Smartphoto Fotokalender

Ein Fotokalender als Weihnachtsgeschenk

Anzeige Langsam, ganz langsam füllt sich meine Geschenkekiste für Weihnachten. Ein tolles Gefühl, denn je voller sie wird, umso mehr habe ich schon erledigt und umso stressfreier werden die nächsten Wochen für mich. Ein Geschenk, das mir jedes Jahr besonders am Herzen liegt, ist der selbstgemachte Kalender für meine Eltern und Großeltern. Seit ich mich erinnern kann, bekommen diese von mir und meinen Geschwistern einen Kalender für das kommende Jahr, den wir seit jeher mit Fotos und selbstgebastelten Dingen gestalten.

Smartphoto Fotokalender

Während wir in unserer Kindheit nur unsere Großeltern mit einem selbstgebastelten Kalender erfreut haben und bei der Gestaltung Hilfe von unseren Eltern hatten, haben wir die Gestaltung mittlerweile selbst in die Hand genommen und ein wenig professionalisiert. Schon seit etlichen Jahren bestellen wir meist einen Fotokalender bei einem der zahlreichen Online-Fotodienstleister. Das hat nicht nur den großen Vorteil, dass der Kalender deutlich professioneller aussieht, sondern auch, dass man den Kalender online gemeinsam gestalten und gleich mehrere Exemplare auf einmal bestellen kann.

Smartphoto Fotokalender

In den letzten Jahren haben wir bei den bestellten Fotokalendern meist ein relativ schlichtes Design gewählt. Dieses Jahr hatten wir Lust auf etwas ausgefalleneres. Da ich mit dem Online-Fotodienst Smartphoto bislang gute Erfahrungen gemacht habe, habe ich mich auch dort umgesehen und dort eine hübsche Vorlage gefunden, die mir gut gefallen hat. Statt einem Foto pro Seite bietet Smartphoto seinen Kunden die Möglichkeit, Fotokalender auch mit mehreren Fotos pro Kalendermonat zu gestalten. Mir persönlich gefällt das sehr gut, denn die Auswahl aus den unzähligen Fotos, die wir dieses Jahr gemacht haben, fällt sowieso schon so schwer. Außerdem wirkt der Kalender so gleich viel dynamischer.

Smartphoto Foto-Wandkalender

Wer es nicht so bunt mag, kann bei Smartphoto aber auch auf ganz klassische Designs zurückgreifen. Ob als Wandkalender, Tischkalender, Agenda, Familienplaner oder Geburtstagskalender – es stehen wirklich viele verschiedene Designs zur Verfügung. Praktisch ist auch, dass man den Startmonat bei fast allen Kalenderarten frei wählen. Zudem kann man persönliche Texte hinzufügen.

Smartphoto Foto-Wandkalender

Die Gestaltung eines Wandkalenders auf Smartphoto ist online möglich. Es muss keine extra Software heruntergeladen werden, was ich sehr sympathisch finde. Wählen kann man zwischen drei verschiedenen Größen. Ich habe mich für ein klassisches Din A4-Format entschieden. Bereits wenige Tage nach dem Gestalten kam der Kalender bei mir an. Mit der Druckqualität bin ich zufrieden. Der Kalender ist auf 250g-Papier gedruckt und mit einer Spiralbindung versehen. Auf der Titelseite befindet sich neben einem selbstgewähltem Foto auch eine Übersicht über die Feiertage in 2016. Das Kalendarium ist sehr übersichtlich gestaltet und auch die Farbgestaltung gefällt mir sehr gut.

Falls ihr auch mit dem Gedanken spielt einen Foto-Wandkalender zu Weihnachten zu verschenken, kann ich euch Smartphoto durchaus empfehlen. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt auf jeden Fall.

Anika

Hier schreibt Anika. Ich bin 35 Jahre alt und Mutter von zwei wundervollen Kindern. Zusammen dem Lavendelpapa, dem Lavendeljungen (7 Jahre) und dem Lavendelmädchen (5 Jahre) wohne ich im wunderschönen Lüneburg. Von hier aus unternehmen wir viele kleine und große Reisen in die nähere Umgebung und in die weite Welt. Ich bin Liebhaberin des Lebens, des Reisens, guten Essens und schöner Dinge. Reisen, backen, basteln und fotografieren sind meine Leidenschaft. Mit dem Bloggen habe ich 2010 begonnen, als ich an meiner Doktorarbeit schrieb und einen Ausgleich zur wissenschaftlichen Arbeit suchte. Eigentlich bin ich Pädagogin und Literaturwissenschaftlerin, was sich auch in den Blogthemen widerspiegelt. Seit 2016 blogge ich hauptberuflich.

7 Gedanken zu „Ein Fotokalender als Weihnachtsgeschenk

  1. Guten Morgen meine Liebe,

    ich muss für nächstes Jahr auch noch einen Fotokalender machen. Ich bin mal gespannt wann ich dazu komme. 😀
    Von den Bildern her gefällt mir eure Version sehr gut, elegant und schlicht. Perfekt. 😉

    Liebe Grüße,
    Ruby

  2. Der ist ja schön!! Ich wollte dieses Jahr mal einen online gestalten, da ich grad nicht so zum Basteln komme. Der sieht toll aus, danke für den Tipp!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.