Degustabox Oktober 2015

Die Degustabox Oktober 2015

Anzeige Dass schon wieder ein Monat ins Land gestrichen ist, wird uns immer klar, wenn unsere Postbotin mit einer neuen Degustabox vor der Tür steht. Auch diesen Monat hatte sie dabei wieder mächtig zu schleppen, denn mit insgesamt 20 Produkten war sie so gut gefüllt wie schon lange nicht mehr.

Inhalt der Degustabox Oktober 2015:

  • 2x Chupa Chups Monstrous
  • Nippon
  • Nippolino
  • Messmer Grüner Tee-Matcha
  • Minusl Käsecreme
  • Rauch Happy Day Mandarine Saft
  • Leibniz Black n White Kekse
  • 4x Puschkin Shouting Orange
  • 2x Fruit Apps Fruchtgummi
  • Deli Reform Zwiebelschmalz
  • Deli Reform Schmalz nach Griebenart
  • Zetti Knusperflocken
  • 2x Ricola Extra Stark
  • Seitz Bio Kesselchips

Doch die Degustabox im Oktober 2015 überzeugte nicht nur durch Masse, sondern auch durch Klasse. Enthalten waren viele tolle Produkte, die uns auf den ersten Blick gefielen und uns neugierig machten. Der Lavendelpapa freute sich über die Chips, die Nippons und die Nippolinos. Die weckten bei ihm sofort Kindheitserinnerungen, so dass er am Abend gleich selig mit ihnen vor dem Schreibtisch verschwand. Für mich kein Problem, denn ich bin weder ein großer Chipsfan noch mag ich die Mischung aus Schokolade mit Puffreis. Die kann der Lavendelpapa gerne für sich haben. Auch bei den Nippolinos, die neben Schokolade und Puffreis noch mit einer Nugatcreme gefüllt sind, muss ich leider nein sagen, denn ich vertrage seit einigen Jahren keine Nüsse mehr.

Degustabox Oktober 2015

Auch das Zwiebelschmalz und das Schmalz nach Griebenart von Deli Reform durfte er gerne für sich haben. Obwohl es rein pflanzlich ist, kann ich Schmalz nichts abgewinnen – dem Lavendelpapa und dem Lavendelmädchen hat es aber geschmeckt. Auch der Happy Day Mandarinensaft von Rauch wurde gleich probiert. Der kam allerdings bei keinem in der Familien besonders gut an, was man von den Black n White Keksen von Leibniz nicht behaupten kann. Die waren nämlich schneller weg, als man gucken konnte. Kein Wunder, die sind ja auch mit weißer Schokolade.

Nippon

Auch über die Hustenbonbons von Ricola kann man sich dieses Mal nicht beschweren. Schließlich sind wir mitten in der Erkältungszeit, in der wir sicherlich nicht nur eine Tüte Hustenbonbons brauchen werden. Auch die Fruchtgummis kamen bei uns gut an. Aussortiert wurden dieses Mal lediglich die Puschkin Schnäpse und die Käsecreme von Minus L. Die wurden aber sogleich verschenkt.

Degustabox Oktober 2015

Für uns ist die Degustabox im Oktober 2015 total gelungen. Ich hoffe, dass die Box im Dezember ähnlich gut gefüllt ist. Wie gefällt euch die Degustabox im Oktober? Kann sie euch auch überzeugen?

Anika

Dieser Artikel wurde verfasst von Anika: Zusammen mit der Lavendelfamilie, die aus dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (6 Jahre) und dem Lavendelmädchen (3 Jahre) besteht, wohne ich in Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Seitdem ich Kinder habe, habe ich das Basteln für mich entdeckt und probiere viele DIY-Ideen aus. Gemeinsam mit den Kindern zu kochen, zu backen und raus in die Natur zu gehen, macht uns allen richtig viel Spaß.

10 Gedanken zu „Die Degustabox Oktober 2015

  1. Hey,
    ich finde die Box auch gut, bin aber auch etwas erstaunt, dass ich auf anderen Blogs auch andere Produkte gesehen habe. Ich finde ja einheitlich immer besser, da kommt kein Unmut auf.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    1. Soweit ich weiß, gibt es bei der Degustabox seit einigen Monaten unterschiedliche Zusammensetzungen. Aber du hast recht: Bei unterschiedlichen Zusammensetzungen kann leicht Neid aufkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.