die übrigens mit dem Toy Award ausgezeichnet wurden, tolle Sachen bauen. Dadurch, dass sie jederzeit verdreht und verschoben werden können, kann man auch noch während des Bauens neue Ideen einfließen lassen und sein Bauwerk umstrukturieren.

Heros Kettenbausteine

Heros Kettenbausteine

Erhältlich sind die Kettenbausteine von Heros in verschiedenen Sets, die sich wunderbar kombinieren lassen. Unser Bausatz umfasst insgesamt 44 Bausteine und reicht für kleinere bis mittelgroße Bauwerke. Wer große Burgen o.ä. bauen möchte, kann einfach weitere Sets dazu kaufen. Mit einem Preis von zehn bis zwanzig Euro sind sie auch absolut bezahlbar.

IMG_5923

Neben den normalen Bausteinen in verschiedenen Größen umfasst unser Set auch verschiedene Dächer. Mithilfe von Spezialbausteinen, die man extra kaufen kann, können auch besondere Bauwerke oder Figuren entstehen. Toll ist, dass sämtliche Kettenbausteine aus Holz sind. Die Steine sind „made in Germany“ und werden in Lam im Bayerischen Wald gefertigt. Erhältlich sind die Kettenbausteine beispielsweise im Onlineshop von Heros, aber auch viele Spielzeugläden führen die Holzbausteine.

IMG_5934

Falls ihr also noch auf der Suche nach einem tollen Weihnachtsgeschenk für eure Kinder seid, solltet ihr euch die Kettebausteine von Heros unbedingt genauer ansehen. Bei Amazon habe ich sie derzeit wirklich günstig entdeckt.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 36 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (8 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

3 Gedanken zu „Heros Kettenbausteine: Eine Geschenkidee zu Weihnachten

  1. Die Kettenbausteine sind wirklich sehr schön und ich denke, damit können die Kinder wirklich tolle Sachen bauen. Als meine Kinder klein waren, hatten wir nur „normale“ Bausteine, aber damit haben sie auch sehr gerne gespielt. Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.